Heilpflanzen für gesunde Bronchien

· 11 Februar, 2015
Wusstest du, dass Thymian möglicherweise hilft, Bakterien aus den Atemwegen auszuleiten? Wenn du zwei Tassen Thymiantee täglich trinkst, könntest du damit angeblich Entzündungen in den Bronchien lindern und die Lungen reinigen.

Bronchien und Bronchiolen bilden ein Röhrensystem, das die Luftröhre mit den Lungen verbindet und bis zu den Lungenbläschen reicht.

Sie ermöglichen den Sauerstofftransport in den Organismus, deshalb sind gutfunktionierende Bronchien von größter Wichtigkeit. In diesem Beitrag empfehlen wir verschiedene Heilpflanzen für gesunde Bronchien. 

Gesunde Bronchien

Die Gesundheit unserer Bronchien

Beim Übergang der Bronchien in die Lungen, verzweigen sich diese und bilden feine Bronchiolen, die dann mit den Lungenbläschen enden.

Die Bronchien ermöglichen die Aufnahme von Sauerstoff, doch wenn das Bronchialsystem nicht richtig funktioniert, kann es zu verschiedenen Krankheiten kommen.

Husten, Entzündungen, Verschleimung oder Asthma sind beispielsweise Beschwerden, die eng mit der Bronchiengesundheit zusammenhängen.

Um die Bronchien zu pflegen und gesund zu halten, empfehlen Anhänger der Naturheilkunde verschiedene Heilpflanzen. 

Heilkräuter zur Reinigung und Stärkung der Bronchien

1. Der vielseitige Ingwer

Ingwertee im feinen Gedeck

Diese Wurzel sei sehr vielseitig und gesundheitsfördernd und solle deshalb in keinem Haushalt fehlen. Im Allgemeinen wird empfohlen, täglich mindestens eine Tasse Ingwertee zu trinken.

Ingwer sei auch für die Lungen hervorragend geeignet. Er enthalte 6-Gingerol. Das ist ein Wirkstoff, der helfe, die Bronchien zu stärken und gesund zu halten.

Damit würden Schleim und Schadstoffe sowie viele Allergene ausgeschieden. Es empfiehlt sich, täglich zwei Tassen jeweils nach den Hauptmahlzeiten zu trinken.

2. Thymiantee

Thymiantee in der Porzellantasse

Thymiantee schmeckt ausgezeichnet und wirke angeblich verdauungsfördernd. Er sei jedoch auch ein hervorragendes Mittel für gesunde Lungen und Bronchien.

Das Geheimnis des Thymians sei der Wirkstoff Thymol, der auf die Lungen reinigend und entzündungshemmend wirke.

Außerdem helfe er bei der Ausleitung von Bakterien aus den Atemwegen. Es werden zwei Tassen Thymiantee täglich empfohlen, eine am Morgen und eine nach dem Abendessen.

3. Amerikanische Ulme

Tee aus amerikanischer Ulme

Gemahlene amerikanische Ulmenrinde kann in fast jedem Reformhaus gekauft werden.Diese Pflanze wird vorwiegend bei Lungen- und Bronchienleiden verwendet, da sie stark heilend wirke. 

Sie wirke schleimlösend und entzündungshemmend und stärke außerdem das Immunsystem sowie das gesamte Atemsystem.

Diese Heilpflanze sei sehr empfehlenswert, sie wird bereits seit dem Altertum für Atemwegsbeschwerden verwendet. Auch als Wickel wirke die Rinde der amerikanischen Ulme hervorragend.

Lies auch: Trockenen Husten bei Kindern lindern

4. Rosmarintee

Rosmarintee im Topf

Auch Rosmarintee wirke stark entzündungshemmend, es empfiehlt sich eine Tasse nach dem Mittagessen. 

Dieser Tee wirke nämlich auch verdauungsfördernd. Insbesondere bei Grippe oder Erkältungskrankheiten könne Rosmarin sehr hilfreich sein, da dieses Heilkraut auch schleimlösend wirke.

In diesem Fall wird viel Flüssigkeit und auch eine Tasse Rosmarintee empfohlen. Einreibungen mit Rosmarinöl können angeblich ebenfalls sehr wirksam sein, es erfrische und wirke schleimlösend.

5. Königskerze

Königskerze in der Glaskanne

Die Königskerze ist nicht so bekannt wie andere Heilkräuter, doch sie habe ausgezeichnete Eigenschaften. Insbesondere helfet sie bei Husten und zur Reinigung und Befreiung der Atemwege.

Die Königskerze ist in Reformhäusern zu finden, entweder als Tee oder auch in Form von Kapseln.

Wenn du dich für die Kapseln entscheidest, bitte beachten, dass die empfohlene Tagesmenge ungefähr 200 g zwei Mal täglich ausmacht. Es empfiehlt sich, dieses Kraut 10 Tage lang einzunehmen, die Resultate seien ausgezeichnet.

6. Anis und Süßholz

Anistee in einer Glastasse

Diese Teemischung schmeckt angenehm und originell. Sie wirke ausgezeichnet, um den Schleim in den Lungen zu lösen un helfe folglich bei Husten und Asthma.

Anis und Süßholz würden entzündungshemmend auf die Bronchien wirken und seien sowohl für Kinder als auch für Erwachsene zu empfehlen.

Am besten eine Tasse der empfohlenen Tees am Morgen und eine weitere abends trinken. Diese Kräuter sind in Naturkostläden und Reformhäusern einfach zu finden und können möglicherweise die Gesundheit der Bronchien verbessern.

Unser Lesetipp: Yoga: die Kraft der Feueratmung

Gleichzeitig sollte natürlich auf gesunde Lebensgewohnheiten geachtet werden. Mit dem Rauchen aufhören, viel Flüssigkeit trinken und außerdem für ausreichend Bewegung sorgen!

Wichtig ist auch, besonders luftverschmutzte Gebiete zu vermeiden.