So kannst du selbst ätherisches Zitronenöl herstellen

· 30 Juni, 2018
Diese Frucht enthält viel Vitamin C und wertvolle Flavonoide. Stelle damit dein eigenes ätherisches Zitronenöl her!

Die Zitrone ist nicht nur in der Küche für verschiedenste Rezepte sehr beliebt, sie kann auch einiges für deine Gesundheit tun. Wir zeigen dir heute, wie du selbst ätherisches Zitronenöl herstellen kannst, das für verschiene Behandlungen sehr vorteilhaft ist.

Die Zitrone wirkt stark antioxidativ und hilft deshalb gegen die negativen Auswirkungen von freien Radikalen. Diese Zitrusfrucht wird ebenfalls aus folgenden Gründen empfohlen:

  • Sie schützt die Sehkraft,
  • eliminiert Giftstoffe, 
  • weckt den Appetit,
  • beschleunigt die Verdauung und
  • stärkt dein Herz-Kreislauf-System.

Du siehst, wie gesund diese Zitrusfrucht ist. Auch ätherisches Zitronenöl ist sehr vorteilhaft. Es wirkt stimulierend, beruhigend, verdauungsfördernd, adstringierend, reinigend, antiseptisch, desinfizierend, schlaffördernd, entzündungshemmend und antimykotisch.

Darüber hinaus kann es auch bei folgenden Beschwerden verwendet werden:

  • Stress
  • Fieber
  • Asthma
  • Fettleibigkeit
  • Schlaflosigkeit
  • Müdigkeit
  • Hautkrankheiten
  • Haarprobleme
  • Magenprobleme

Erfahre anschließend, wie du ätherisches Zitronenöl selbst herstellen kannst, damit du es immer auf Vorrat hast, um von all diesen Vorteilen zu profitieren. 

Ätherisches Zitronenöl herstellen

Rezept 1

Erste Option, um ätherisches Zitronenöl herzustellen

Für alle, die das Aroma der Zitrone lieben, ist dieses Öl perfekt für einen angenehmen Raumduft. Du kannst es auch als Parfüm verwenden! 

Wir zeigen dir eine einfache und kostengünstige Möglichkeit, ätherisches Zitronenöl herzustellen. Du benötigst dafür nur sehr wenige Zutaten.

Zutaten

  • Olivenöl (200 ml)
  • Mandelöl (200 ml)
  • 6 Zitronen aus biologischem Anbau (200 g)
  • 1 Glasgefäß mit einem luftdichten Verschluss (mit etwa 500 ml Fassungsvermögen)

Zubereitung

  • Entferne die Zitronenschalen und lasse sie etwa 3 Stunden im Ofen (50° C) trocknen.
  • Lege die trockenen Schalen in das Glas und bedecke sie mit den beiden Ölen.
  • Lasse sie für etwa 50 Tage an einem trockenen und dunklen Ort ziehen, schüttle das Glas jedoch ab und zu, damit sich alle Wirkstoffe gut lösen können.
  • Danach das Öl durch ein Sieb gießen, um die Zitronenschalen zu entfernen.
  • Fülle das Öl jetzt in Tropfflaschen. Du kannst ein paar Tropfen ätherisches Zitronenöl in eine Duftlampe geben, um für einen angenehmen Raumduft zu sorgen.

Rezept 2

Zweite Option, um ätherisches Zitronenöl herzustellen

Der Duft von Zitronen ist sehr beliebt und zusätzlich kann Zitronenöl zur Desinfektion verwendet werden. Du kannst dein eigenes ätherisches Zitronenöl auch mit diesem Rezept zubereiten:

Zutaten

  • 3 Zitronen (100 g)
  • Olivenöl (100 ml)
  • 1 gut verschließbares Glasgefäß

Zubereitung

  • Beginne damit, einen Topf mit heißem Wasser zum Kochen zu bringen.
  • Dann schäle die Zitronen. Nur der gelbe Teil wird verwendet, entferne die weiße Schicht.
  • Gib danach die Zitronenschalen ungefähr 1 Minute lang in heißes Wasser, um den sauren Geschmack zu beseitigen.
  • Fülle das Glasgesfäß mit dem Olivenöl, gib die Zitronenschalen dazu und verschließe das Glas. Erhitze das Glas jetzt im Wasserbad, lasse es dann 2 bis 3 Stunden bei niedriger Temperatur ziehen.
  • Danach vom Herd nehmen und weitere 24 Stunden ziehen lassen.
  • Anschließend die Zitronenschalen entfernen und das Öl an einem kühlen, trockenen Ort aufbewahren.