Bring deinem Kind bei, wie wichtig Verantwortung ist

· 18 September, 2018
Als Eltern übernehmen wir eine große Aufgabe: wir müssen unseren Kindern beibringen, wie wichtig es ist, Verantwortung zu übernehmen. Das ermöglicht es unseren Kindern, ihre Aufgaben mit Zuversicht, Seriosität und Bewusstsein zu erledigen.

Verantwortung beginnt im frühen Kindesalter. Es bleibt dabei den Eltern überlassen, ihrem Kind beizubringen, wie wichtig es ist, Verantwortung zu übernehmen.

Die Familie spielt eine sehr wichtige Rolle bei der Vermittlung dieses Wertes. Die Eltern setzen mit ihrem eigenen Verhalten das Beispiel dafür. Man muss sich schließlich immer dessen bewusst sein, dass das Kind durch Beobachtung und Nachahmung lernt.

Verantwortung übernehmen bedeutet, dass man seine Pflichten erfüllt oder einen gefassten Entschluss durchführt. Man sollte dem Kind auch zu verstehen geben, dass das Tragen oder Vermeiden von Verantwortung letztendlich die Entscheidung jeder einzelnen Person ist.

Woran erkennt man eine verantwortungsbewusste Person?

Eine verantwortungsbewusste Person erfüllt ihre Aufgaben mit Sorgfalt, Seriosität und Klugheit. Sie weiß, dass man die Dinge von Anfang bis Ende richtig machen muss.

Wenn du deinem Kind Verantwortungsbewusstsein lehrst, so wird sein Verhalten Vertrauen in seinen Mitmenschen wecken.

Verantwortung und Bewusstsein bei Kindern

Verantwortungsbewusstsein wird deinem Kind lehren, vor jeder Entscheidung erst einmal gründlich nachzudenken. So hat es Zeit, die Ergebnisse und Effekte seiner Entscheidung auf sein eigenes und das Leben anderer zu überdenken.
Es kann sich dann auch selbst Fehler eingestehen und sich aus eigener Initiative darum bemühen, sie wieder gut zu machen.

Empfehlungen, um deinem Kind beizubringen, wie wichtig Verantwortung ist

Im Folgenden stellen wir dir einige Tipps zur Verfügung. Sie sollen dir dabei helfen, deinem Kind schon früh beizubringen, wie wichtig Verantwortungsbewusstsein bei der Erfüllung unserer Aufgaben ist.

Vermeide Strafen

Am einfachsten ist es, deinem Kind Verantwortung beizubringen, in dem du selbst verantwortungsbewusst handelst. So kann es einfach dein Modell nachahmen.

Es ist wichtig, dass wir als Eltern unserem Kind zeigen, wie man verantwortungsbewusst mit allen Aufgaben umgeht. Nur so können wir von ihnen erwarten, dass auch sie sich positiv verhalten.

Das Kind imitiert und lernt von dem, was es sieht. Das geht viel schneller, als Worte dies jemals erreichen könnten. Deswegen sind aggressive Einstellungen und Strafen nicht immer die beste Form, um unsere Erziehungsziele zu erreichen.

Dein Kind sollte im Dialog lernen. Es sollte zuhören und die Meinungen anderer zu schätzen wissen, genauso wie es sich dabei seine eigenen Meinungen bildet. An Stelle von Aggressivität und Strafe sollten Gespräch, Kommunikation und Erörterung treten.

Dieser Artikel interessiert dich bestimmt auch: Tipps für ein stärkeres Selbstbewusstsein

Vermeidet es, zu überängstlichen Eltern zu werden

Es gibt Eltern, die versuchen, jegliche Hürde aus dem Weg ihrer Kinder zu räumen. Sie erledigen alles für die Kleinen und bemerken gar nicht, dass das zu einem großen Problem führt.

Kinder, die so erzogen werden, wachsen in dem Glauben auf, dass sie sich niemals um etwas sorgen müssen.

Überbesorgte Eltern

Als Folge fasst das Kind niemals seine eigenen Entschlüsse und lernt nie, Verantwortung zu übernehmen. Dadurch werden die Kinder abhängig und unsicher. Sie verstehen niemals, wie wichtig Verantwortung ist.

Bring deinem Kind bei, Geld schätzen zu wissen

Schon in jungen Jahren sollten Kinder beginnen, den Wert des Geldes zu verstehen und wie wichtig es ist, verantwortungsbewusst mit ihm umzugehen.

Lies auch: Wie du unabhängig und trotzdem glücklich sein kannst 

Wenn die Eltern nicht gut mit ihrem Verdienst umgehen, so können sie das auch nicht ihren Kindern beibringen. Eltern müssen ihren Kindern beibringen, wie die Hauswirtschaft funktioniert.

Es gibt einen großen Unterschied zwischen Bedürfnissen und Wünschen. Du musst also deinem Kind erklären, dass man Notwendiges kaufen und für Wünsche erst etwas sparen sollte. 

Du solltest auch zusammen mit deinem Kind einen Haushaltsplan aufstellen. So lernt es, zu sparen und kann sich dann später kaufen, was es sich wünscht, wie zum Beispiel ein neues Spielzeug.

Erkenne verantwortungsbewusstes Handeln in deinem Kind an

Normalerweise beschweren wir Eltern uns nur, wenn unsere Kinder etwas falsch machen. Wir sollten jedoch auch anerkennen, wenn sie sich verantwortungsbewusst verhalten. 

Man kann sie loben oder ihr Bemühen belohnen.

Positive Aktivitäten: Origami mit Kindern

Das unterstützt das Verhalten des Kindes auf positive Weise. Dem Kind gefällt dein Lob und so ist es wahrscheinlicher, dass sich sein verantwortungsbewusstes Handeln wiederholt.

Schlussbemerkungen darüber, wie wichtig Verantwortung ist

Wir sollten immer daran denken, dass Kinder in ihren Eltern ständig Modelle suchen, um Verhaltensweisen zu lernen. Deswegen ist es so wichtig, korrektes, verantwortungsbewusstes Verhalten vorzuleben, um den Kindern ein gutes Beispiel zu geben.

Was Entscheidungen betrifft, so ist es natürlich, dass ein Kind sich auch mal täuscht. Dann ist es wichtig, dem Kind beizubringen, dass es die Verantwortung dafür trägt und sich seinen Problemen stellen muss.

So steigert man das Selbstbewusstsein und Verantwortungsbewusstsein von Kindern.

  • León Sánchez, B. (2011). La relación familia y escuela y su repercusión en la autonomía y responsabilidd de los niños/as. XII Congreso Internacional de Teoría de La Educación.
  • Desarrollo de conductas responsables de 3 a 12 años. Gobierno de Navarra. Departamento de Educación y Cultura. Disponible en: http://dpto.educacion.navarra.es/publicaciones/pdf/conductas.pdf