5 natürliche Heilmittel gegen allergischen Schnupfen

20 April, 2018
Diese natürlichen Heilmittel sind sehr wirksam. Überzeuge dich selbst davon!

Diese entzündliche Erkrankung der Nase wird auch allergische Rhinitis genannt. Ursachen dafür können äußere Faktoren wie Staub, Pollen oder auch Temperaturschwankungen sein. Wir stellen dir heute effektive Heilmittel gegen allergischen Schnupfen vor.

Zusätzlich zu einer rinnenden Nase treten meist Verstopfungen der Atemwege, Niesen oder auch gereizte Augen und Kopfschmerzen auf. Diese Symptome können sich gelegentlich bemerkbar machen, aber auch chronisch werden.

 

In unserem heutigen Artikel findest du alternative Naturmittel gegen allergischen Schnupfen. Wenn du daran leidest, kannst du deine Symptome damit reduzieren.

1. Aloe-Saft gegen allergischen Schnupfen

Aloe vera gegen allergischen Schnupfen

Natürlicher Saft aus Aloe vera enthält eine Fülle an essentiellen Nährstoffen, die das Immunsystem stärken. Darüber hinaus wirkt dieser Saft entzündungshemmend und lindert allergische Symptome. Er baut eine schützende Barriere gegen infektiöse Mikroorganismen auf.

Zutaten

  • 5 Esslöffel Aloe-Gel (75 g)
  • ½ Tasse Wasser (125 ml)
  • 1 Esslöffel Honig (25 g)

Zubereitung

  • Alle Zutaten in den Mixer geben und verarbeiten, bis ein homogener Saft entsteht.

Verwendung

  • Trinke dieses Getränk bei den ersten Anzeichen eines allergischen Schnupfens.
  • Dieses Hausmittel wirkt abführend, du solltest deshalb nicht damit übertreiben!

Lesetipp: Darmreinigung mit Aloe vera: 5 Hausmittel

2. Ingwertee

Die Ingwerwurzel enthält ätherische Öle mit Antihistaminen und schleimlösenden Eigenschaften, die bei allergischer Rhinitis sehr vorteilhaft sind.

Du kannst damit die Nasenwege beruhigen und Kopfschmerzen lindern.

Zutaten

  • 1 Esslöffel geriebener Ingwer (10 g)
  • 1 Tasse Wasser (250 ml)
  • 1 Esslöffel Honig (25 g)

Zubereitung

  • Den Ingwer mit kochendem Wasser überbrühen und dann 15 Minuten ziehen lassen.
  • Danach durch ein Sieb gießen und mit Honig süßen.

Verwendung

  • Trinke täglich zwei Tassen Tee, um die Symptome zu lindern.

3. Grüner Tee

grüner tee als heilmittel gegen allergischen schnupfen

Die Antioxidantien im grünen Tee verlangsamen die körpereigene Histaminproduktion und verringern die Symptome des Schnupfens. Außerdem wirkt grüner Tee entspannend auf gereizte Atemwege und hilft gegen die übermäßige Schleimproduktion.

Zutaten

  • 1 Tasse Wasser (250 ml)
  • 1 Teelöffel grüner Tee (5 g)

Zubereitung

  • Den Tee mit siedendem Wasser überbrühen und 10 bis 15 Minuten ziehen lassen.
  • Vor dem Trinken durch ein Sieb gießen.

Verwendung

  • Trinke Grüntee bei den ersten Anzeichen für allergischen Schnupfen.

4. Apfelessig

Die Kombination von Apfelessig, Honig und Wasser wirkt ebenfalls effektiv gegen allergischen Schnupfen. Dieses Hausmittel wirkt antibiotisch und antihistaminisch, wodurch die Symptome gelindert werden.

Zutaten

  • 2 Esslöffel Bio-Apfelessig (20 ml)
  • 1 Esslöffel Honig (25 g)
  • 1 Tasse Wasser (250 ml)

Zubereitung

  • Den Apfelessig und den Honig mit warmem Wasser verdünnen.

Verwendung

  • Sobald du merkst, dass deine Nase verstopft ist oder du einen allergischen Schnupfen bekommst, solltest du dieses Getränk zu dir nehmen.
  • Trinke bei Bedarf zweimal täglich ein Glas dieser Mischung.

Lies auch: Jeden Tag einen Löffel Apfelessig: 8 Vorteile

5. Alfalfasaft

Alfalfa zeichnet sich durch antihistaminische Eigenschaften aus, die bei allergischem Schnupfen von großem Nutzen sind. Darüber hinaus enthält diese Pflanze Vitamine und Mineralien, die das Immunsystem stärken und so die Abwehr von Bakterien und Viren ermöglichen.

Zutaten

  • 3 Esslöffel Alfalfasprossen (30 g)
  • 1/2 Tasse Wasser (125 ml)
  • 1 Esslöffel Honig (25 g)

Zubereitung

  • Zuerst die Alfalfasprossen in den Mixer geben und zusammen mit Wasser und Honig vermischen.
  • Danach das Getränk durch ein Sieb gießen und servieren.

Verwendung

  • Trinke zweimal täglich ein Glas, sobald du die ersten Symptome bemerkst.
  • Du kannst die Mischung auch jeden Morgen auf nüchternen Magen trinken, um Allergien vorzubeugen.

Stört der allergische Schnupfen dein tägliches Leben? Versuche dein Zuhause und deinen Arbeitsplatz frei von Staub und starken Chemikalien zu halten. Zusätzlich zu anderen Maßnahmen können diese natürlichen Hausmittel helfen.

Auch interessant