Wie man einen Plan zum Abnehmen ohne Leiden entwickelt

26 April, 2019
Um abzunehmen, ohne zu Leiden, muss man die Grundidee der Diät verändern. Anstatt auf Wunderdiäten zu zählen, sollte man besser auf ausgewogene und gesunde Ernährung achten.

Viele Menschen, die unter Übergewicht oder Fettleibigkeit leiden, suchen nach einem Plan, der ihnen das Abnehmen ohne Leiden ermöglicht.

Bei vielen Diäten, die schnellen Gewichtsverlust versprechen, muss man sich jedoch stark einschränken.

Den meisten fällt es schwer zu verstehen, dass man, um abzunehmen, die Ernährungs- und Lebensgewohnheiten verbessern muss und dabei konstant vorgehen sollte.

Die Wunderdiäten erscheinen womöglich wie eine gute Methode, um schnell ein gesundes Gewicht zu erlangen, doch oft sind ihre Effekte kontraproduktiv.

Deshalb ist es wichtig, dass man lernt, wie man die Extra-Pfunde wieder los wird, ohne dabei der Gesundheit zu schaden. Heute möchten wir dir Tipps zum Abnehmen ohne Leiden geben, damit du deine eigene Diät zusammenstellen kannst.

Tipps, um einen Plan zum Abnehmen ohne Leiden zu entwickeln

Es gibt jene, die das Konzept von Diät und gesunder Ernährung mit langweiligen Prozeduren verbinden, die letztendlich nur Leiden hervorrufen.

Das stimmt aber gar nicht, denn eine gesunde Ernährung ist nicht langweilig, sondern bedeutet eine Umstellung des Lebensstils!

Vegane Ernährung in Betracht beziehen

Viele schaffen es nicht, die gesunde Ernährung als permanenten Teil ihres Lebens zu integrieren. Sie essen nur einige Tage oder vielleicht Wochen lang gesund.

Deshalb verlieren sie dann auch nicht permanent die überschüssigen Pfunde und begeben sich dadurch in einen Teufelskreis, der auch die Gesundheit belasten kann.

Kann man denn abnehmen ohne Leiden? Natürlich geht das!

Es dauert vielleicht ein wenig länger, doch es gibt durchaus Ratschläge, die dir dabei helfen Übergewicht loszuwerden, ohne dabei unter zu vielen Einschränkungen oder Crash-Diäten zu leiden.

1. Abwechslungsreich essen

Eine der hauptsächlichen Regeln, um das Abnehmen ohne Leiden zu ermöglichen, ist es, von Allem ein wenig zu essen.

Unser Organismus hat Ernährungsbedürfnisse, die wir nicht verändern können. Deshalb ist es wichtig, dass man einen Ernährungsplan aufstellt, der alle Nährstoffe enthält.

Es hilft zwar, Kohlenhydrate und Fette zu vermindern, doch man darf sie nicht streichen!

Der Schlüssel zum Abnehmen ohne Leiden liegt darin, jedes Gericht ausgewogen zuzubereiten und genau die richtige Menge zu verspeisen.

Eine gesunde Diät sollte die folgenden Lebensmittel enthalten:

  • Hülsenfrüchte und Vollkorngetreide
  • mageres Fleisch
  • Körner und Trockenobst
  • Obst und Gemüse
  • fettarme Milchprodukte

Lies auch: Gesundes Gewicht: Pflege deine Familie und dich selbst!

2. Die Portionen richtig einteilen

Die Portionen einteilen

Vielen von uns brachte man bei, dass man drei Mal täglich essen sollte. Seit einigen Jahren jedoch wird empfohlen zwischen fünf und sechs Mahlzeiten täglich zu verspeisen.

So kommt es dazu, dass man außer den drei Hauptmahlzeiten noch zwei weitere, kleine Snacks zu sich nehmen sollte.

3. Täglich ausgewogen frühstücken

Es ist ein großer Fehler, das Frühstück auszulassen, um so Kalorien zu sparen. Möglicherweise erscheint es logisch, nicht zu essen, wenn man weniger Kalorien zu sich nehmen möchte. Doch in Wirklichkeit nützt das überhaupt nichts.

Wenn man nicht frühstückt, so erhöht das Nervosität und Angstgefühle. Später isst man dann deswegen viel mehr.

4. Mehr Wasser trinken

Ausreichend Wasser trinken

Wenn man jeden Tag ausreichend Wasser trinkt, so unterstützt man damit das Abnehmen ohne Leiden. Manchen fällt es zwar schwer, genügend Wasser zu trinken, doch es ist wirklich wichtig als Ergänzung zu einer gesunden Ernährung.

Sowohl Wasser als auch Tees und Fruchtsäfte unterstützen den Körper beim Ausgleich des Flüssigkeitshaushaltes und der Ausscheidung von Giftstoffen.

5. Sich körperlich aktiv halten

Die beste Ergänzung zu einer Fettverbrennungsdiät ist ausreichend Fitness. Es ist eigentlich egal, welchem Ernährungsstil man dabei folgt. Man muss den Körper aktivieren, damit der Energieverbrauch gesteigert wird.

Diese Gewohnheit steigert das allgemeine Wohlbefinden und eliminiert effektiv überschüssige Fettpolster.

Es ist allerdings wichtig, die Fitnessroutine langsam zu steigern, damit man sich nicht selbst dabei überfordert und das Unmögliche verlangt. Außerdem kann man auch alternative Sportarten und Aktivitäten zum Fitnessstudio wählen, damit der Sport nicht langweilig oder zur Routine wird.

Versuche es mit:

  • Gehen oder Laufen
  • Schwimmen
  • Zumba-Unterricht
  • Pilates
  • Yoga

Verpasse diesen Artikel nicht: Abnehmen mit Yoga: wie häufig muss ich trainieren?

Beispiele für einen Plan zum Abnehmen ohne Leiden

Jedes Diätmodell, dem ausgewogenes Essen zu Grunde liegt, kann dafür verwendet werden, um leidensfrei abzunehmen.

Im Folgenden möchten wir dir einige einfache Beispiele für Menüpläne zeigen. Sie können dir dabei helfen, deine eigenen ausgewogenen, kalorienarmen und gesunden Gerichte zusammenzustellen.

Auf ein gesundes Frühstück achten

Zum Frühstück

  • Tee nach Belieben, Tasse Kaffee mit fettarmer Milch, Kekse mit zuckerfreier Marmelade.
  • Gemüse-Shake, Scheibe Vollkornbrot mit Tomate, Portion Obst.
  • Orangensaft, Hühnchensandwich mit Gemüse, Portion Obstsalat.

Vormittags

  • Schüssel Haferflocken mit Milch und Zimt.
  • Roter Tee, Brot-Knusperstangen mit fettarmem Käse.
  • Entrahmter Joghurt mit roten Beeren.

Zum Mittag

  • Rotkohlsalat mit Mango, Frischkäse und Nüssen; gegrillter Lachs mit Obstsalat.
  • Angebratenes Gemüse mit Pfeffer, eine Portion gegrillte Hühnerbrust und einen Wackelpeter zum Nachtisch.
  • Karottencremesuppe, gegrillter Fisch und eine Portion Vollkornreis.

Nachmittags

  • Pflanzliche Milch mit Vollkornkeksen.
  • Obstsalat mit Haferflocken.
  • Joghurt mit Trockenobst.

Zum Abendessen

  • Gebackene Artischocken, Hühnerfleisch mit feinen Kräutern und Banane.
  • Nudelbrühe, gegrillter Fisch, entrahmter Joghurt.
  • Tomatencremesuppe, gekochter Lachs auf grünem Spargel und Lauch, eine Scheibe Ananas.

Möchtest du abnehmen ohne Leiden? Probiere diese Tipps in deinem Diätplan aus. Die Ergebnisse zeigen sich vielleicht nicht von heute auf morgen, doch es ist die sicherste und dauerhafteste Weise, um ein gesundes Gewicht zu erlangen.