Nahrungsmittel und natürliche Produkte

Mein Körper

4 Arten, grünen Tee zu trinken

Grüner Tee schmeckt sehr lecker und ist auch sehr gesund, trotzdem solltest du damit nicht übertreiben.
4 Arten grünen Tee zu trinken

Grüner Tee ist für viele nicht mehr wegzudenken. Er schmeckt köstlich und zeichnet sich durch viele gesundheitsfördernde Eigenschaften aus.

Man kann grünen Tee in fast jedem Restaurant oder Café bestellen, viele bereiten ihn auch täglich zu Hause zu. Man kann dadurch nicht nur Fett abbauen und an Gewicht verlieren, dieses köstliche Getränk kann noch viel mehr.

 

Man kann den Tee als Ersatz für Kaffee verwenden, denn das darin enthaltene Koffein wirkt schonender und länger als das des Kaffees. Zusätzlich ist grüner Tee reich an Antioxidantien und Vitaminen.

Allerdings kann es auf Dauer langweilig werden, grünen Tee immer nur als aufgebrühtes Getränk zu sich zu nehmen. Folgende Rezepte können etwas Abwechslung bringen. 

Zubereitung des Basis-Rezepts für grünen Tee

Zubereitung von grünem Tee

Wir beginnen mit der traditionellsten Form, grünen Tee zu trinken. Wenn du noch nicht regelmäßig grünen Tee trinkst, ist dieses Rezept ausgezeichnet, um damit zu beginnen.

Zutaten

  • 2 Tassen Wasser (500 ml)
  • 1 Löffel grüner Tee (5 g)

Zubereitung

  • Wasser auf dem Herd erhitzen. Das Wasser sollte dabei den Siedepunkt nicht erreichen. Kurz bevor es zum Kochen kommt, das Wasser von der Herdplatte nehmen.
  • Den grünen Tee damit überbrühen und maximal 3 bis 5 Minuten ziehen lassen. Bei zu langer Ziehzeit kann der Tee einen bitteren Geschmack entwickeln.
  • Danach absieben und konsumieren. Alternativ kann man auch einige Eiswürfel hinzugeben, wenn man es eher frisch mag.

Alternative Arten der Zubereitung von grünem Tee

Nun hast du bereits, die einfachste Art und Weise der Zubereitung von grünem Tee kennengelernt. Doch es gibt auch viele andere, sehr leckere Kombinationen. 

1. Grüner Tee mit Zitrone

Grüner Tee mit Zitrone

Diese Kombination ist ausgezeichnet. Die Zitrone ist für ihre Antioxidantien und das darin enthaltene Vitamin C bekannt. Auch in Abnehmdiäten ist sie sehr beliebt.

Aus diesem Grund ist Zitrone kombiniert mit grünem Tee ideal, um an Gewicht zu verlieren oder das Hautbild zu verbessern. 

  • Dafür musst du lediglich etwas Zitronensaft zum Basis-Rezept für grünen Tee hinzufügen.

Besuche auch diesen Artikel: 7 gute Gründe für ein Glas Milch mit Honig vor dem Schlafengehen

2. Shake mit grünem Tee und Avocado

Grüner Tee liefert viel Energie und ist in Kombination mit den gesundheitsfördernden Fettsäuren der Avocado unübertrefflich.

  • Um den Shake zuzubereiten, verarbeitet man eine halbe Avocado mit einer halben Tasse grünem Tee im Mixer und genießt den Drink. 
  • Wir empfehlen dir dabei, den Shake schon am Morgen oder am Mittag zu trinken. So profitierst du am meisten davon.

3. Grüner Tee mit Kamille und Anis

Wenn du an Verdauungsstörungen leidest, handelt es sich dabei um eine der besten Optionen, um diese endlich zu beseitigen.

Kamille fördert die Verdauung und lindert Bauchschmerzen sowie Völlegefühl. Anis wiederum reduziert Entzündungen.

Wenn man beide Zutaten miteinander kombiniert, erhält man ein natürliches verdauungsförderndes Mittel. Damit kannst du eine Gewichtszunahme verhindern. 

Zutaten

  • 1 Liter grüner Tee
  • 1 Löffel Anis (10 g)
  • 1 Löffel Kamille (10 g)

Zubereitung

  • Den grünen Tee erhitzen und bevor das Wasser zum Kochen kommt, den Anis und die Kamille hinzufügen.
  • Die Flamme reduzieren und für 5 bis 10 Minuten ziehen lassen.
  • Anschließend sofort trinken.

4. Grüner Tee mit Minze und Ingwer

Diese Kombination schmeckt köstlich und ist deshalb sehr beliebt. Die Minze verleiht dem Getränk einen sehr frischen Geschmack.

Ingwer fördert zusätzlich die Fettverbrennung und aktiviert den Stoffwechsel. Er wirkt ähnlich wie grüner Tee.

Zutaten

  • 1 Liter grüner Tee
  • 1 Löffel Minze (10 g)
  • 1 kleines Stück frischer Ingwer
  • 2 Eiswürfel

Man muss nur alle Zutaten gemeinsam im Standmixer verarbeiten. So kann man die Vorteile dieses gesunden Getränks am besten genießen.

Die besten Momente, um grünen Tee zu trinken und davon zu profitieren

Grünen Tee und die Vorteile

Wir haben dir verschiedene Rezepte vorgestellt, jetzt geht es um den richtigen Augenblick, um diese zu genießen.

Du willst an Gewicht abnehmen

Der beste Moment, um grünen Tee zu trinken ist 20 Minuten nach jeder Mahlzeit. Auf diese Art und Weise hilft der Tee dabei, überschüssiges Fett zu verbrennen, damit der Körper es gar nicht erst aus der Nahrung aufnimmt.

Du möchtest mehr Proteine und Mineralien aufnehmen

Am besten trinkst du den Grüntee direkt vor den Mahlzeiten. So kann die Aufnahme von Magnesium, Vitamin C und E erhöht werden.

Auf nüchternen Magen

Wenn du zur Gewohnheit hast, Kaffee auf nüchternen Magen zu trinken, solltest du diesen besser durch Grüntee ersetzen.

Der grüne Tee hat eine ähnliche Wirkung, ist allerdings nicht so aggressiv für den MagenDie zahlreichen Vorteile dieses Getränkes können so auch besser genutzt werden.

Du willst mehr erfahren? Lies: 3 wunderbare Pflanzen zur besseren Wundheilung und Vernarbung

Einige letzte Details

Auch wenn es ganz gewiss ist, dass der Konsum von grünem Tee viele Vorteile für die Gesundheit mit sich bringt, sollte man damit trotzdem nicht übertreiben.

  • Die empfohlene Dosis ist maximal 5 Tassen pro Tag, wobei dann kein Kaffee zu empfehlen ist. Wenn du eine Tasse Kaffee trinkst, solltest du weniger Grüntee trinken.
  • Wenn du an Tachykardie oder erhöhtem Blutdruck leidest, ist es ebenfalls nicht empfehlenswert mehr als 2 Tassen täglich zu trinken. Man sollte den grünen Tee dann außerdem niemals zusammen mit den eingenommenen Medikamenten zu sich nehmen, ohne davor mit seinem behandelnden Arzt gesprochen zu haben.