Putenfleischbällchen mit Pilzen aus dem Ofen

Putenfleischbällchen mit Pilzen sind eine leckere Abwechslung, die du auch zum Abendessen genießen kannst, wenn du keine kalorienreichen Beilagen dazu isst.
Putenfleischbällchen mit Pilzen aus dem Ofen
Maria Patricia Pinero Corredor

Geprüft und freigegeben von der Ernährungswissenschaftlerin Maria Patricia Pinero Corredor.

Geschrieben von Maite Córdova Vena

Letzte Aktualisierung: 04. Januar 2023

Frikadellen und Fleischbällchen gehören zu den beliebtesten Gerichten zu Hause. Normalerweise werden sie aus Rinderhackfleisch oder aus einer Mischung aus Kalb-, Schweine-, Puten-, Hühner- und Rindfleisch hergestellt. Es gibt auch Fleischbällchen aus Fischfleisch. Obwohl sie alle köstlich sind, haben Putenfleischbällchen einen großen Vorteil: Da sie aus der Keule hergestellt werden, enthalten sie praktisch kein Fett.

Der Nährstoffgehalt von Putenfleisch ist wie folgt: 100 Gramm liefern etwa 20 Gramm Eiweiß. Außerdem enthält es wichtige Nährstoffe für den Körper, wie Eisen, Kalzium, Jod, Magnesium, Kalium, Zink und B-Vitamine (B12, B2, B3 und B6).

Hier ist ein leckeres Rezept für Putenfleischbällchen, das dich begeistern wird. Obwohl wir eine Panade auf der Basis von Brot, Ei und Milch vorschlagen, kannst du auch andere Zutaten verwenden. Wichtig ist nur, dass die Fleischbällchen außen knusprig und innen saftig sind. Los geht’s!

Putenfleischbällchen mit Pilzen

Putenfleischbällchen mit Pommes Frites und Salat

Zutaten für die Putenfleischbällchen

  • 1 große Zwiebel
  • 50 ml Weißwein
  • 50 g Shitake-Pilze
  • 150 g Champignons
  • 2 Esslöffel Pilzmehl (30 g)
  • 300 g gehackte Putenbrust
  • 2 Esslöffel Olivenöl (30 ml)
  • 100 ml Gemüse- oder Geflügelbrühe
  • Gewürze: Salz, Knoblauchpulver, getrockneter Thymian
  • Optional: frische Petersilie

Zutaten für die Soße

  • 1 kleine Zwiebel
  • 3 Knoblauchzehen
  • 1 Dose ganze, geschälte Tomaten (500 g)
  • 50 g geriebener Parmesankäse
  • 1 Esslöffel Olivenöl (15 ml)
  • Gewürze: Salz, Lorbeerblatt, Thymian, Basilikum, Oregano, weißer Pfeffer

Zutaten für die Panade

Putenfleischbällchen in einer Schüssel
  • 1 mittelgroßes Ei
  • 100 g Semmelbrösel
  • Optional: Vollmilch

Zubereitung

  1. Die Pilze gut putzen und in Scheiben schneiden. Stelle sie beiseite.
  2. Gieße die Milch in eine Schüssel und gib die Semmelbrösel hinein, damit sie weich werden.
  3. Schlage das Ei auf, bis Eigelb und Ei weiß vollständig miteinander verbunden sind. Anschließend gibst du die Masse zu der Milch und den Semmelbröseln.
  4. Das Hackfleisch gut waschen und abtropfen lassen, um eventuelle Blutspuren zu entfernen.
  5. In einer anderen Schüssel mischst du Salz, Pfeffer, Petersilie, geriebenen Parmesan, Pilzmehl, Pilze und Hackfleisch. Zum Schluss gibst du die Gemüsebrühe zu der Zutatenmischung.
  6. Lasse die Mischung eine Minute lang stehen und mische sie gut durch, damit sich alle Zutaten für die Fleischbällchen verbinden.
  7. Heize den Ofen auf 180ºC vor.
  8. Als Nächstes knetest du das Fleisch mit den Händen, um einen gleichmäßigen und flexiblen Teig zu formen.
  9. Jetzt kannst du die Putenfleischbällchen formen.
  10. Fette ein Backblech mit ein wenig Olivenöl ein. So bleiben die Fleischbällchen beim Backen nicht kleben.
  11. Bevor du sie auf das Backblech legst, tränke jede Frikadelle in der Ei-Milch-Brot-Mischung.
  12. Backe sie 25 Minuten lang im Ofen.
  13. Bereite in der Zwischenzeit die Soße für die Putenfleischbällchen wie folgt zu: Brate die Zwiebel und den Knoblauch in einer Pfanne mit einem Esslöffel Olivenöl an. Passiere die Tomaten und füge sie hinzu, wenn die Zwiebel goldbraun ist. Würzen und beiseite stellen, bis die Fleischbällchen fertig sind.
  14. Sobald die Putenfleischbällchen gar sind, gibst du sie in die Kasserolle mit der Soße und lässt sie dort bei schwacher Hitze 15 Minuten lang garen. In dieser Zeit sollte sich die Soße stark einkochen und verdicken.
  15. Gib den Weißwein hinzu und lasse ihn verdampfen.
  16. Den Herd ausschalten und servieren.

Ein weiteres tolles Frikadellenrezept: Rezept für Thunfischfrikadellen

Letzte Überlegungen

Zu den Putenfleischbällchen kannst du einen Rote-Bete-Salat oder eine andere grüne Beilage reichen. Wenn du eine kohlenhydratreichere Beilage möchtest, kannst du natürlich auch Bratkartoffeln mit grobem Salz, ein Süßkartoffel- oder Karottenpüree oder eine Portion Vollkornreis zubereiten.

Der große Vorteil der gebackenen Putenfleischbällchen mit Pilzen ist, dass du sie auch zum Abendessen verzehren kannst, da es sich um ein fettarmes Gericht handelt, das abends nicht zu schwer im Magen liegt und nicht dick macht. Aber auch wenn die Fleischbällchen “leicht” sind, sind sie mit einer ungesunden Beilage nicht mehr die beste Wahl für das Abendessen.

Das könnte dich ebenfalls interessieren...
So bereitet man Quinoa-Kichererbsen-Frikadellen zu
Besser Gesund Leben
Lies auch diesen Artikel bei Besser Gesund Leben
So bereitet man Quinoa-Kichererbsen-Frikadellen zu

Wir verraten dir, wie du ballaststoff-, vitamin- und mineralstoffreiche Quinoa-Kichererbsen-Frikadellen in nur wenigen Schritten zubereitest.




Die Inhalte dieser Publikation dienen nur zu Informationszwecken. Sie können keinesfalls dazu dienen, die Diagnosen, Behandlungen oder Empfehlungen eines Fachmanns zu unterstützen oder zu ersetzen. Wenden Sie sich im Zweifelsfall an einen Spezialisten Ihres Vertrauens und holen Sie dessen Zustimmung ein, bevor Sie mit irgendeinem Verfahren beginnen.