Heiserkeit und Stimmstörungen – Natürliche Heilmittel

· 8 Juni, 2014
In diesem Artikel findest du ein paar ausgezeichnete natürliche Heilmittel, die bei Heiserkeit und Stimmstörungen helfen können.

Heiserkeit (kompletter Stimmverlust) und Stimmstörungen (Teilverlust der Stimme mit unterschiedlichem Ton, Volumen und Qualität) sind Probleme, die meistens durch Missbrauch oder Falschgebrauch der Stimme entstehen.

Wir werden hier einige der Ursachen beleuchten und passende natürliche Heilmittel vorstellen, mit denen du deine Stimme wiedererlangen kannst.

Typische Gründe für Heiserkeit und Stimmprobleme

  • Mit lauterer Stimme als gewöhnlich sprechen
  • Einatmen von Rauch oder anderen Reizgasen
  • Aufnahme toxischer und reizender Substanzen
  • Husten oder Heiserkeit
  • Mit falscher Technik singen
  • Verletzung der Stimmbänder (Knötchen oder Polypen)
  • Atemwegserkrankungen
  • Extreme Temperaturen (Trinken von sehr kalten oder sehr heißen Getränken, kältere Außentemperaturen etc.)
  • Atemprobleme (z.B. Mundatmung während der Nacht)
  • Emotionale oder Nervenprobleme

Falls die Heiserkeit mehr als drei bis vier Tage anhält, ist es ratsam, zu einem Hals-Nasen-Ohren-Arzt zu gehen, der den Kehlkopf überprüfen und bestimmte Erkrankungen ausschließen kann.

Wenn der Grund einmal gefunden wurde, solltest du weiterhin den Empfehlungen des Spezialisten folgen. Zusätzlich kannst du weitere Maßnahmen treffen, um schneller gesund zu werden.

Außerdem solltest du auf alle entzündungsfördernden Lebensmittel (wie etwa Tabak, Alkohol etc.) verzichten. Du solltest deinen Halsbereich warm halten, ganz besonders in der kalten Jahreszeit. 

Im Folgenden werden wir einige Lebens- und Nahrungsergänzungsmittel vorstellen, die dir dabei helfen können, deine Stimme schneller wiederzuerlangen. Menschen, die täglich viel mit ihrer Stimme arbeiten (Lehrer, Redner, Sänger, Sprecher…) sollten diese Tipps täglich befolgen.

Natürliche Heilmethoden

Ingwer ist eine Pflanze, die sich sehr für die Pflege der Stimmbänder eignet. Wir können ihn frisch zu uns nehmen, als Tee, getrocknet oder eingekocht. Wir können auch einige Tropfen ätherisches Ingweröl auf unseren Hals geben (mit ein wenig Mandelöl verdünnt).

Ingwer gegen Heiserkeit

Antibakterieller Zwiebelsaft mit braunem Zucker: Wir kochen zwei Zwiebel auf mittlerer Hitze mit einem Liter Wasser ca. 20 Minuten lang. Zur Restflüssigkeit solltest du zwei bis drei Esslöffel braunen Zucker hinzu geben. Trinke dann den Saft schluckweise über den Tag verteilt.

Thymiantee: Thymian enthält viele Wirkstoffe und ist in diesem Fall besonders als Tee zu empfehlen, zusammen mit dem Saft einer halben Zitrone und mit Honig gesüßt. Außerdem können wir mit dem Tee gurgeln.

Propolis: Dieses natürliche Antiobiotikum können wir mit heißem Wasser über den Tag verteilt trinken.

Tee aus Salbei und Spitzwegerich: Diese beiden Pflanzen sind reich an Schleimstoffen, die als eine Art löslicher Ballasstoffe und Weichmacher fungieren und die Schleimhaut reparieren können. Wir können einen Tee aus den Pflanzen zubereiten oder damit gurgeln.

Mischung aus Olivenöl, Honig und Zitrone: Wir mischen einen Esslöffel Olivenöl (aus erster Kaltpressung) mit dem Saft einer Zitrone sowie zwei Esslöffeln Honig und trinken dieses Gemisch in vier Schlucken über den Tag verteilt, solange, bis Besserung eintritt.

Kleiner Odermennig: Eine tolle Pflanze, die die Stimme weicher machen und den Hals klären kann. Wir können ihn als Extrakt oder Tee trinken oder auch zum Gurgeln verwenden.

Süßholz: Diese Wurzel hilft uns dabei, abzuhusten und die Entzündung in den Atemwegen zu lindern. Wir können das Süßholz als Tee trinken (dieser muss lange kochen, da die Wurzel sehr dick ist) oder als natürliche Tabletten die wir im Heilkräuterladen finden können.

Die Süßholzwurzel ist bei Bluthochdruck nicht zu empfehlen.

Mehr dazu: Hausmittel gegen Heiserkeit

Süßholzwurzel

Dehnen der Stimmbänder

Eine interessante Übung für die Stimmbänder, die eine Entzündung positiv beeinflussen kann: Halte deine Zunge mit einem sauberen Tuch fest, ziehe sie vorsichtig lang und bewegen sie dabei einige Sekunden lang in alle Richtungen.

Wiederhole die Übung zwei oder dreimal. Auch wenn sich die Übung vielleicht etwas eigenartig anfühlt, wirst du dich sicherlich bald besser fühlen.

Mehr für die Stimme: Die 9 besten natürlichen Heilmittel für Hals und Stimme

Homöopathie

Die folgenden homöopahtischen Heilmittel werden dabei helfen, die Wirkung der natürlichen Mittel zu verstärken.

  • Wenn du deine Stimme stark beansprucht hast: Argentum Metallicum o Rhus Tox
  • Für diejenigen, die nach etwaigem Schreien oder Rufen ihre Stimme verloren haben: Arnica
  • Wenn du an Schmerzen leidest: Causticum
  • Nach dem Aufenthalt an kalter Luft, und mit Tonveränderungen beim Sprechen: Arum Triphillum
  • Durch Kälte oder Feuchtigkeit verursachte Heiserkeit: Dulcamara
  • Durch Kälte verursachte Heiserkeit: Causticum
  • Heiserkeit durch Nervosität: Geslenium

Wenn wir das ideale Heilmittel für unsere Bedürfnisse ausgesucht haben, lassen wir einfach drei Kügelchen unter der Zunge zergehen. 

Auf keinen Fall gleichzeitig mit intensiv schmeckenden Speisen, Getränken oder metholhaltigen Produkten einnehmen, da homöopathische Mittel sonst ihre Wirkung verlieren.

Wir empfehlen dir außerdem, einen Arzt oder Heilpraktiker zu konsultieren, bevor du mit einer natürlichen Behandlung beginnst.