Vaseline: das Allzweckmittel

Vaseline kann unter anderem auch die gereizte Haut nach einer Depilation beruhigen, mit Feuchtigkeit versorgen und geschmeiig machen.

Vaseline ist ein natürlicher Erdölextrakt. Sie ist durchsichtig, relativ fest und geruchsfrei. Vaseline ist ein Allzweckmittel: Sie wird in verschiedensten Bereichen verwendet und ist sehr effektiv. Sowohl in der Kosmetik als auch im Haushalt oder für verschiedene Leiden kann dieses Mittel eingesetzt werden. In diesem Beitrag erfährst du verschiedene Verwendungsmöglichkeiten.

Anwendungsmöglichkeiten der Vaseline

1. Klebstoff für Wimpern

Eine feine Linie Vaseline am Wimpernansatz dient als Ersatz für gewöhnlichen Wimpernklebstoff.

2. Sanftere Füße

Um die rauhe Haut der Füße zu behandeln, einfach abends Vaseline auftragen und danach Strümpfe überziehen. Die ganze Nacht einwirken lassen. Das Resultat ist erstaunlich.

3. Wachstumsbeschleunigung der Wimpern

Jeden Abend vor dem Zubettgehen etwas Vaseline auf die Wimpern auftragen, so dass sie allmählich länger und dichter werden.

4. Sanftere Knie und Ellebogen

Nach mehrmaligen Auftragen, wird die raue und dunkle Haut der Knie und Ellebogen wieder sanft.

5. Lippenbalsam

Nach einem sanften Lippenpeeling etwas Vaseline auftragen, um diesen Feuchtigkeit und Glanz zu erteilen.

6. Peeling

Eine Mischung aus Vaseline und Salz oder Zucker ist ein prima Hautpeeling.

7. Nagelhautentfernung

Vaseline wird in der Kosmetik zur Nagelhautentfernung eingesetzt. Hände und Nägel werden wieder sanft und weich.

8. Lipgloss

Schmelze etwas Vaseline und ein Stück Schokolade ein, vermische beides und lasse die Mischung hart werden. Fertig ist der Lipgloss mit Schokoladengeschmack.

9. Massagecreme

Da Vaseline sehr schmierig ist, kann sie bei Massagen gut verwendet werden. Die Haut wird dabei ebenfalls gepflegt.

10. Feuchtigkeitsspender

In einem Behälter etwas Vaseline einschmelzen und auf die Haut auftragen.

11. Make-up-Entferner

Statt Öle oder andere Cremes zur Make-up-Entfernung kannst du Vaseline verwenden. Du wirst erstaunt sein.

12. Nach der Haarentfernung

Auch bei gereizter Haut nach der Haarentfernung  kann das salbenartige Gemisch verwendet werden. Der betroffene Hautbereich wird damit schneller sanft.

13. Augenbrauen

Etwas Vaseline auf die Augenbrauen auftragen, um diese zu pflegen und formschön zu halten.

14. Schuppen

Vor der Haarwäsche auf die Kopfhaut auftragen. Juckreiz und Schuppen verschwinden im Nu.

15. Narben

Vaseline wird nach chirurgischen Eingriffen oft zur Narbenbeseitigung verwendet, da sie die Zellerneuerung fördert.

16. Als Rouge

Vermische Vaseline mit etwas Lippenstift und trage das Gemisch auf deine Wangen auf.

17. Hautreaktionen bei Kontakt mit Efeu

Zur Linderung nach einer Hautreaktion durch Efeugift auf die betroffene Hautpartie auftragen.

18. Tattoo-Pflege

Vaseline wirkt wundheilend, so dass sie oft nach Tätowierungen aufgetragen wird. Die Zone erhält die nötige Feuchtigkeit und die Farbe des Tattoos wird ebenfalls gepflegt.

19. Bei Haartönungen

Um bei einer Haartönung die anliegende Haut nicht mitzutönen wird oft Vaseline verwendet.

20. Lederpflege

Trage etwas Vaseline auf deine Lederschuhe oder -taschen auf. Sie werden wie neu glänzen.

21. Nagellackbehälter

Nach der Verwendung von Nagellack, trage etwas Vaseline auf den Behälterhals auf, damit dieser nicht kleben bleibt und du ihn beim nächsten Mal leicht öffnen kannst.

22. Make-up-Flecken

Trage etwas Vaseline auf die Make-up-Flecken an deiner Kleidung auf und wasche diese danach aus.

23. Lidschatten

Wird die Vaseline mit Lidschatten vermischt, erhält man neue, cremige und glänzende Make-up-Farben.

Kategorien: Kuriositäten Tags:
Auch interessant