8 Gewürze mit fettverbrennenden Eigenschaften

· 17 Februar, 2019
In diesem Artikel stellen wir dir 8 Gewürze vor, die sich durch ihre entgiftenden und entzündungshemmenden Eigenschaften auszeichnen. Sie können dabei helfen, schneller Fett zu verbrennen.

In diesem Artikel stellen wir dir 8 Gewürze vor, die sich durch ihre entgiftenden und entzündungshemmenden Eigenschaften auszeichnen. Sie können dabei helfen, schneller Fett zu verbrennen.

Diese 8 Gewürze mit fettverbrennenden Charakteristika sind effektiv, um ein gesundes Gewicht zu halten, indem die Stoffwechselaktivitäten verbessert, das Hungergefühl kontrolliert und das Fettgewebe reduziert werden.

Sie gelten seit jeher als perfekte Ergänzung der Essgewohnheiten, da sie nährstoffreich sind und regelmäßig konsumiert werden können.

Auch wenn sie oftmals dafür bekannt sind, verschiedenen Gerichten mehr Geschmack zu verleihen, besitzen sie gleichzeitig Antioxidantien, wertvolle Öle und andere Inhaltsstoffe, die das Abnehmen fördern. Wenn du sie zu dir nimmst, haben sie viele Vorteile für deine Gesundheit und dein Gewicht.

Das Tolle ist, dass sie auf vielfältige Weise mit der eigenen Ernährungsweise kombiniert werden können – nicht nur zum Verfeinern von Gerichten, sondern auch für Mixgetränke, Nachtische oder Tees. Lust, sie auszuprobieren? Nachfolgend stellen wir sie dir vor.

8 Gewürze zur Fettverbrennung

1. Zimt

Zimt

Eines der effektivsten Gewürze zur Fettverbrennung ist Zimt. Schon seit Jahren wird er im Kampf gegen Übergewicht und Stoffwechselprobleme verwendet. Er enthält Wirkstoffe, die dabei helfen, den Blutzucker zu regulieren.

Außerdem ist zu erwähnen, dass Zimt das Sättigungsgefühl verlängert. Das ist vor allem hilfreich, wenn das Bedürfnis nach Süßigkeiten besonders groß ist. Aufgrund seines leckeren Geschmacks kann er perfekt für Tees, pflanzliche Milch oder Desserts genutzt werden.

Lies außerdem: Die richtige Ernährung, wenn du Körperfett verlieren willst

2. Kurkuma

Die nutritiven und medizinischen Eigenschaften der Kurkuma gelten schon seit der Antike in vielen Kulturkreisen als vielversprechend. Auch heute wird sie in vielen Küchen der Welt verwendet und eignet sich zur Gewichtsreduktion.

Die wesentlichen Vorteile der Kurkuma entstammen dem Kurkumagelb. Dieses ist ein antioxidantisches Pigment, das das Wachstum des Fettgewebes vermindert. Außerdem vereinfachen ihre Polyphenole die Zersetzung der Fette und verhindern somit Übergewicht.

3. Cayennepfeffer

Cayennepfeffer

Unter den Gewürzen mit fettverbrennenden Eigenschaften darf der Cayennepfeffer nicht fehlen. Auch er regt den Stoffwechsel an. Wegen seiner Schärfe, bedingt durch das Capsaicin, besitzt er einen wärmeerzeugenden Effekt, der den Energieverbrauch erhöht.

Gleichzeitig wirkt er als natürlicher Unterdrücker des Hungergefühls und bewirkt ein längeres Sättigungsgefühl. Dadurch lässt sich die übermäßige Zunahme von Kalorien hemmen. Jedoch sollte er in bescheidenen Mengen konsumiert werden, da zu viel das Verdauungssystem irritieren könnte.

4. Ginseng

Ginseng als fester Bestand der Ernährungsweise bringt viele Vorteile für den Metabolismus mit sich. Seine hilfreichen Eigenheiten werden vor allem bei Personen offensichtlich, die Schwierigkeiten beim Abnehmen haben, obwohl sie sich ansonsten vielleicht gesund ernähren.

Dank seiner Wirkstoffe verbessert dieses Gewürz die Sensibilität von Insulin. Außerdem unterstützt es die Regulierung des Blutzuckerspiegels. Weiterhin verringert Ginseng den Appetit und regt den Stoffwechsel an, um besser Kalorien zu verbrennen.

5. Schwarzer Pfeffer

Schwarzer Pfeffer

Schwarzer Pfeffer ist eines der 8 Gewürze, das man regelmäßig zu sich nehmen kann. Auch wenn er sich hervorragend zum Verfeinern von Speisen eignet, ist er ebenfalls sehr nutritiv. Darum sollte er so oft wie möglich deine Gerichte ergänzen.

Schwarzer Pfeffer enthält eine besondere Substanz, das Piperin. Dieses verleiht ihm nicht nur seine scharfe Note, sondern blockiert auch die Bildung neuer Fettzellen. Wenn er mit Stoffen wie dem Capsaicin kombiniert wird, kann er effektiv die Kalorienverbrennung antreiben.

Auch interessant: Wie kann man Kalorien reduzieren?

6. Rosmarin

Rosmarin lässt sich gut mit verschiedenen Gerichten verbinden. Egal, ob Fleisch, Fisch oder Reis: Er verfeinert den Geschmack. Als antioxidatives und entzündungshemmendes Gewürz empfiehlt sich Rosmarin bei der Vorbeugung von Krankheiten und zur Gewichtskontrolle.

In erster Linie zeichnet er sich durch seine Auswirkungen auf die Verdauung aus. Er erleichtert die Entfernung von Abfallstoffen aus dem Grimmdarm.

Außerdem beinhaltet er natürliche Substanzen, die der Bekämpfung von Ängstlichkeit und dem Stillen von Hunger dienen. Zuletzt fördern seine Nährstoffe die Stoffwechselfunktionen, um zum Beispiel den Blutzucker zu kontrollieren.

7. Ingwer

Ingwer

Ingwer ist überall in der Welt für seine fettverbrennenden Eigenschaften bekannt. Sein Wirkstoff, das Gingerol, produziert im Körper einen wärmeerzeugenden Effekt, wodurch der Stoffwechselrhythmus erhöht und zeitgleich die Kalorienverbrennung begünstigt wird.

Er enthält ebenfalls Antioxidantien und entzündungshemmende Substanzen, die zusammen die Entfernung angehäufter Giftstoffe im Körper erleichtern können. Dadurch wird sichergestellt, dass die Organe optimal arbeiten und Störungen verringert werden, die sich auf das Abnehmen auswirken.

8. Senf

Senf regelmäßig verschiedenen Speisen hinzuzufügen erweist sich als nützlich, um das Gewicht zu reduzieren. Die kleinen Senfkörner können die Stoffwechselrate um bis zu 25 % steigern. Das heißt, dass sie besonders effektiv bei der Kalorienverbrennung sind.

Tatsächlich helfen sie dabei, dass sich kein erneutes Fettgewebe aufbaut, wenn sie einmal damit begonnen haben, das Fett im Körper zu zerlegen. Außerdem regen sie die Durchblutung an und fördern die Absonderung von Giften.

Möchtest du auf einfache Weise abnehmen? Auch wenn diese 8 Gewürze keine Wunder bewirken, können sie dir doch dabei helfen. Daher solltest du sie zum Bestandteil einer ausgewogenen und kalorienarmen Ernährung machen. Somit kannst du ganz bestimmt erste Ziele erreichen.

Brabow, K. (2018, May 25). 13 Herbs And Spices Scientifically Proven To Help You Lose Weight. Retrieved from https://www.prevention.com/weight-loss/a20493821/herbs-and-spices-for-weight-loss/

Mercola. (2017). 10 Herbs and Spices for Proper Weight Management. Retrieved from https://articles.mercola.com/sites/articles/archive/2012/11/26/herbs-and-spices.aspx