Gesundes Gewicht: Pflege deine Familie und dich selbst!

Ein gesundes Gewicht ist die Grundlage für Wohlbefinden und gleichermaßen wichtig in der Vorsorge gegen verschiedenste Krankheiten. 
Gesundes Gewicht: Pflege deine Familie und dich selbst!

Letzte Aktualisierung: 04. Dezember 2018

Ein gesundes Gewicht ist die Grundlage für Wohlbefinden und gleichermaßen wichtig in der Vorsorge gegen verschiedenste Krankheiten.

Du solltest deshalb dafür sorgen, dass nicht nur du selbst, sondern auch deine Familie ein gesundes Gewicht auf die Waage bringt. Immer mehr Kinder sind übergewichtig, denn Bewegungsmangel und schlechte Ernährung sind sehr verbreitet.

Dadurch entstehen allerdings Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Diabetes und Stoffwechselbeschwerden, welche die Lebensqualität negativ beeinflussen. Ein gesunder Lebensstil ist deshalb für die ganze Familie von größter Wichtigkeit. 

Anschließend findest du verschiedene Tipps, die dir bei diesem Ziel helfen können. 

Gesundes Gewicht für die ganze Familie

Abnehmen ist oft ein schwieriger Weg, insbesondere wenn der Stoffwechsel langsam arbeitet. Jeder Mensch ist anders, doch auch Lebensgewohnheiten spielen hier eine signifikante Rolle. 

Es ist nicht ausreichend, gesund zu essen. Auch andere alltägliche Gewohnheiten sind äußerst wichtig, um ein gesundes Gewicht zu halten oder zu erreichen.

Kurzfristige Diäten bringen dich nicht zum Ziel, denn sobald du wieder in alte Gewohnheiten verfällst, sammeln sich die Fettröllchen wieder an.

Beachte also folgende Tipps, wenn du möchtest, dass deine ganze Familie ein gesundes Gewicht erreichen oder halten kann.

1. Veränderung der Ernährungs- und Essgewohnheiten

Dein Gewicht verbessern mit der richtigen Diät

Du musst langfristig auf eine gesunde Ernährung achten. Dabei geht es nicht um Hungerleiden oder große Einschränkungen. 

Ausgeglichene, selbst zubereitete Gerichte mit viel frischem Gemüse und wenig ungesunden Fetten sollte jeden Tag auf dem Tisch stehen.

2. Ausgeglichenes Frühstück

Gesundes Gewicht durch richtiges Essen

Das Frühstück ist grundlegend, um mit Energie in den Tag zu starten. Doch auch für ein gesundes Gewicht ist es unerlässlich. Du wirst keine Kalorien sparen, indem du auf das Frühstück verzichtest!

Dies hat negative Auswirkungen auf deinen Stoffwechsel. Im Laufe des Tages wirst du hungriger sein und sogar auf ungesunde Snacks zurückgreifen.

Dein Körper wird auf Energiereserven zurückgreifen, was die Muskelmasse negativ beeinflusst.

Ein gesundes, ausgewogenes Frühstück sollte keinesfalls fehlen:

  • Bedenke, dass dein Frühstück gesunde Fette, Proteine und Kohlenhydrate enthalten sollte. Das Frühstück sollte rund 25% des täglichen Kalorienbedarfs abdecken. 

3. Achte auf deine Portionen

Dein Gewicht verbessern mit guten Portionen

Verwende für alle kleinere Teller und serviere darauf kleinere Portionen. Du kannst so verhindern, zu viel auf den Teller zu schöpfen. Auch wenn du gesund kochst, solltest du den täglichen Nährstoffbedarf nicht überschreiten.

Teile die Mahlzeiten in fünf oder sechs kleinere Tagesportionen auf. Die Hälfte des Tellers sollte mit Salat oder Gemüse belegt werden. Die andere Hälfte ist für mageres Fleisch oder Vollkorngetreide reserviert.

4. Vermeide Fast Food

Auf Fastfood verzichten, um ein gesundes Gewicht zu erreichen

Auf Fast Food sollte die ganze Familie verzichten, auch die Kinder! Es kann nur ab und zu eine Ausnahme geben, zum Beispiel an einem Kindergeburtstag.

Fast Food und Fertigprodukte erhöhen das Risiko für Diabetes Typ 2 und Herzkrankheiten! Es enthält schädliche Fette und andere Zusatzstoffe, die deine Gesundheit und die deiner Familie gefährden.

Verzichtet also so gut wie möglich auf folgende Produkte:

  • Hot Dogs oder Hamburger
  • Pommes Frites
  • Pizza und Lasagne
  • Burritos und Tacos
  • Wurst
  • Süßigkeiten und industrielle Teigwaren

5. Plane ausgeglichene Mahlzeiten

Dein Gewicht verbessern mit ausgeglichenen Mahlzeiten

Restriktive Diäten sind nicht zu empfehlen. Du gefährdest damit deine Gesundheit und erzielst wahrscheinlich nicht die langfristig erwünschten Ziele.

Entscheide dich für eine gesunde Auswahl an Gerichten. Bereite diese vielseitig und für das Auge appetitlich zu.

So können zum Beispiel folgende Nahrungsmittel in verschiedensten Kombinationen auf deinem Speiseplan stehen:

  • Mageres Fleisch und Fisch
  • Vollkorn und Hülsenfrüchte
  • Nüsse und Samen
  • Früchte und Gemüse
  • fettarme Milchprodukte

6. Trainingsplan für die ganze Familie

Gesundes Gewicht durch Training

Vergiss nicht, dass auch Bewegung grundlegend ist, um ein gesundes Gewicht zu erreichen. Damit wird der Stoffwechsel angeregt und Fett abgebaut. 

Du musst nicht unbedingt ins Fitnesscenter. Auch zu Hause kannst du zusammen mit der ganzen Familie erfolgreich trainieren.

Wie wäre es mit folgenden Aktivitäten?

  • Zumba
  • Radfahren
  • Wettrennen
  • Schwimmen
  • Training im Park oder im Garten

7. Schlafe genug!

gesundes Gewicht durch ausreichend Schlaf

Auch Schlaf beeinflusst das Körpergewicht. Wenn du zu wenig schläfst, wird dadurch der Stoffwechsel beeinträchtigt. Schlafmangel begünstigt auch Stress und Heißhunger. 

In der Nacht führt der Organismus verschiedenste Prozesse durch, die unter anderem für ein gesundes Gewicht sehr wichtig sind. Schlafe deshalb im Durchschnitt 8 Stunden täglich! 

Kleine Kinder brauchen zehn bis zwölf Stunden schlaf. Also: Schicke deine Kinder zur richtigen Zeit ins Bett!

Verändere die Lebensgewohnheiten deiner Familie, damit ihr alle gesund und fit bleibt. Es ist gar nicht so schwierig! 

Es könnte dich interessieren ...
Länger leben mit diesen 7 Nahrungsmitteln
Besser Gesund LebenLies auch diesen Artikel bei Besser Gesund Leben
Länger leben mit diesen 7 Nahrungsmitteln

Dank einer ausgeglichenen Ernährung können wir länger leben. Vollwertige Nahrungsmittel können die Lebensspanne dabei deutlich verlängern.



  • Ángeles Carbajal Azcona. Departamento de Nutrición. Facultad de Farmacia. Universidad Complutense de Madrid. Dietas de adelgazamiento (2014).
  • Gillen J, Gibala M. High intensity interval training: a time efficient exercise strategy to improve health and
    fitness? Appl Physiol Nutr Metab 2014; 39 (3): 409-12.
  • Melanson EL, et al. (2009). Exercise improves fat metabolism in muscle but does not increase 24-h fat oxidation. DOI: 10.1097/JES.0b013e31819c2f0b
  • Healthy sleep tips. (n.d.). Retrieved from sleepfoundation.org/sleep-tools-tips/healthy-sleep-tips/page/0/1