Natürliche Mittel gegen frühzeitige Hautalterung

Falten können nicht nur durch Feuchtigkeitsmangel oder übermäßige Sonnenbestrahlung entstehen. Auch Stress oder Alkohol können beispielsweise dazu führen.

Es gibt viele Gründe für eine frühzeitige Hautalterung. Falten können sich zum Beispiel schon relativ früh bilden, wenn ein Vitamin- oder Feuchtigkeitsmangel besteht, bei Rauchern oder auch durch Umweltverschmutzung. Lernen Sie in diesem Artikel, wie Sie der Faltenbildung vorbeugen und mit jedem Alter eine strahlende Gesichtshaut erreichen können. 

Liegt es nur an den Genen?

Manche Glückliche bekommen erst nach 60 die ersten Falten. Die Gene sind zum Teil für das Hautbild verantwortlich, doch auch unsere Umwelt, Ernährung, Bewegungsgewohnheiten, Lebensstil usw. können dieses stark beeinflussen. Es gibt keine Wunder und auch keine Geheimformeln (auch wenn viele Marken behaupten, diese zu besitzen), doch es gibt verschiedene Möglichkeiten, um den allgemeinen Aspekt zu verbessern.

vorzeitige-falten2

Eine junge Haut zeichnet sich durch eine feine Struktur, Straffheit und natürliche Feuchtigkeit aus. Mit der Zeit wird das Hautbild durch verschiedene Ursachen beeinflusst und verändert. Zu den häufigsten Faktoren, die das Erscheinungsbild unserer Haut verändern und Falten hervorrufen, zählen folgende:

  • Allgemeiner Gesundheitszustand (der auch die Haut beeinflusst)
  • Mentaler Zustand (es wurde erwiesen, dass auch Stress, Depressionen und Traurigkeit der Haut schaden) 
  • Vitaminmangel
  • Der übermäßige Konsum verschiedener Produkte (Alkohol, Koffein, weißer Zucker und Tabak stehen ganz vorne auf der Liste)
  • Zu viel Sonnenbestrahlung (vor allem zu nicht empfohlenen Zeiten wie in den Mittagsstunden oder im Hochsommer)
  • Umweltverschmutzung (Großstadt, vielbefahrene Autostraßen usw.)
  • Zu wenig Pflege (mangelnde Reinigung und Feuchtigkeitsversorgung)
  • Unausgewogene Ernährung (z.B. Wunderdiäten um 20 Kilo in einer Woche abzunehmen)
  • Zu wenig Flüssigkeit (im Winter werden 2 Liter täglich, im Sommer 3 Liter empfohlen)

vorzeitige-falten3

Wie kann man der Faltenbildung vorbeugen?

Mit diesen Tipps wird sich Ihr Hautbild verbessern, Unreinheiten werden verschwinden und Sie werden jünger ausschauen. Der frühzeitigen Faltenbildung wird vorgebeugt, da diese oft durch mangelnde Pflege oder schlechte Gewohnheiten entstehen.

  • Hautpflege: Reinigen Sie Ihre Haut jeden Abend normal und einmal in der Woche tief, um angesammelte Giftstoffe zu entfernen (durch Smog, Zigarettenrauch, Schminke usw.). Am Morgen verwenden Sie am besten eine gute Feuchtigkeitscreme, um zumindest ein paar Stunden lang geschützt zu sein. Verwenden Sie täglich ausreichend selbstgemachte Pflegemittel, neutrale Seifen und Produkte.
  • Achten Sie auf Ihre Ernährung: Was Sie essen wird auch an Ihrer Haut sichtbar. Manche Nahrungsmittel werden gegen eine Hautalterung empfohlen, so zum Beispiel Lebensmittel mit viel Vitamin C (vor allem Zitrusfrüche), da dieses die Produktion von Elastin und Collagen fördert. Auch Antioxidantien wie Spinat, Tomaten, Brokkoli, Avocado, Trauben usw. 
  • Vermeiden Sie große Gewichtsunterschiede: Diese haben negative Folgen für die Haut. Wenn Sie also ab- oder zunehmen möchten, sollte dise langsam geschehen. Die Haut dehnt sich und zieht sich je nach Diät zusammen und folglich verliert sie an Elastizität und es entstehen Falten.
  • Schützen Sie Ihre Haut vor UV-Strahlen: Die Haut leidet unter der Sonnebestrahlung, insbesondere die Gesichtshaut, die der Sonne das ganze Jahr lang am öftesten ausgesetzt ist. Wenn Sie etwas gegen frühzeitige Falten tun wollen, vermeiden Sie die direkte Sonnenbestrahlung. Wenn Sie einmal ein Sonnenbad nehmen, schützen Sie sich mit einem Faktor von mindestens 30 FP.
  • Hören Sie auf zu rauchen: Rauchen ist ein großes Problem für die Allgemeingesundheit und auch für die Haut, da Tabak Schadstoffe enthält, die zu einer frühzeitigen Alterung führen. Raucher haben immer eine fahlere Haut und mehr Falten. Insbesondere um die Lippen bilden sich durch das Rauchen mehr Falten.

Natürliche Hausmittel gegen Hautalterung

  • Mischen Sie Bierhefe mit Wasser und Joghurt oder Weizenkleie. Tragen Sie diese Paste mit leichtem Klopfen auf die Falten auf. Lassen Sie die Maske trocknen und spülen Sie sie anschließend ab.
  • Tragen Sie Rizinusöl auf den Augenbereich auf, um die Augenfalten bzw. Krähenfüße zu behandeln.
  • Massieren Sie die Falten täglich sanft mit Avocadoöl oder Kakaobutter.
  • Halbieren Sie mehrere weiße Weintrauben und entfernen Sie die Samen. Reiben Sie die Trauben sanft auf dem Bereich um den Mund und lassen Sie den Saft trocknen bevor Sie Make-up auftragen. Sie können auch frischen Traubensaft herstellen und diesen 20 Minuten auf der Gesichtshaut wirken lassen. Danach abwaschen.
  • Mischen Sie zwei Löffel Apfelessig, drei Löffel Honig und einen halben Löffel Pollen. Befeuchten Sie das Gesicht gut mit lauwarmem Wasser (vergessen Sie den Hals nicht) und tragen Sie die Mischung auf. Nach fünf Minuten können Sie die Maske abwaschen.
  • Stellen Sie eine Antifaltencreme mit folgenden Zutaten her: drei Löffel Olivenöl, einen halben Löffel Kakaobutter, einen Löffel Bienenwachs und zwei Löffel Rosenwasser. Wärmen Sie das Bienenwachs, das Öl und die Kakaobutter im Dampfbad und lassen Sie sie etwas abkühlen sobald sie flüssig sind. Fügen Sie das Rosenwasser hinzu und rühren Sie alles gut um. Tragen Sie diese Creme nachts auf die kleinen vorzeitig aufgetauchten Falten auf.

Bilder zur Verfügung gestellt von Mahmoud99725, MonkeyMyshkin, Lindsey Turner, Amanda, Wouter Verhelst und Heather.

Auch interessant