Tipps für schöne Augenbrauen

· 22 Oktober, 2018
Schöne Augenbrauen geben den Augen die richtige Ausstrahlung und dem Gesicht einen gewissen Rahmen. Erfahre alles rund um schöne Augenbrauen!

Schöne Augenbrauen lassen ein Gesicht gepflegt und harmonisch wirken. Wer schöne Augenbrauen hat, sollte jedoch auch darauf achten, dass es so bleibt und sie regelmäßig pflegen, in Form halten und für gutes Wachstum sorgen.

Erfahre heute, was du für schöne Augenbrauen tun kannst.

Schöne Augenbrauen formen das Gesicht

Nicht jeder hat schöne Augenbrauen. Manche sind zu buschig, bei anderen gefällt die Form nicht oder die Farbe ist zu hell oder dunkel.

Manchmal wachsen die Augenbrauen zu spärlich und manchmal hat man einfach nur falsch gezupft. Wir zeigen, was du für schöne Augenbrauen wissen musst.

So wie die gesteuerte Mimik der Augenbrauen in jeder Kultur eine andere Bedeutung haben kann, ist es auch mit dem Schönheitsideal. In manchen Kulturen werden beispielsweise zusammengewachsene Augenbrauen oder besonders buschige Exemplare als besonders schön empfunden.

Augenbrauen gehen auch mit der Mode und so verändert sich auch die Art und Weise, wie Frauen ihre Augenbrauen in Form zupfen. Mit der Form der Augenbrauen kann man auch einen ganz persönlichen Stil ausdrücken und sich einen besonderen Look verschaffen.

schöne AugenbrauenWahl der richtigen Farbe

Wer dunkle Haare hat, darf sich auch über dunkle Augenbrauen freuen, die nicht gefärbt, sondern nur noch etwas gezupft, geformt und gepflegt werden wollen.

Hellhaarige Menschen haben oft so helle Augenbrauen, dass sie nur mit Farbe schöne Augenbrauen zur Geltung kommen lassen können. Diese kann dauerhaft sein kann oder mit Augenbrauenstift aufgetragen werden.

Wähle dabei eine Farbe, die zu deinem Typ und deiner Haarfarbe passt. Wer helle Haare hat, würde sich mit schwarzen Augenbrauen nur unnatürliche Balken ins Gesicht färben.

Braunhaarigen jedoch stehen schwarze Brauen gut. Die Farbe sollte so natürlich wie möglich ausfallen. Es sei denn, du machst auffällige Augenbrauen zu deinem Markenzeichen…

Wenn du deine Augenbrauen betonen möchtest, so verwende speziellen Augenbrauenpuder statt Lidschatten oder speziell dafür konzipierte Stifte.

Verwende keinen Lidschatten, denn dieser könnte Glanz- und Glitzerpartikel enthalten, die in deiner Augenbraue etwas merkwürdig wären.

5 natürliche Tricks für volle AugenbrauenWahl der Form

Früher galt: je dünner die Augenbraue gezupft war, desto besser. Manche Frauen griffen gar zum Rasierer, um sich nach der Rasur dann nur noch einen dünnen Strich aufzumalen. Aus dieser Zeit stammen auch manche der gruseligsten Permanent-Makeup-„Sünden“…

Heute dürfen schöne Augenbrauen wieder etwas dicker und natürlich sein, sollten jedoch nicht wild wuchern oder zu lang sein. Achte darauf, nicht nur die Brauen in Form zu bringen, sondern auch einzelne Haare zwischen den Brauen oder darunter zu entfernen.

Die perfekte Form der Augenbraue ist in erster Linie von der Natur vorgegeben. Meist folgt die Linie dem Bogen, den der Schädelknochen um die Augenhöhle formt. Du kannst mit der Pinzette diese vorgegebene Linie nach deinem Geschmack formen, jedoch nicht komplett verändern.

Es gibt im Handel Schablonen und sonstige Hilfen, um die perfekte Form der Augenbraue auch ohne Beautysalon zu erreichen. Nicht immer passen diese aber zum Typ und der Grundform der Braue. Lasse dich gut beraten, denn einfach muss nicht immer besser sein!

Welche Form passt zu dir?

Augenbrauend passend zur Gesichtsform zupfen

schöne Augenbrauen brauchen PflegeSpärlicher Haarwuchs

Was führt zu spärlichem Augenbrauenwuchs? Nicht nur schlechte Ernährung spielt dabei eine Rolle, auch andere Faktoren führen zu schlechtem Wuchs von Augenbrauen, Wimpern und Kopfhaar:

Durch mangelhafte Diäten kann Mangelernährung entstehen, weil wichtige Nährstoffe, Vitamine und Mineralien unzureichend aufgenommen werden.

Auch einige Darmerkrankungen führen dazu, dass Nährstoffe nicht richtig aufgenommen werden.

Bulimie oder Magersucht haben spärliches Haarwachstum von Haupthaar, Wimpern und Augenbrauen zur Folge.

Einige „Alltagsmedikamente“ wie Betablocker, Cholesterinsenker oder Blutverdünner können für spärlichen Haarwuchs verantwortlich sein!

Es gibt Hauterkrankungen, die auch die Haarwurzeln angreifen und zu Haarausfall oder schlechtem Haarwachstum führen können.

Meist lässt sich spärliches Wachstum der Augenbrauen mit einer der oben genannten Ursachen begründen – und recht einfach beheben.

Nur eins ist schwer: Sind die Haarwurzeln durch ständiges Zupfen dauerhaft gestört, wächst dort kein Haar mehr und die Augenbrauen bleiben dauerhaft dünn oder mit Lücken…

Wissenswert:

10 Tipps, um das Haarwachstum anzuregen

Ohne Augenbrauen geht es nicht

Nicht nur wir Menschen haben Augenbrauen! Bei uns und vielen Tierarten erfüllen sie aber die gleiche Funktion: Sie schützen die darunter liegenden Augen vor Schweiß und anderen Flüssigkeiten, die von oben in unsere Augen gelangen könnten.

Bei uns Menschen sind sie auch extrem wichtig für die Kommunikation, da sie mit verschiedenen Gesichtsmuskeln bewusst oder unbewusst gesteuert werden, um unsere Mimik zu unterstützen.

Dabei ist die Bedeutung der bewusst eingesetzten Augenbrauenmimik in unterschiedlichen Kulturkreisen verschieden. Unwillkürlich werden die Augenbrauen etwa bei Angst oder Erstaunen angehoben, das ist bei jedem Menschen, unabhängig von der Kultur, gleich.