Sex in der Öffentlichkeit: Vorteile und Risiken

In einigen Ländern ist es strafbar, Sex in der Öffentlichkeit zu haben. Außerdem musst du darauf achten, dass dich niemand filmt oder fotografiert. Sonst kann dein Rendezvous schnell zum Albtraum werden.
Sex in der Öffentlichkeit: Vorteile und Risiken

Letzte Aktualisierung: 26. Februar 2021

Wenn es um Sex geht, gibt es eine Menge wichtiger Faktoren, und einer davon ist die Umgebung. Sex in der Öffentlichkeit zu haben ist eine Idee, die viele sehr attraktiv finden. Immerhin steigert es die Libido und den Adrenalinspiegel. Doch so aufregend es auch sein kann, es kann auch seine Schattenseiten haben. In diesem Sinne erklären wir dir im folgenden Artikel alles über die Vorteile und Risiken von Sex in der Öffentlichkeit.

Sex in der Öffentlichkeit

Zuerst müssen wir in dieser Situation bedenken, dass nicht jeder ein eigenes Zuhause hat, wo ungestörter Sex möglich ist. Daher geht es beim Sex in der Öffentlichkeit nicht immer um die Befriedigung einer spezifischen sexuellen Fantasie.

Dann gibt es natürlich auch Paare, die einfach der Routine überdrüssig sind. Um wieder etwas Aufregung in ihr Sexualleben zu bringen, wird etwas Neues ausprobiert. Mit anderen Worten: Sie haben Sex an “verbotenen” Orten – also in der Öffentlichkeit.

Und schließlich gibt es einige Menschen, die einfach mehr Spaß an der Idee haben, in einer solchen Umgebung Sex zu haben. Sie genießen das Gefühl, sich am Rande der Gesellschaft zu bewegen und das Risiko, gesehen zu werden. In diesem Fall ist Sex in der Öffentlichkeit also eine Möglichkeit, eine sexuelle Fantasie zu befriedigen.

Die Vorteile von Sex in der Öffentlichkeit

Eine andere Art der Erregung

Paar beim Sex in der Öffentlichkeit
Für die meisten Paare bedeutet Sex in der Öffentlichkeit zusätzliche Erregung durch mehr Adrenalin.

Wenn die Angst, gesehen zu werden, dich nicht stresst und du dich in dem Moment verlieren kannst, dann kann Sex in der Öffentlichkeit eine neue Art von Erregung erzeugen. Die Erregung ist anders als die übliche, routinemäßige Erfahrung von Sex … und sogar noch intensiver.

Tatsächlich hat Sex in der Öffentlichkeit, das Risiko, gesehen zu werden, etwas Verbotenes zu tun, eine physiologische Wirkung. Es erhöht den Adrenalinspiegel, die Herzfrequenz und die Muskelspannung. Das ist an sich schon eine Form der Erregung.

Deshalb kann die Erwartung, Sex in der Öffentlichkeit zu haben, eine andere, intensivere Art von Erregung erzeugen.

Komplizenschaft zwischen den Partnern

Etwas Verbotenes, Riskantes und Aufregendes gemeinsam zu tun, macht die Partner zu Komplizen. In der Tat wirst du zum Mitwisser und brauchst das Vertrauen des anderen, um es geschehen zu lassen. Es ist fast so, als würdet ihr gemeinsam ein Verbrechen begehen.

Ein weiterer Vorteil von Sex in der Öffentlichkeit ist also die Tatsache, dass er das Gefühl der Zusammengehörigkeit zwischen den Partnern fördert. Und da der Akt fast immer geheim bleibt, hält das Gefühl der Komplizenschaft auch über längere Zeit an.

Sex in der Öffentlichkeit ist die einzige Option, die manche Menschen haben

Sex an öffentlichen Orten

In manchen Fällen ist es keine Option, einen privaten Ort für Sex zu finden.

Wie wir bereits erwähnt haben, haben manche Paare einfach keinen privaten Ort, an dem sie miteinander intim sein können.

Außerdem haben sie vielleicht nicht genügend finanzielle Mittel, um zum Beispiel ein Hotelzimmer zu bezahlen. Also ist Sex an öffentlichen Orten die einzige Möglichkeit, die sie haben.

Eine Pause von der Routine

Besonders für Paare, deren Sexleben eintönig geworden ist, kann Sex an öffentlichen Orten ein neues Abenteuer sein. Es ist eine großartige Möglichkeit, Abwechslung zu schaffen und aus der Routine auszubrechen.

Außerdem kann das Gefühl, sich gemeinsam “daneben zu benehmen“, das Sexualleben beleben und die Lust wieder auferstehen lassen. Gleichzeitig ist es verlockend, Sex in einer anderen Umgebung zu haben (als zu Hause in deinem Bett). Indem du diese sexuelle Fantasie auslebst, bringst du mehr Spannung und Lust in deine Beziehung.

Die Risiken

Das Gesetz

Ob es dir gefällt oder nicht, Sex in der Öffentlichkeit ist beispielsweise in den Vereinigten Staaten illegal. Auch wenn es sich in der Regel um eine Ordnungswidrigkeit handelt, willst du Dinge wie “unzüchtige Handlungen” oder “unsittliche Entblößung” wirklich nicht in deiner Akte stehen haben. Bevor du also ein Risiko eingehst, solltest du herausfinden, was in deinem Land legal ist und was nicht.

Es könnte im Internet landen

Sex im Internet

Eines der Hauptrisiken beim Sex in der Öffentlichkeit ist die Möglichkeit, dass Bilder oder Videos im Internet oder in den sozialen Medien landen.

Ein Paar, das Sex in der Öffentlichkeit hat, macht sich wahrscheinlich nur Sorgen darüber, dass es dabei erwischt wird. Und tatsächlich, für einige macht dieses Risiko, die Aufregung und das Adrenalin nur noch größer.

Viele Partner vergessen jedoch, dass jemand sie entdecken und Fotos oder ein Video machen könnte. Das Ergebnis: Ihr aufregendes Rendezvous könnte im Internet und in den sozialen Medien landen und sich in einen wahren Albtraum verwandeln.

Dogging

Bis zu diesem Punkt haben wir Sex in der Öffentlichkeit als Akt zwischen zwei Partnern besprochen, die in einer Beziehung sind. In den letzten Jahren ist jedoch eine neue Form des öffentlichen Sex populär geworden. “Dogging” ist Sex mit Fremden, ohne dass über den eigentlichen Akt hinaus eine Beziehung besteht.

Es gibt sogar spezielle Websites und Apps, die dabei helfen, diese Art von Treffen zwischen den Teilnehmern zu vereinbaren. Darüber hinaus gibt es bestimmte Orte, an denen diese Art von Begegnungen stattfinden.

Dies ist eine extreme Form von Sex in der Öffentlichkeit. Tatsächlich geht es nicht nur darum, Sex an Orten wie öffentlichen Toiletten, Autos oder abgelegenen Orten im Wald zu haben. Viele haben sogar freiwillig Sex in der Öffentlichkeit, in der Hoffnung, von Schaulustigen gesehen zu werden.

Es könnte dich interessieren ...
Partner-Yoga für eine starke Beziehung
Besser Gesund LebenLies auch diesen Artikel bei Besser Gesund Leben
Partner-Yoga für eine starke Beziehung

Partner-Yoga ist eine ausgezeichnete Möglichkeit, gemeinsam Spaß zu haben und alle körperlichen und physischen Vorteile der Asanas zu genießen.