9 Lebensmittel, mit denen sich Bauchfett eliminieren lässt

Wenn du abnehmen und insbesondere Bauchfett eliminieren willst, solltest du dich mit Lebensmitteln ernähren, die dich dabei unterstützen, deine Ziele zu erreichen. In unserem heutigen Artikel findest du einige großartige Optionen!
9 Lebensmittel, mit denen sich Bauchfett eliminieren lässt
Elisa Morales Lupayante

Geprüft und freigegeben von der Sportpädagogin und Ernährungsberaterin Elisa Morales Lupayante.

Geschrieben von Okairy Zuñiga

Letzte Aktualisierung: 18. Juli 2022

Du bist auf der Suche nach Ernährungsempfehlungen und möchtest Bauchfett eliminieren? Wenn ja, solltest du zunächst einmal wissen, dass die richtige Auswahl der Lebensmittel, die du täglich konsumierst, sehr wichtig ist, um dein Ziel auf gesunde Weise zu erreichen.

Du solltest also nicht nur auf die Menge der Lebensmittel achten, die du pro Mahlzeit zu dir nimmst, sondern auch auf deren Nährwerte und die Art und Weise, wie du sie miteinander kombinierst. So kannst du einen echten Nutzen daraus ziehen. Infolgedessen wirst du bessere Entscheidungen treffen und wirst natürlich auch deine allgemeinen Essgewohnheiten verbessern.

Was sagen Ernährungsexperten?

Diät- und Ernährungsexperten weisen darauf hin, dass es an sich keine “fettverbrennenden” Lebensmittel gibt. Auch wenn verschiedene Produkte und Nahrungsergänzungsmittel vermarktet werden, die auf etwas anderes hinweisen. Letztendlich gibt es nichts Besseres als eine gute Ernährung, wenn du abnehmen und Bauchfett eliminieren möchtest.

Bauchfett eliminieren - Frau isst Fruchtsalat
Es ist wichtig, die Ernährung abwechslungsreich zu gestalten, um die Nährstoffe und Vorteile der verschiedenen Lebensmittel optimal zu nutzen.

Wenn du dich ausschließlich auf den Verzehr eines Nahrungsergänzungsmittels oder Lebensmittels verlässt, kannst du dadurch zwar Gewicht verlieren und möglicherweise auch Bauchfett eliminieren, aber du solltest wissen, dass die Folgen für deine Gesundheit auf lange Sicht hoch sein werden. Denn durch dieses Verhalten wirst du nicht lernen, was für deinen Körper am besten ist oder wie du ihn optimal mit den erforderlichen Nährstoffen versorgen kannst.

Im Gegensatz dazu wird ein Mensch, der sich für einen gesunden Lebensstil entscheidet (nicht nur in Bezug auf Ernährung, sondern auch in Bezug auf Bewegung und Flüssigkeitszufuhr), im Alltag mehrere Vorteile erzielen. Außerdem wird es auf diese Weise auch leichter gelingen ein gesundes Gewicht zu halten, abhängig vom jeweiligen Body-Mass-Index und den besonderen individuellen Bedürfnissen.

Daher stellen sich viele Menschen folgende Frage: Ist es möglich, den Körper auf “Fettverbrennung” umzustellen? Muss ich dazu unbedingt auf spezielle Nahrungsergänzungsmittel zurückgreifen? Ja, du kannst Fett und insbesondere auch Bauchfett eliminieren, wenn du dies tust, aber es ist nicht unbedingt erforderlich. Letztendlich hängt alles von den individuellen Bedürfnissen deines Organismus ab. Daher solltest du am besten den Anweisungen deines Arztes oder eines Ernährungsberaters folgen.

9 Lebensmittel, die dich unterstützen können, wenn du Bauchfett eliminieren möchtest

Die Lebensmittel, die wir dir nachfolgend vorstellen werden, helfen dir nicht nur dabei, Fett am Bauch zu verlieren. Darüber hinaus handelt es sich auch um leichte Nahrungsmittel, die du in eine ausgewogene Ernährung aufnehmen kannst, um auf gesunde Weise die Gewichtsabnahme zu fördern.

Außerdem solltest du beachten, dass es nicht notwendig ist, auf andere Lebensmittel zu verzichten oder sich nur mit den empfohlenen Lebensmitteln zu ernähren. Obwohl du diese natürlich in deinen Ernährungsplan integrieren kannst, solltest du grundsätzlich auf eine abwechslungsreiche und maßvolle Ernährung achten.

1. Grapefruit

Bauchfett eliminieren - Grapefruit
Grapefruit ist eines der Lebensmittel, mit dem du Bauchfett eliminieren kannst, vorausgesetzt, es wird im Rahmen einer ausgewogenen Ernährung konsumiert.

Im Rahmen einer ausgewogenen Ernährung empfehlen sich grundsätzlich alle ObstsortenWenn du wasserreiche Früchte wie Grapefruits konsumierst, trägt dies dazu bei, dass du den ganzen Tag über gut hydratisiert bleibst. Darüber hinaus wirst du auf diese Weise auch den Konsum von Industriegetränken vermeiden, welche aufgrund ihres Zuckergehalts zu einer Gewichtszunahme führen können. Des Weiteren fördern industriell gefertigte Getränke aufgrund ihres Natriumgehalts auch die Flüssigkeitsretention.

Obwohl Forscher in einer Studie, die im Jahr 2006 veröffentlicht wurde, feststellten, dass der Zusammenhang zwischen Grapefruit und Gewichtsverlust noch nicht eindeutig erwiesen ist, wird dennoch angenommen, dass diese Frucht möglicherweise einen Beitrag zu einer ausgewogenen Ernährung leisten könnte.

Dieser Artikel könnte dich ebenfalls interessieren: Drei Obstsorten, die du im Sommer essen solltest

2. Romanasalat

Aufgrund seines hohen Wasser- und Ballaststoffgehalts hat Salat nur sehr wenige Kalorien. Daher ist dies ein Lebensmittel, das dir dabei helfen kann, leichte Mahlzeiten im Rahmen einer Diät zum Abnehmen und Bauchfett eliminieren zu genießen.

3. Ingwer hilft dir, Bauchfett zu eliminieren

Aufgrund seiner entzündungshemmenden Wirkung ist Ingwer ein Lebensmittel, das dir dabei helfen kann, deine Figur zu optimieren. Allerdings solltest du wissen, dass der alleinige Verzehr von Ingwer nicht wirksam ist. Stattdessen solltest du Ingwer zu deinen Mahlzeiten hinzugeben. Auf diese Weise kannst du gesunde, schmackhafte und leichte Gerichte zubereiten.

4. Bauchfett eliminieren durch den Verzehr von weißen Bohnen

Weiße Bohnen enthalten viele Ballaststoffe und Proteine. Daher musst du keine großen Mengen zu dir nehmen, um satt zu werden. Wenn du weiße Bohnen verzehrst, kannst du verhindern, dass du während der Mahlzeiten zu viel isst und zwischen den Hauptmahlzeiten naschst (was ebenfalls zum Gewichtsverlust beitragen kann).

5. Pinienkerne

Pinienkerne sind köstliche Samen, die du (in Maßen) in deinen Gerichten und Snacks verwenden kannst, um deinen Appetit zu stillen und zu vermeiden, dass du ungesunde Snacks zu dir nimmst. Obwohl Pinienkerne kalorienreich sind, sind sie aber auch sehr nahrhaft.

6. Hähnchenbrust, der Star unter den Lebensmitteln, die Bauchfett eliminieren

Hähnchenbrust mit Salat
Es gibt viele gesunde Möglichkeiten, eine leckere Hähnchenbrust zu genießen.

Hähnchenbrust  ist ein Lebensmittel, das dazu beitragen kann, Bauchfett zu eliminieren und ein gesundes Gewicht zu halten. Diese Fleischsorte ist reich an Proteinen und enthält fast kein Fett und keine Kohlenhydrate. Obwohl natürlich alles davon abhängt, wie du das Fleisch zubereitest und welche Beilagen du dazu verzehrst.

7. Bauchfett eliminieren mit Eiweiß

Eiweiß gehört zu den Grundzutaten jeder ausgewogenen Ernährung. Es ist eine ausgezeichnete Proteinquelle, sehr kalorien- und fettarm und reich an Wasser .

Eigelb hingegen enthält viele Kalorien, Fett und Cholesterin. Trotzdem solltest du nicht auf ein ganzes Ei verzichten, denn auch das Eigelb ist reich an Eisen, Zink, Vitamin A, D, E und B12.

Unsere Empfehlung ist, dass du zum Frühstück ein Omelett aus einem ganzen Ei und dem Eiweiß eines weiteren Eis zubereitest und dazu etwas Gemüse verzehrst.

8. Bauchfett eliminieren durch den Verzehr von Avocado

Da die Frucht reich an Ölsäuren ist, sorgt Avocado dafür, dass du dich gesättigt fühlst und weniger isst. Infolgedessen kann dir der Verzehr von Avocado helfen, deine Portionen zu reduzieren, ohne zu hungern. Neben den Ölsäuren ist die Avocado auch reich an Vitamin C, Vitamin E und Vitamin B.

9. Haferflocken

Bauchfett eliminieren - Haferflocken

Hafer wird  manchmal auch als “Königin des Getreides” bezeichnet. Aufgrund seines Nährstoffgehalts und seines hohen Ballaststoffgehalts ist er ein ausgezeichneter Verbündeter für die Gesundheit. Neben zahlreichen weiteren Vorteilen ermöglicht der Verzehr von Haferflocken eine gute Darmpassage und hilft dir dabei, ein gesundes Gewicht aufrechtzuerhalten.

Lies auch diesen Artikel:  Die häufigsten Fehler beim Abnehmen

Am besten ist es, wenn du dich immer gesund und ausgewogen ernährst

Wenn du abnehmen und Bauchfett eliminieren möchtest, solltest du beachten, dass eine abwechslungsreiche Ernährung, die auf nahrhaften und gesunden Lebensmitteln basiert, dich deinem Ziel ein Stück näher bringen wird. Ein gesunder Lebensstil wird außerdem zu mehr täglichem Wohlbefinden beitragen.

Daher solltest du die Lebensmittel, die dir helfen können, Bauchfett zu eliminieren, stets im Rahmen eines gesunden Lebensstils genießen, um die Vorteile optimal zu nutzen. So stellst du sicher, dass du deine Gesundheit zu keiner Zeit vernachlässigst. Und natürlich solltest du stets zuerst einmal die Anweisungen deines Arztes oder Ernährungsberaters befolgen! 

Das könnte dich ebenfalls interessieren...
Schlaffe Haut nach dem Abnehmen – Was tun?
Besser Gesund Leben
Lies auch diesen Artikel bei Besser Gesund Leben
Schlaffe Haut nach dem Abnehmen – Was tun?

Was tun, wenn schlaffe Haut nach dem Abnehmen sichtbar wird? Hier findest du verschiedene Tipps zu diesem Thema. Lies weiter...



  • Hita, M. G., Rodríguez, A. S. S., Maldonado, S. M. R., & Cerda, A. P. (2001). Obesidad y diabetes mellitus tipo 2. Investigación En Salud.
  • Fulgoni, V. L., Dreher, M., & Davenport, A. J. (2013). Avocado consumption is associated with better diet quality and nutrient intake, and lower metabolic syndrome risk in US adults: Results from the National Health and Nutrition Examination Survey (NHANES) 2001-2008. Nutrition Journal. https://doi.org/10.1186/1475-2891-12-1
  • Silver, H. J., Dietrich, M. S., & Niswender, K. D. (2011). Effects of grapefruit, grapefruit juice and water preloads on energy balance, weight loss, body composition, and cardiometabolic risk in free-living obese adults. Nutrition and Metabolism. https://doi.org/10.1186/1743-7075-8-8

Die Inhalte dieser Publikation dienen nur zu Informationszwecken. Sie können keinesfalls dazu dienen, die Diagnosen, Behandlungen oder Empfehlungen eines Fachmanns zu unterstützen oder zu ersetzen. Wenden Sie sich im Zweifelsfall an einen Spezialisten Ihres Vertrauens und holen Sie dessen Zustimmung ein, bevor Sie mit irgendeinem Verfahren beginnen.