Körperhaarentfernung mit Linsen, Kartoffeln und Honig

26 Januar, 2019
Mit einer Mischung aus Linsen, Kartoffeln und Honig kannst du die Körperbehaarung sanft entfernen, ohne die Haut zu reizen. 

Richtig gelesen: Du kannst Lebensmittel zur Körperhaarentfernung verwenden, die du wahrscheinlich bereits zu Hause hast. Sie sind sehr wirksam, sanft und gleichzeitig umweltschonend!

Wir zeigen dir heute, wie du aus Linsen, Kartoffeln und Honig eine effektive Paste herstellen kannst, um deine Körperhaare sanft zu beseitigen, ohne dabei die Haut zu reizen. 

Körperhaarentfernung mit Linsen, Kartoffeln und Honig

Körperhaarentfernung mit Linsen, Kartoffeln und Honig

Du benötigst nur die drei genannten Zutaten, um eine wirksame Haarentferungscreme herzustellen:

  • 2 Esslöffel Linsen (30 g)
  • 2 Esslöffel Honig  (50 g)
  • 1 Kartoffel

Noch zwei Tipps, bevor du weitermachst: Verwende am besten gelbe Linsen. Die Größe der Kartoffel spielt keine Rolle, sie sollte sich jedoch in einem guten Zustand befinden.

Entdecke auch diesen Beitrag: 5 wunderbare Vorteile von Zitronensaft

Wie wird die Creme zur Körperhaarentfernung hergestellt?

Sobald du alle Zutaten vorbereitet hast, kannst du mit der Herstellung der Haarentfernungscreme beginnen:

  • Gib die Linsen in einen Behälter und bedecke sie mit WasserLasse sie die ganze Nacht lang darin einweichen.
  • Am nächsten Morgen gießt du das Wasser ab und verarbeitest die Linsen in einem starken Standmixer oder einem Blender zu einer Paste.
  • Danach gibst du die geschälte und geschnittene Kartoffel und den Honig dazu.
  • Alles gut verarbeiten, bis eine gleichmäßige Paste entsteht. Schon ist deine Enthaarungscreme fertig!

Wenn du keinen starken Standmixer hast, fällt es dir vielleicht schwer, alle Zutaten gut zu verarbeiten. Außerdem wird die Paste vielleicht sehr fest, wenn du eine große Kartoffel verwendest.

In diesem Fall kannst du die Kartoffel getrennt mit Wasser verarbeiten und danach mit den restlichen Zutaten vermixen.

Nach Wunsch kannst du auch etwas Zitronensaft dazutun, damit die Paste nicht so fest ist.

Hast du diesen Artikel schon gelesen? Die Kartoffel: Vor- und Nachteile dieser beliebten Knolle

Wie erfolgt die Körperhaarentfernung mit diesem Hausmittel?

Kartoffeln zur Körperhaarentfernung

Die Anwendung ist ganz einfach. Befolge folgende Schritte:

  • Trage eine dünne Schicht der Paste auf die Hautstellen auf, an denen du Haare entfernen möchtest. Du kannst mit dieser Methode beispielsweise Achselhaare beseitigen. Lasse die Haarentfernungscreme ungefähr 15 Minuten lang trocknen.
  • In manchen Fällen dauert es auch etwas länger. Du wartest am besten, bis die Paste ganz trocken ist, das braucht vielleicht auch eine halbe Stunde.
  • Danach verreibst du die Paste auf der Haut und spülst sie anschließend mit lauwarmem Wasser ab.
  • Wenn bei der ersten Körperhaarentfernung nicht alle Haare entfernt wurden, wiederholst du die Behandlung einfach. Sie ist hautschonend und führt nicht zu Reizungen. Du kannst die Paste mehrmals anwenden.
  • Sobald du weißt, wie lange die Paste auf der Haut sein muss, um eine perfekte Körperhaarentfernung zu erreichen, reicht eine einzige Anwendung. Du brauchst anfangs nur ein bisschen Übung.

Hast du diese oder andere natürliche Methoden zur Haarentfernung bereits ausprobiert? Kennst du andere Tricks? Erzähle uns deine Erfahrungen.

  • Hawkes, J. G. (1990). The potato: evolution, biodiversity and genetic resources. London: Belhaven.
  • Miguel, M. G.; Antunes, M. D., y Faleiro, M. L. (2017). “Honey as a Complementary Medicine”, Integr Med Insights, 12: 13-22.
  • Starr, C., and Arbogast, M., eds. (2001). Biology: Concepts and Applications. Belmont: Thomson Learning.