Warum wir auf Joghurt und seine Vorzüge nicht verzichten sollten

· 18 April, 2016
Hast du schon versucht, deine tägliche Ernährung mit Joghurt zu bereichern? Wir können ihn nicht nur als Nachspeise konsumieren, sondern ihn auch als Ersatz für Mayonnaise oder Salatdressing verwenden. Außerdem kann Joghurt auch für die Schönheitspflege sehr nützlich sein.

Ein Duzend Joghurtbecher im Kühlschrank, perfekt in einer Reihe aufgestellt, um jederzeit gegessen zu werden. Wer stellt sich dieses Bild nicht gerne vor?

Du öffnest den Kühlschrank, hörst das Klicken während du einen Becher vom Rest trennst, nimmst einen Löffel, entfernst den Deckel und schon hast du das perfekte Frühstück, den perfekten Snack für zwischendurch oder die perfekte Nachspeise vor dir.

Aber kennst du auch all die positiven Eigenschaften von Joghurt?

Entdecke die unzähligen Vorteile von Joghurt

Joghurt entsteht durch die Fermentation von Milch, bei diesem Prozess entwickelt dieser sehr positie Eigenschaften. Auch Personen mit Laktoseintoleranz können ihn oft problemlos verzehren, denn Joghurt ist leichter zu verdauen als Milch.

In diesem Milchprodukt sind über 100 Millionen lebende Bakterien zu finden, dazu kommt eine beachtliche Menge an Vitamin B, das gegen Infektionen schützt. 

Doch das ist noch nicht alles. Joghurt hilft auch, die Darmflora zu stabilisieren und fördert die Gesundheit des Verdauungsapparats. Die darin enthaltenen Bakterien verwandeln Milchzucker (Laktose) in Milchsäure.

So können sich während der Verdauung keine schädlichen Bakterien ausbreiten.

Darüber hinaus fördert Joghurt die Aufnahme von Nährstoffen, unterstützt die Absorbierung von Fetten, verhindert Durchfall und Verstopfung, reduziert Cholesterin und negative Effekte von Antibiotika. Zudem enthält er Kalzium, Magnesium und Phosphor, die alle für die Knochengesundheit ausschlaggebend sind.

Entdecke auch: Selbstgemachter Joghurt- Wie es geht und welche Vorteile er hat

Und noch mehr Vorzüge

Dieses Milchprodukt bietet verschiedenste Anwendungsmöglichkeiten. Er sorgt für ein schönes Hautbild und wird deshalb auch gerne für hausgemachte Cremes und natürliche Masken verwendet, die für jeden Hauttyp geeignet sind, doch ganz besonders für trockene Haut.

Durch die enthaltene Milchsäure dient Johgurt auch perfekt für ein reinigendes Peeling, er wirkt außerdem hautberuhigend und regenerierend.

Eine weitere Anwendungsmöglichkeit, die für Frauen sehr nützlich sein kann, ist die Behandlung von Vaginalpilz mit Joghurt. 

In einer Studie mit Frauen, die mindestens fünf Mal im Jahr an einer Vaginalinfektion erkranken, konnte herausgefunden werden, dass mit einem Joghurtbecher täglich über einen Zeitraum vn 6 Monaten das Problem um bis zu 1/3 gesenkt werden kann.

Ees besteht auch die Möglichkeit, ein bis zwei Löffel Naturjoghurt direkt auf die betroffene Stelle aufzutragen. Nach ungefähr 15 Minuten Wirkzeit wird dieses mit reichlich Wasser abgewaschen.

Lies auch: Wie werden Vaginalinfektionen frühzeitig erkannt und verhindert?

Joghurt darf in keiner Ernährung fehlen

Zusammengefasst kann gesagt werden, dass Joghurt in jeden Ernährungsplan aufgenommen werden sollte, ganz unabhängig vom Alter. 

Dieses natürliche Milchprodukt kann für natürliche Hausmittel, Schönheitsbehaldlungen und leckere Rezepte genutzt werden. Außerdem kann es auch ganz einfach zu Hause hergestellt werden.

Ein letzter Tipp: Verwende Joghurt für eine leckere Champignonsoße oder für Salatdressing, um damit das Öl zu ersetzen.

 

Bild freundlicherweise von Lily Almazova zur Verfügung gestellt.