Behandlungen

Natürliche, ärztliche oder psychotherapeutische Behandlungen, Arzneimittelbehandlungen oder Rehabilitation… Jede Krankheit, Verletzung oder Störung erfordert die richtige Behandlung. Es ist immer nützlich, genauer darüber informiert zu sein, deshalb stellen wir dir hier die neuesten Errungenschaften und Behandlungen vor, die für die physische, soziale und emotionale Gesundheit sehr wichtig sind.

Wissenswertes über die Aerosoltherapie

Die Aerosoltherapie ermöglicht die Inhalation von Substanzen oder Arzneimitteln über die Atemwege. Verschiedene Geräte kommen zur Anwendung, um das Aerosol herzustellen. Meist kommt ein Pressluftzerstäuber, Dampfvernebler oder ein Ultraschallvernebler zum Einsatz, um den feinen „Nebel“ zu generieren, der dann vom Patienten…

Sauerstofftherapie: Anwendung und Wirkung

Die Sauerstofftherapie ist eine ärztlich verschriebene Behandlung, bei der Sauerstoff in großer Konzentration verabreicht wird. Der Zweck ist, eine Hypoxie (Sauerstoffmangel) zu behandeln. Meist kommt diese Therapie bei einer chronischen Ateminsuffizienz zur Anwendung. Doch in den letzten Jahren verwendet man die…

Transnasale Magensonde: Wirkung und Anwendung

Die transnasale Magensonde besteht aus einem Schlauch, der über die Nase eingeführt wird und über die Speiseröhre bis in den Magen führt. Meist besteht dieses Schläuchchen aus flexiblem Kunststoff oder Silikon. Dieses Medizinprodukt ist sehr hilfreich, denn damit können Menschen, die Probleme…

Was ist eine Endodontie? Alles Wissenswerte!

Hast du dich schon einmal gefragt, was eine Endodontie ist? Diese zahnärztliche Behandlung kommt zum Einsatz, wenn die Karies so weit fortgeschritten ist, dass sie nicht mit einer Füllung behandelt werden kann, weil sie zu nah an der Pulpa oder…

Mit dem Nikotinkaugummi das Rauchen ablegen

Der Nikotinkaugummi ist ein großartiges Medikament, das Rauchern effektiv helfen kann, dieses Laster abzulegen. Den Kaugummi gibt es in verschiedenen Konzentrationen: 2 oder 4 mg Nikotin. Das Nikotin wird, abhängig von der Intensität des Kauens, in den ersten 30 Minuten freigesetzt.…

Symptome und Behandlungen einer Muskelzerrung

Eine Muskelzerrung kennzeichnet das teilweise oder vollständige Reißen der myotendinösen Verbindung – die Übergangszone zwischen Muskel und Sehne. Dies geschieht, wenn ein Muskel einer übermäßigen Dehnung ausgesetzt wird, was zum Bruch der Muskelfasern führt. Ebenso können auch benachbarte Strukturen, wie…

Nasenspülung: 3 verschiedene Arten

Bei einer Nasenspülung müssen bestimmte Grundregeln beachtet werden, insbesondere dann, wenn man sie bei Babys durchführt. Denn sie können noch nicht durch den Mund atmen und wenn die Nase verstopft ist, fällt es ihnen sehr schwer, Luft zu holen. Viele Kinder leiden…

Hitzewallungen in der Menopause: Was tun?

Hitzewallungen in der Menopause können sehr unangenehm sein. Betroffene erfahren mehrmals täglich plötzliche Wärmewellen, die zu den häufigsten klimakterischen Symptomen gehören. Oft sind diese Beschwerden mehrere Jahre lang vorhanden und treten insbesondere in der Nacht auf. Nächtliches Schwitzen beeinträchtigt die Lebensqualität…

Vorbeugung von Skoliose: vier einfache Übungen

Skoliose, die seitliche Verkrümmung der Wirbelsäule, hat in den meisten Fällen eine gute Prognose und kann entsprechend behandelt werden. Jedoch ist die Vorbeugung von Skoliose immer noch die beste Option. In diesem Artikel geben wir dir Tipps, wie diese gelingt.…

Die Gefahr einer postoperativen Blutung

Das Problem einer postoperativen Blutung kann das Resultat einer Verletzung oder eines Traums sein. Es könnte allerdings auch ein Problem mit der Blutgerinnung oder den Blutgefäßen vorhanden sein. Die unterschiedlichen Blutgefäße transportieren Sauerstoff und Nährstoffe zu den Körperzellen. Doch wenn die Blutgefäße…

Suprakondyläre Amputation: Definition und Eingriff

Eine suprakondyläre Amputation hat zum Ziel, dass das übrige Körperteil gut und ohne Komplikationen verheilt, damit der Patient in absehbarer Zeit zum Alltag zurückkehren kann. Wichtig ist auch, ihm so viel Lebensqualität wie möglich zu bieten. Bei diesem chirurgischen Eingriff…

PEG-Sonde: Worum handelt es sich bei dieser?

Eine PEG-Sonde kommt zum Einsatz, wenn keine normale Verdauung möglich ist. Sie wird direkt von außen mit dem Magen verbunden und versorgt den Patienten mit Nahrung. Die Gastrostomie ist ein chirugischer Eingriff, bei der die PEG-Sonde angelegt wird. Der Vorgang…

Sexuelle Nötigung: Schwangerschaft verhindern

Eine sexuelle Nötigung hat für das Opfer immer verheerende Konsequenzen. Eine ungewollte Schwangerschaft kann eine dieser Folgen sein. Der Schutz von Betroffenen ist eine notwendige und verpflichtende Aufgabe vonseiten des Staates. Dazu gehört die Beratung, medizinische Versorgung und Bereitstellung von…

Wissenswertes über Akupressur

Nach der traditionellen chinesischen Medizin verfügt der menschliche Körper über etwa 20 Energiekanäle, die als Meridiane oder Leitbahnen bezeichnet werden. Wenn diese durch Akupressur stimuliert werden, kann man eine Verbindung zu den wichtigsten Organen herstellen, um Körper und Geist auszugleichen…

Verstauchter Knöchel: welche Hausmittel helfen

Eine Verstauchung kann grundsätzlich überall auftreten, aber unsere Knöchel sind für diese besonders anfällig. An ihnen werden Prellungen verstärkt wahrgenommen. Ein verstauchter Knöchel kann ohne angemessene Behandlung für lange Zeit schmerzen. Fast jeder hat sich schon mal aufgrund abrupter Bewegungen…

Gips und Schiene: Verwendung und Pflege

Gips und Schiene verwendet man, um verletzte Körperteile zu schützen. Dadurch kann der Heilungsprozess beschleunigt werden. Denn die Bewegungen sind einschränkt. Und gleichzeitig hilft dies, Schmerzen zu lindern. Normalerweise sind Gips und Schiene aus Kunststoff, Stoff, Gips oder Glasfaser. Der…

5 unterstützende Maßnahmen gegen Harninkontinenz

Bei Harninkontinenz kommt es zu unfreiwilligen und plötzlichen Abgängen von Harn, was verschiedenste Ursachen haben kann. Es kann sich um ein leichtes oder auch um ein sehr unangenehmes und störendes Problem handeln. Zusätzlich zu anderen Maßnahmen gegen Harninkontinenz empfehlen wir dir…

Wie werden Verbrennungsopfer beatmet?

Die Absicht der künstlichen Beatmung bei einem Verbrennungsopfer in kritischem Zustand beruht auf der Aufrechterhaltung der Durchgängigkeit der Atemwege durch Intubation und mechanische Beatmung. Die mechanische Beatmung ist eine Behandlungsoption für Patienten, die durch Einatmen eine schwere Verbrennung erlitten haben.

Schlafapnoe-Syndrom: Symptome und Behandlung

Kennst du jemanden, der das Schlafapnoe-Syndrom hat? Es sind tatsächlich gar nicht so wenige Menschen, die an dieser schlafbezogenen Atemstörung leiden. Die Betroffenen kommen nicht in den Genuss eines erholsamen Schlafes. Deshalb zeigen sie tagsüber oft eine sehr große Müdigkeit.…

Lumbaler Rückenschmerz: zusätzliche Tipps zu einer Therapie

Lumbaler Rückenschmerz kann durch verschiedene Therapien gelindert werden. Doch es gibt zusätzlich auch einfache Maßnahmen, die du ergreifen kannst, damit die unangenehmen Beschwerden im unteren Rückenbereich gar nicht auftreten oder schneller wieder verschwinden. Es handelt sich um eines der verbreitetsten Leiden…