5 verjüngernde Gesichtsmasken

· 25 Januar, 2015
Honig sorgt angeblich für strahlende Haut, Zitrone reduziere Flecken und Narben. Vergiss nicht, dass du danach nicht an die Sonne darfst

Heute geht es bei uns um natürliche, verjüngende Gesichtsmasken, denn eine glatte, junge Haut ist der Wunsch vieler Frauen jedes Alters.

Verschiedene Faktoren, wie der natürliche Alterungsprozess, UV-Strahlung, chemische Produkte, schlechte Ernährung, Hormonschwankungen und weitere bewirken jedoch, dass die Haut mit der Zeit an Elastizität und Straffheit verliert.

Deshalb empfehlen wir, regelmäßig verjüngende Gesichtsmasken nach Absprache mit dem Arzt oder Dermatologen anzuwenden.

Viele der handelsüblichen Hautpflegeprodukte sind zwar effektiv, aber auch teuer und enthalten chemische Inhaltsstoffe, die zum Teil auch schädlich sein können.

In diesem Beitrag findet du deshalb verschiedene natürliche, möglicherweise verjüngende Gesichtsmasken.

Sie enthalten Pflegemittel aus der Natur, mit denen man die Haut nicht nur reinigen, sondern auch peelen und pflegen könne.

Verjüngende Gesichtsmasken: Honig, Joghurt und Zitrone

Zitrone darf in keinem Haushalt fehlen

Diese verjüngende Gesichtsmaske sei angeblich ideal für jeden Hauttyp. 

Fans behaupten, Honig versorge die Haut nicht nur mit Feuchtigkeit, er verleihe ihr ebenfalls Glanz. Desweiteren helfe Joghurt dank der enthaltenen Milchsäure, abgestorbene Hautzellen zu entfernen.

Die Zitrone sorge für eine tiefe Reinigung und wirke außerdem auch gegen Flecken und Narben.

Zutaten

  • 3 Esslöffel Honig
  • 1/2 Tasse Naturjogurt
  • 5 Tropfen Zitronensaft

Zubereitung

Alle Zutaten zuerst mischen und anschließend auf die Haut auftragen. Danach etwa 20 Minuten einwirken lassen und sie dann wieder abnehmen. Es empfiehlt sich übrigens, diese Maske 2 Mal in der Woche anzuwenden.

Dieser Artikel ist auch interessant: Warum wir auf Joghurt und seine Vorzüge nicht verzichten sollten

Tipp

  • Dieselben Zutaten mit zusätzlich 2 Esslöffeln Haferflocken ergeben ein ausgezeichnetes Peeling. Dieses wird einfach mit kreisenden Bewegungen auf das Gesicht aufgetragen und nach kurzer Zeit wieder abgewaschen.
  • Die Zitrone wirke angeblich wie ein natürliches Gesichtswasser, daher könntest du den Saft auch direkt mit einem Wattepad auf die Haut auftragen.
  • Danach darfst du allerdings nicht an die Sonne, da sonst Hautflecken entstehen könnten.

Stärkende Gesichtsmaske

Diese Maske sei perfekt, um die Haut zu straffen und zu stärken.

Zutaten

  • 2 Esslöffel Haferflocken
  • 1 Esslöffel Honig

Zubereitung

Beide Zutaten zuerst gut vermischen und mit kreisenden Bewegungen auf das Gesicht auftragen. Danach ungefähr 15 Minuten einwirken lassen und schließlich mit reichlich kaltem Wasser abspülen.

Verjüngende Maske für den Hals

Honig ist lecker und vielseitig verwendbar

Die Haut am Hals wird verliert oft frühzeitig an Elastizität und Straffheit. Diese Maske soll deshalb Feuchtigkeit spenden und ebenfalls helfen, die Hautzellen zu regenerieren.

Zutaten

  • 2 Teelöffel Honig
  • zwei Eigelb
  • 2 Esslöffel Olivenöl

Zubereitung

Alle Zutaten zuerst gut miteinander verrühren und die Maske auf das gereinigte Gesicht sanft einmassieren. Nach ungefähr 15 Minuten Wirkzeit anschließend einfach mit kaltem Wasser abspülen.

Lies auch: 5 Behandlungen mit Olivenöl für schöne Haut

Avocadomaske

Avocado ist auch für die Haut gesund

Die Avocado ist für ihre vielfältigen Eigenschaften bekannt, u.a. wirkt sie nährend und feuchtigkeitsspendend.

Darum strahlt deine Haut und ist möglicherweise geschmeidiger, nachdem du diese Maske angewendet hast.

Zutaten

  • 1/2 Tasse Bienenhoning
  • 1 reife Avocado

Zubereitung

Das Fruchtfleisch der Avocado zuerst mit einer Gabel zerdrücken und mit dem Bienenhonig vermischen.

Diese Maske wird danach auf Gesicht und Hals aufgetragen und nach ungefähr 20 Minuten wieder mit reichlich kaltem Wasser abgenommen.

Es wird empfohlen, diese Maske zwei Mal pro Woche anzuwenden.

Kräftigende Eiermaske

Das Ei enthält wertvolle Vitamine, welche die Haut angeblich straffen und zum Strahlen bringen. Deshalb wirke diese Maske nicht nur verjüngend, sondern sie stärke auch die Haut und helfe angeblich sogar gegen Falten.

Zutaten

  • 1 Eiweiß
  • 1 Teelöffel Honig

Zubereitung

Das Eiweiß steif schlagen und anschließend mit dem lauwarmen Honig verrühren.

Die Maske danach auf das mit lauwarmem Wasser angefeuchtete Gesicht auftragen. Nach 15 Minuten anschließend mit kaltem Wasser abspülen.

Diese Maske wird mindestens 2 Mal pro Woche empfohlen.