Verschiedene Hausmittel mit Zitrone

Ein Glas Zitronensaft (200 ml) deckt die empfohlene Tagesmenge an Vitamin C. Diese beträgt bei Männern zwischen 50 und 120 mg und bei Frauen zwischen 60 und 120 mg.
Verschiedene Hausmittel mit Zitrone
Valeria Sabater

Geschrieben und geprüft von der Psychologin Valeria Sabater.

Letzte Aktualisierung: 18. Juli 2022

Die Zitrone… eine Frucht mit erfrischendem Geschmack und vielen therapeutischen Anwendungsmöglichkeiten. Es gibt viele Hausmittel mit Zitrone.

Sie wurde schon in der Antike wegen ihrer gesunden Eigenschaften sowie ihrem sauren Geschmack für die Zubereitung zahlreicher Speisen sehr geschätzt.

Bereits im 17. Jahrhundert nahmen die englischen Seefahrer Zitronen auf ihre Schiffsreisen mit, um gegen Skorbut vorzusorgen, eine Krankheit, die durch mangelndes Vitamin C verursacht wird.

Die Zitrone wirkt reinigend auf unseren Organismus, sie hilft Giftstoffe auszuscheiden und ist überdies zweifellos für unsere Gesunheit sehr zu empfehlen.

Diese erfrischende Frucht sollte daher nie in unserer Küche fehlen. Heute werden wir uns genauer anschauen, wie Zitronen einfach sowie preiswert als Heilmittel verwendet werden können. Welche Hausmittel mit Zitrone gibt es?

Gesundheitliche Vorzüge der Zitrone

Herz-Kreislauf-System

Die Zitrone ist bei Arteriosklerosis sowie bei Bluthochdruck sehr empfehlenswert. Sie hilft, Fett auszuscheiden und erleichtert folglich die Blutzirkulation. Sie löst Giftstoffe in unserem Organismus und im Blutplasma auf. Wir empfehlen ein Glas Zitronensaft in der Früh auf nüchternen Magen.

Leber, Darm und Galle

Die Zitrone aktiviert die Produktion von Gallenflüssigkeit und verbessert den Fettstoffwechsel. Diese Frucht ist also für jene Personen besonders wichtig, die an Leber- oder Gallenbeschwerden leiden, da sie die Reinigungsfunktion unterstützen und die Leber schützen.

Fieber, Erkältungen und Halsentzündungen

Das in der Zitrone enthaltene Vitamin C sowie die antiseptischen Eigenschaften eignen sich perfekt, um Heiserkeit, Mandelentzündung und alle Atemwegsbeschwerden zu lindern. In diesem Fall empfehlen wir ein Glas Zitronensaft mit Honig.

Stärkung unseres Immunsystems

Durch die Vitamine C, B und E sowie zahlreiche Mineralien wie Kalium, Magnesium, Kalzium, und Phosphor stärkt die Zitrone unser Immunsystem und erhöht die Anzahl an weißen Blutkörperchen.

Gut gegen Rheuma

Da die Wirkstoffe der Zitrone bei der Auflösung von Giftstoffen helfen, ist diese Frucht bestens gegen Rheuma und sogar gegen Gicht geeignet: sie löst Kristalle und Unreinheiten auf und erleichtert die Beschwerden der Patienten.

Hausmittel mit Zitronen

Zitronen

Hausmittel mit Zitrone gegen Durchfall

Zitronen sind perfekt bei Durchfall ohne Entzündung. Es genügt den Saft von 3 Zitronen, gemischt mit einem halben Liter Wasser, etwas Zucker und einer Prise Salz zu trinken.

Dieses Getränk wirkt wie eine einfache Infusion, mit der du deinen Körper versorgen kannst während die adstringierenden Eigenschaten der Zitrone die Krankheit heilen.

Hausmittel mit Zitrone gegen Bluthochdruck

Der tägliche Konsum einer Zitrone reguliert unseren Blutdruck. Es wurde nachgewiesen, dass ein Glas Zitronensaft in der Früh (der frischgepresste Saft einer Zitrone in einem Glas Wasser) hilft, den Organismus zu reinigen und unseren Blutdruck zu regeln.

Hausmittel gegen Entzündungen im Mund- und Halsbereich

Die Zitrone besitzt antibakterielle Eigenschaften, hilft deshalb bei Entzündungen und stärkt außerdem unser Immunsystem. Verigss also das Vitamin C in der Zitrone nicht wenn du Beschwerden im Mund- und Halsbereich hast.

Hausmittel mit Zitrone zur Nervenberuhigung und für besseren Schlaf

Abends empfehlen wir einen Tee aus Zitronenblüten. Es reicht dann drei Blüten in kochendem Wasser einige Minuten ziehen zu lassen.

Hausmittel zum Abnehmen

Du kannst den Tag mit einem einfachen Shake beginnen, der dich bis zum Mittagessen mit Energie versorgen wird. Verrühre ein fettarmes Naturjoghurt, den Saft einer Zitrone sowie eine Ananasscheibe im Standmixer. Dieser Shake schmeckt köstlich und ist sehr sättigend.

Hausmittel gegen Verdauungsbeschwerden

Trinke eine Tasse Tee aus Zitronenblättern nach dem Mittag- sowie Abendessen. Du wirst dann Erleichterung verspüren.

Hausmittel gegen Husten

Verrühre ein Glas heißes Wasser mit etwas Honig sowie den Saft einer Zitrone. Trinke dieses Getränk Schluck für Schluck. Du kannst auch Knoblauch mit Zitrone verwenden. Halbiere dafür 2 Knoblauchzehen und weiche diese für ein paar Stunden im Saft einer Zitrone ein.

Der Geschmack ist stark und gewöhnungsbedürftig, doch der eingelegte Knoblauch ist ein hervorragendes Mittel gegen Husten.

Das könnte dich ebenfalls interessieren...
5 wunderbare Vorteile von Zitronensaft
Besser Gesund Leben
Lies auch diesen Artikel bei Besser Gesund Leben
5 wunderbare Vorteile von Zitronensaft

%%excerpt%% Was sind die Vorteile von Zitronensaft? Es gibt wirklich viele, da Zitronen voller Vitamine und Minteralstoffe stecken - finde jetzt me...



  • Rubén Mühlberger. Tragos genéticos: 50 fórmulas para sanar tu cuerpo. Punto a Partes, 2018.
  • Jorge Pérez Calvo. Nutrición energética y salud: Bases para una alimentación con sentido. Penguin Random House Grupo Editorial España, 2016. 
  • Albert Ronald Morales. Frutoterapia: Bienestar y vida. Editorial Edaf, S.L., 2014. 
  • Sari, Aysel & Selim, Nevzat & Dilek, Melda. (2012). Effect of lemon juice on blood pressure. Journal of Experimental and Clinical Medicine. 29. 38-41. 10.5835/jecm.omu.29.01.010.
  • Food Sci Nutr. 2016 Jan; 4(1): 103–109. Published online 2015 Jul 30. Phytochemical, antimicrobial, and antioxidant activities of different citrus juice concentrates. doi: 10.1002/fsn3.268
  • Fundación Española de Nutrición. Limón. http://www.fen.org.es/mercadoFen/pdfs/limon.pdf

Die Inhalte dieser Publikation dienen nur zu Informationszwecken. Sie können keinesfalls dazu dienen, die Diagnosen, Behandlungen oder Empfehlungen eines Fachmanns zu unterstützen oder zu ersetzen. Wenden Sie sich im Zweifelsfall an einen Spezialisten Ihres Vertrauens und holen Sie dessen Zustimmung ein, bevor Sie mit irgendeinem Verfahren beginnen.