4 seltsame und exotische Obst- und Gemüsesorten, die nur wenige kennen

Hast du es nicht satt, die ganze Zeit das selbe Obst zu essen und hättest gerne mehr Auswahl? Sieh dir einige dieser seltsamen und exotischen Obst- und Gemüsesorten an, von denen du wahrscheinlich noch nie gehört hast!

Ärzte und Ernährungsberater empfehlen fünf Portionen Obst am Tag zu essen. Jedoch halten das viele Menschen für „zu langweilig“. Das muss jedoch nicht unbedingt so sein. Es gibt eine unendliche Liste an Variationen, wenn es um Obst geht. Allerdings kennst du wahrscheinlich noch nicht alle exotischen Obst- und Gemüsesorten und ihre einzigartigen Gesundheitsvorteile.

Obst in deine Ernährung einzubauen bedeutet, deinen Körper mit allen möglichen Arten an Vitaminen, Mineralien, Ballaststoffen und Wasser zu stärken.

  • Es versorgt dich mit einer Dosis an Zucker, die dich davon abhält Heißhunger auf alle möglichen Arten von Süßigkeiten, wie zum Beispiel massenproduziertes Gebäck, zu bekommen. Dank dessen fühlst du dich voll und zufrieden.
  • Gleichzeitig stärkst du auch dein Immunsystem.
  • Darüber hinaus kannst du sogar einen effizienteren Verdauungsprozess fördern und deine gewünschte Figur beibehalten.
  • Gemüse hat zugleich dieselben Vorteile, sticht jedoch mit seinem erhöhten Gehalt an Ballaststoffen hervor.
  • Wie du bereits weißt, wird das was du isst entweder zu einem Schutzschild für Krankheiten oder bewirkt genau das Gegenteil. Verschiedene Obst- und Gemüsesorten helfen dir, Giftstoffe loszuwerden.

All dies im Hinterkopf behaltend empfehlen wir dir, dass du die Welt der exotischen Obst- und Gemüsesorten erforscht. Heute werden wir dir dabei helfen, einige Alternativen zu den dir bekannten Obstsorten zu entdecken.

Vier vielseitige und exotische Obst- und Gemüsesorten

2. Ananaserdbeere

Exotische Obst- und Gemüsesorten wie zu Beispiel die Ananasbeere.

Diese seltsame Frucht ist eine Mischung zwischen zwei Erdbeersorten. Sie fällt mit ihrem Aussehen und ihrem Geschmack auf.

Sie schmeckt zwar so wie eine Erdbeere, wenn du jedoch hineinbeißt dann verströmt sie einen reichhaltigen Saft ähnlich wie Ananassaft.

Wie zu erwarten ist, haben sie einen großen Gehalt an Vitaminen: Vitamin A, C, und B9 stechen besonders hervor. 

Wahrscheinlich ist das Letzte der obig genannten Vitamine am wenigsten bekannt. Allerdings sind seine Funktionen sehr wichtig. Es verhindert und lindert Gehirn- und Herzprobleme. Dies beinhaltet auch neuropathische Probleme, und Migräne.

Des Weiteren enthalten die Ananaserdbeeren auch einen signifikanten Gehalt an Kalium. Das macht sie sehr wirksam, wenn man seine Knochen- und Muskelstruktur versorgen will. Aus diesem Grund nützen sie viele Sportler zu ihrem Vorteil.

Zu guter Letzt helfen diese großartigen Beeren auch dabei, Kohlenhydrate zu verstoffwechseln. Im Prinzip versorgen sie deinen Körper mit Energie ohne jegliches Risiko, an Gewicht zuzunehmen.

2. Tamarillo

Exotische Obst- und Gemüsesorten wie zu Beispiel die Tamarillo.

Tamarillos werden auch Baumtomaten genannt, weil sie ähnlich wie Tomaten aussehen. Jedoch ist ihr Geschmack um einiges süßer, was sie perfekt für Kinder macht.

Auch für Personen mit einem süßen Zahn sind sie deshalb sehr gut geeignet. Das ist deshalb so, weil sie dich, verglichen zu anderen seltsamen und exotischen Obst- und Gemüsesorten, mit einer großen Menge an Wasser und einer geringen Menge an Kohlenhydraten versorgen.

Auf diese Weise kannst du den intensiven Geschmack genießen, ohne Gefahr zu laufen zuzunehmen.

  • Genauso wie die Ananaserdbeeren sind sie reich an Vitamin B, C und A.
  • Was die Mineralien betrifft, so sticht ihr Magnesiumgehalt hervor. Dieses ist gut für deine Zähne und dein Herz.
  • Gleichzeitig unterstützen sie die Proteinbildung. Wie dir bekannt ist, ist dieses unabdingbar für die Stärkung der Muskeln.

3. Steckrübe

Exotische Obst- und Gemüsesorten wie zu Beispiel die Steckrübe.

Die Steckrübe ist eine schwedische Wurzel, die der Rübe ähnlich ist. Jedoch unterscheidet sich dieses Gemüse darin, dass es mehr Zucker enthält.

Ohne Zweifel liegt ihre Stärke in den Ballaststoffen. Tatsächlich ist sie eine exotische Gemüsesorte, die dich mit den meisten Ballaststoffen versorgt. Deshalb ist sie ideal um deine Darmtätigkeit zu verbessern, und sie reinigt deinen Körper auch von jeglichen schädlichen Substanzen.

Ärzte empfehlen ihren Verzehr normalerweise, wenn man hohen Blutdruck hat. Das liegt an ihrem geringen Gehalt an Natrium und ihrem hohen Gehalt an Phosphor und Kalium.

Das könnte dich auch interessieren: 3 Ballaststoffreiche Shakes für den Tagesbeginn

4.Meerfenchel

Exotische Obst- und Gemüsesorten wie zu Beispiel der Meerfenchel.

Mit seinem leicht scharfen Geschmack ist dies eines der seltsamen Gemüse, das wir dir vorstellen wollen.  Es fällt auf durch seinen hohen Vitamin C Gehalt.

Dieses kann als fantastisches Antioxidant dienen. Das liegt daran, dass es dich von Schmerz befreit. Du kannst es in Salaten und Rezepten mit Fisch verwenden.

Gleichzeitig wird es auch als natürliches Heilmittel gegen Blähungen und Verdauungsprobleme eingesetzt. Das ist deshalb so, weil seine Eigenschaften ähnlich dem des klassischen Fenchels sind.

Wie du siehst gibt es viele seltsame und exotische Obst- und Gemüsesorten auf der Welt, die du ausprobieren kannst. Sie bringen die selben gesundheitlichen Vorteile wie die konventionellen Obst- und Gemüsesorten.

Wenn du gleich loslegst, dann kann Langeweile keine Ausrede mehr dafür sein, nicht gesund zu essen. Probiere diese köstlichen Alternativen aus und berichte uns von deinen Erfahrungen!

Kategorien: Gute Gewohnheiten Tags:
Auch interessant