11 Haar-Accessoires, die dich umwerfend aussehen lassen

Wenn du deine Frisur mit Spangen, Bändern oder Glitzerelementen vervollständigst, verleiht das deinem Look eine besondere Note. Wir sagen dir, mit welchen Accessoires du deinen Stil unterstreichen kannst.
11 Haar-Accessoires, die dich umwerfend aussehen lassen

Letzte Aktualisierung: 31. Dezember 2022

Es gibt Tage, an denen du mehr aus deinem Haar machen möchtest, sei es mit Wellen, einer farbigen Strähne oder einer anderen Frisur als der, die du immer trägst. Haar-Accessoires können hierbei eine großartige Hilfe sein.

Die Vielfalt der Verzierungen und die Einfachheit, mit der Haar-Accessoires eingesetzt werden, lassen der Kreativität freien Lauf, wenn es darum geht, neue Styles zu kreieren, die die Aufmerksamkeit auf sich ziehen. Außerdem kannst du je nach gewähltem Schmuckstück deine Gesichtszüge hervorheben, Outfits kombinieren und deine Persönlichkeit richtig zur Geltung bringen. Hier erfährst du, wie du diese Vorteile nutzen kannst.

Haarschmuck: Ein Akzent, der etwas aussagt

Manchmal überwiegen unsere hektische Routine und das hektische Tempo des modernen Lebens den Wunsch, mehr Zeit für das Styling unserer Haare aufzubringen. Wenn du nicht viel Zeit hast, sind Haarschmuck und Haar-Accessoires eine hervorragende Alternative, weil du damit ohne viel Aufwand einen schönen Look hinbekommst.

Es handelt sich dabei um Utensilien, die auf verschiedene Weise gestaltet sind und sich je nach Anlass und gewünschter Technik einsetzen lassen. Die Idee ist, großartig und außergewöhnlich auszusehen.

Diese handlichen Accessoires kannst du in deinem Alltag einsetzen, um zur Arbeit, ins Fitnessstudio oder zum Unterricht zu gehen. Du kannst sie aber auch bei formelleren Anlässen verwenden. In jedem Fall ist es immer eine gute Idee, dein Haar mit dekorativen Elementen zu verschönern.

Das könnte dich ebenfalls interessieren: 13 Make-up- und Frisurentricks, um morgens Zeit zu sparen

Verschiedene Haar-Accessoires, die einen perfekten Look ergänzen

Haar-Accessoires - Frau mit Stirnband
Stirnbänder können dir zu einem lässigen, aber auch zu einem formellen Look verhelfen, je nachdem, wie sie aussehen und wie du sie mit deinem Outfit kombinierst.

Es gibt eine große Auswahl an dezenten oder sehr auffälligen Haar-Accessoires. Es gibt welche, die locker anliegen und andere, die eher straff sitzen. Darüber hinaus kannst du moderne oder Vintage-Stücke für kurze oder lange Haare finden. Letztendlich hängt die Auswahl von deinem persönlichen Geschmack und davon ab, wie sehr du deine Frisur aktualisieren und verändern möchtest.

Werfen wir einen Blick auf ein paar Haar-Accessoires, mit denen deine Haare großartig aussehen.

1. Perlen-Haarspangen

Perlen bringen jede Frisur zur Geltung. Wenn du sie gekonnt einsetzt, verleihen diese Haarspangen einen eleganten Touch. Aber du musst nicht unbedingt zu einer exklusiven Veranstaltung gehen, um deine Haare damit zu schmücken.

2. Kämme

Kämme sind unterschiedlich geformte Haarspangen, die das Haar ganz oder teilweise fixieren können. Idealerweise solltest du dich für Kämme entscheiden, die aus haarfreundlichem Material bestehen, aber dennoch stark genug sind, um deine Frisur in Form zu halten.

Eine einzigartige Art, Kämme zu verwenden, besteht darin, das Haar mit einem Kamm abzuteilen und eine lose Strähne auf einer Seite zu flechten, während das andere Ende mit dem Accessoire zusammengehalten wird.

3. Haar-Accessoires: Bänder

Haarbänder sind flexible oder starre Stoffbänder, die eine Schleife bilden, meist in einer anderen Farbe als die Haarfarbe. Sie können glatt, gewellt oder abwechselnd strukturiert sein. Außerdem gibt es einfarbige Haarbänder oder solche mit dekorativen Aufdrucken.

Auch Taschentücher und Schals lassen sich zu Haarbändern umfunktionieren.

4. Applikationen und Extensions

Wenn wir von Applikationen sprechen, meinen wir die Verbindung von Natur- oder Kunsthaar durch Tressen, Locken, Pferdeschwänze und Pony. Das Ziel ist es, den Eindruck zu erwecken, dass die Extensions zum Haar selbst gehören. Deshalb sind sie auch in allen Haartypen und -farben erhältlich. Darüber hinaus kann man sie sogar färben.

5. Haarklammern oder Bobby-Pins

Diese Accessoires sind altbewährt und jeder hat sie schon einmal benutzt. Haarklammern oder Bobby-Pins helfen dabei, jede Art von Dutt zu stylen oder der Mähne einfach ein wenig Anmut zu verleihen. Einige Haarspangen sind sogar farbig oder mit Strasssteinen und Ornamenten verziert, die sie besonders auffällig machen.

6. Stirnbänder

Stirnbänder sind perfekt, wenn du ins Fitnessstudio gehst und deine Haare aus dem Gesicht halten willst, während du deine Trainingsübungen machst. Wenn du deine Haare bei der Gesichtsreinigung zusammenbinden möchtest, ist ein Stirnband ebenfalls sehr hilfreich. Egal, ob sie aus elastischem oder einfachem Stoff sind, Stirnbänder sind praktische Haar-Accessoires, die dir einen sportlichen oder lässigen Look verleihen.

7. Haar-Accessoires: Diademe

Haar-Accessoires - Braut in einem Braukleid
Diademe sind ein klassisches Accessoire für Bräute. Man kann sie aber auch für andere Anlässe verwenden.

Diademe mit dezentem Glitzern, mit Perlen besetzt oder schlicht, unterstreichen das Styling und die Eleganz der Kleidung. Viele Bräute entscheiden sich daher für ein Diadem in den Haaren. Wenn dir diese Accessoires gefallen, solltest du darauf achten, dass sie nicht zu übertrieben wirken und weder das Haar noch die Kopfhaut verletzen. Blumendiademe werden wegen ihres romantischen Charakters oft bei Veranstaltungen im Freien getragen.

8. Haar-Donuts

Dieses Utensil erleichtert die Ausführung von Hochsteckfrisuren für einen formelleren und gepflegteren Look. Im Grunde sind es Scheiben, die einem Donut ähneln, um den du dein Haar rollen kannst. Führe dazu die folgenden Schritte aus:

  • Nimm dein Haar zu einem hohen oder niedrigen Pferdeschwanz zusammen und binde es mit einem Gummiband zurück.
  • Lege den Donut so ein, dass er oben auf dem Gummiband liegt.
  • Teile den Pferdeschwanz in zwei Teile und führe diese nacheinander um den Donut herum.
  • Die Haarspitzen sollten innerhalb des Donuts bleiben, während du ihn aufrollst. Das Ziel ist es, den Donut mit Haaren auszukleiden.

Du kannst deine Frisur anschließend mit Perlen, Applikationen oder anderen Accessoires verzieren. Außerdem sorgen Haarspray und Styling-Gel dafür, dass die Frisur länger hält.

9. Haargummis

Wenn du dein Haar zu einem einfachen Pferdeschwanz, einem Halbschwanz oder einem Zopf zusammenbinden willst, sind Haargummis perfekte Accessoires. Diese Haargummis können aus Stoff sein, aber viele entscheiden sich für die Kunststoffvariante, weil sie das Haar nicht beschädigt oder ausreißen.

Haargummis gibt es in allen Farben und in unterschiedlichen Größen und Durchmessern. Die Haargummis mit kleinerem Durchmesser können nicht so viele Haare aufnehmen wie solche mit einem größeren Durchmesser.

Wenn du weißt, wie du mit deiner Frisur spielen kannst, kannst du die Haargummis in deinem Haar verstecken, um den Eindruck zu erwecken, dass nichts deine Frisur an Ort und Stelle hält. Ein weiterer Pluspunkt ist, dass du sie für ein paar Sekunden in kochendes Wasser legen kannst, damit sie ihre ursprüngliche Form zurückerhalten, egal wie oft sie benutzt wurden.

10. Haar-Accessoires: Schleifen

Bänder oder Schleifen bringen die Mode der 1980er-Jahre zurück, als Frisuren mit Schleifen jeder Größe geschmückt wurden. Es empfiehlt sich, Designs zu verwenden, die sowohl mit der Haarfarbe als auch mit der Kleidung kontrastieren. Wie trägt man diesen Trend? Idealerweise befestigst du die Schleifen an einem Pferdeschwanz oder schmückst einen Zopf mit einem dezenten Band.

11. Haarspangen

Haarspangen sind etwas Besonderes, denn sie sind vielseitig einsetzbar und so konstruiert, dass sie keine Spuren im Haar hinterlassen. Harze, Kohlenstoffstahl und Plastik sind die Materialien, die häufig für die Herstellung von Haarspangen verwendet werden.

Was du bei der Verwendung von Haar-Accessoires beachten solltest

Wenn du dein Haar stylst und Haar-Accessoires anbringst, achte darauf, dass du sie nicht zu fest anziehst. Der kolumbianische Verband für Dermatologie und dermatologische Chirurgie weist darauf hin, dass es wichtig ist, keine zu straffen Frisuren zu tragen, um Haarausfall an den Stellen zu vermeiden, an denen die Haare am stärksten gezogen werden.

Darüber hinaus weist die Fachzeitschrift Actas Dermo-Sifilográficas auf das Risiko einer Follikulitis hin, wenn die Strähnen zu fest angezogen werden. Dies geschieht in der Regel bei Pferdeschwänzen und Zöpfen. Deshalb solltest du es mit den Hochsteckfrisuren nicht übertreiben und nur Accessoires verwenden, die die Gesundheit der Haare nicht schädigen.

Das könnte dich ebenfalls interessieren...
Welche Frisur passt zu deinem Gesicht
Besser Gesund Leben
Lies auch diesen Artikel bei Besser Gesund Leben
Welche Frisur passt zu deinem Gesicht

Welche Frisur ist die geeigneteste für meine Gesichtsform? Bestimmt hast du dir schon oft vor dem Spiegel diese Frage gestellt?




Die Inhalte dieser Publikation dienen nur zu Informationszwecken. Sie können keinesfalls dazu dienen, die Diagnosen, Behandlungen oder Empfehlungen eines Fachmanns zu unterstützen oder zu ersetzen. Wenden Sie sich im Zweifelsfall an einen Spezialisten Ihres Vertrauens und holen Sie dessen Zustimmung ein, bevor Sie mit irgendeinem Verfahren beginnen.