Yoga ist empfehlenswert – doch warum und für wen?

· 7 Oktober, 2018
Yoga ist empfehlenswert für alle Altersklassen und alle Menschen, die mehr Beweglichkeit und sanft trainieren möchten.

Daran gibt es keine Zweifel: Yoga ist empfehlenswert für Einsteiger und Fortgeschrittene, denn die fast unendliche Zahl von Yogaübungen bedeutet, dass für alle Ansprüche etwas dabei ist.

Yoga empfiehlt sich zur Vorbeugung von Haltungsschäden, Verspannungen und anderen Beschwerden des Bewegungsapparates.

Yoga ist empfehlenswert für alle!

Wenn wir sagen „Yoga ist empfehlenswert“, so meinen wir damit wirklich alle. Mit Yoga kann jeder seinen Körper zu mehr Beweglichkeit trainieren – und das völlig unabhängig vom Alter und Geschlecht!

Auch Männer, Kinder und Senioren können Yoga trainieren.

Yoga ist empfehlenswert zur Vorbeugung von Schmerzen, aber auch zur Therapie, beispielsweise bei Rückenschmerzen, welche durch Verspannungen oder Fehlhaltung ausgelöst werden.

Nicht jede Yoga-Übung ist bei Schmerzen geeignet, es gibt jedoch Übungen, die deine Beschwerden lindern können und dadurch Schmerzen vermindern.

Welche Art von Yoga bei welchen Beschwerden und Schmerzen für dich geeignet ist, besprichst du am besten mit dem Kursleiter der Yogaschule. Schmerzen sind jedoch keine Ausrede dafür, nicht mit Yoga anzufangen!

Yoga ist empfehlenswertWelches Yoga ist empfehlenswert für wen?

Es gibt viele verschiedene Schulen des Yoga. Nicht jede ist für Anfänger geeignet und auch nicht jede darf bei Schmerzen ausgeübt werden.

Traditioneller, indischer Yoga zum Beispiel unterscheidet sich wesentlich von dem, was in Europa meist als Yoga gelehrt wird.

Ziel des ursprünglichen Yoga war eigentlich, den Körper beweglich und dehnbar zu machen, damit er möglichst lange im Lotussitz während der Meditation verbleiben kann.

Heute wird Yoga bei uns meist eingesetzt, um den Körper sanft zu stärken, zu dehnen und eine Beweglichkeit auch im höheren Alter zu erreichen.

Frage also den Kursleiter genau, welche Form Yoga er anbietet oder vereinbare ein Probetraining, um herauszufinden, ob es zu dir passt.

Yoga als philosophische Lehre

Yoga ist ursprünglich eine philosophische Lehre aus Indien und kein Sport. Wenn Yogalehrer aus Indien wüssten, wie in Europa und Nordamerika Yoga verändert genutzt wird, wären sie ganz bestimmt überrascht.

Das ist aber nicht negativ zu verstehen, denn die Loslösung der Gymnastikübungen von der Philosophie dahinter führt dazu, dass Yoga massentauglich wurde.

Yoga ist empfehlenswert für alle, unabhängig von der persönlichen Philosophie eines jeden Einzelnen.

Yoga als Weg zur Selbsterkenntnis, als eine Art innere Meditationsübung in Kombination mit Gymnastik, wird bei uns in den meisten Fällen nicht angeboten, sodass du ohne Berührungsängste vor fremden Kulturen mit Yoga beginnen kannst.

Bei uns bezieht sich Yoga in den meisten Fällen nur auf körperliche Übungen. Hast du Zweifel daran, frage nach.

3 Vorteiel von Yoga für Kinder!Yoga für Kinder

Yoga ist empfehlenswert für Kinder, da diese schon allein an den phantasievollen Namen vieler Übungen Spaß haben werden und diese sich so auch leicht merken können.

Auch du wirst sicherlich einige Namen dieser Yogaübungen kennen, oder?

  • Hund
  • Schmetterling
  • Krokodil
  • Schildkröte
  • Berg

Auch Kinder profitieren von Yogaübungen, da sie dadurch ihre Wahrnehmung und Sinn schulen können, ihre Körperspannung verbessert wird, die Muskeln sanft gestärkt und gedehnt werden und auch hibbelige Kinder etwas Entspannung verspüren können. Denn auch beim Yoga für Kinder wird auf die Atmung geachtet und eine bewusste, tiefe Atmung führt zu Entspannung.

Yoga ist empfehlenswert für Kinder ab etwa drei Jahren. Zu Hause kannst du natürlich auch mit jüngeren Kindern schon mit einfachen Yogaübungen anfangen, um das Interesse deines Kindes für Bewegung zu wecken.

Yoga ist empfehlenswert für jedes Alter!Yoga für Senioren

Auch Senioren profitieren sehr von Yoga, denn die Bewegungen werden sanft ausgeübt und dienen dazu, die Beweglichkeit zu erhalten, welche im Alter immer wichtiger wird.

Auch die im Alter nachlassende Koordinationsfähigkeit wird durch Yoga erhalten oder gesteigert.

Yoga ist empfehlenswert für Senioren, da sie mit Yoga dem Muskelabbau vorbeugen, Gelenke geschmeidig und flexibel halten können und auch das Körpergefühl erhalten.

Manche Übungen können auch im Sitzen ausgeführt werden. Je nach Schwierigkeitsgrad müssen Senioren nicht unbedingt spezielle Kurse für ältere Semester besuchen, eine Schnupperstunde öffnet meist die Augen und zeigt, dass Yoga nicht nur Kopfstand ist.

Yoga für Männer

Auch Männer profitieren von Yoga! Auch, wenn sich viele Männer über Yoga lustig machen: es täte ihnen gut, sich damit näher zu beschäftigen.

Insbesondere gestresste, unter Rückenschmerzen leidende Männer können sehr von Yoga profitieren, um Verspannungen zu lösen und den Geist zu entspannen.

In Indien ist Yoga sogar eine Männerdomäne, denn meist sind die Yogalehrer männlich.

Auch mit Yoga lässt sich übrigens eine durchtrainierte Optik erreichen – allerdings die eines gesunden, trainierten Mannes und nicht die eines Kraftsportlers mit aufgepumpten Muskelbergen….

Yoga ist empfehlenswert für alle, probiere es aus!