4 kalorienarme Säfte zum Abnehmen

· 28 Dezember, 2015
Diese Säfte helfen uns möglicherweise dabei, unseren Körper von Stoffwechselendprodukten und Giftstoffen zu befreien, wirken also entschlackend und unterstützen dabei das Abnehmen. Die Verdauung profitiert von dieser Wirkung und unser Organismus erhält zudem eine Extra-Portion Vitamine

Natürliche Säfte zum Abnehmen erfreuen sich zunehmender Beliebtheit unter denjenigen, die auf gesunde Art und Weise Diät betreiben möchten.

Der Konsum dieser Säfte zum Abnehmen ist eine hervorragende Gelegenheit, die Diät mit Obst und Gemüse anzureichern und sich gleichzeitig deren Eigenschaft zunutze zu machen, dass sie das Abnehmen erleichtern.

Und lecker sind unsere Säfte zum Abnehmen natürlich auch.

Ihre Wirkung basiert auf ihrem hohen Nährstoffgehalt, von dem der Organismus in großem Maße profitieren könnte. Die Funktion der Ausscheidungsorgane Leber, Darm und Niere werde dabei unterstützt und der Körper angeblich entschlackt.

Gleichzeitig zeichnen sich die Säfte zum Abnehmen dadurch aus, dass sie kaum Kalorien liefern. Wir können sie also beruhigt im Rahmen einer Diät zur Gewichtsreduktion trinken, vor allem in jenen Momenten, in denen wir Appetit und Heißhunger kaum noch zügeln können.

Wir betonen an dieser Stelle, dass es sich bei unseren Säften um eine Ergänzung zu einer gesunden, ausgeglichenen Diät handelt. Wenn die Ernährung nicht stimmt, wirst du auch durch den Konsum dieser Säfte keine überflüssigen Pfunde verlieren.

Nun kommen wir aber zu den Rezepten. Mach dir ihre entschlackende Wirkung zunutze, lass sie dir aber vor allem schmecken! So macht es nicht nur Spaß abzunehmen, du wirst dich auch immer wohler fühlen!

Ein Vorschlag für eine gesunde Diät zur Gewichtsreduktion ist unsere Mediterrane Diät zum Abnehmen

Säfte zum Abnehmen

1. Saft aus Ananas, Gurke und Aloe Vera

Ananas, Gurke und Aloe zum Abnehmen

Die drei in diesem Saft verarbeiteten Zutaten sind alle sehr wasserhaltig.

Damit wird dieser Saft harntreibend und entschlackend und eignet sich perfekt, um im Gewebe eingelagerte Flüssigkeit auszuschwemmen. Mit dieser Flüssigkeit können zudem Giftstoffe angeblich leichter ausgeschieden werden.

Dieser Shake ist eine reichhaltige Quelle an antioxidativen Substanzen, Verdauungsenzymen und Ballaststoffen, die die Verdauung regulieren können und möglicherweise gleichzeitig die Kontrolle des Cholesterinspiegels unterstützen.

Der Saft vermittelt weiterhin ein Sättigungsgefühl, was verhindert, dass wir unnötig zusätzliche Kalorien verzehren, weil wir nicht bis zur nächsten Mahlzeit durchhalten.

Zutaten

  • 1 kleine Ananas
  • 3 Gurken
  • 2 EL Aloe Vera-Gel (30 g)
  • 3 Gläser Wasser (600 ml)

Obst und Gemüse, das wir hier und in den folgenden Rezepten als Zutaten verwenden, muss zunächst gereinigt werden. Wir verraten Tipps zum Desinfizieren und Waschen von Obst und Gemüse

Zubereitung

  • Wasche und schäle zuerst Ananas und Gurken. Schneide sie danach in kleine Stücke.
  • Benutze anschließend das Gel aus der Aloe Vera und gib es gemeinsam mit Ananas, Gurke und Wasser in den Mixer.
  • Verarbeite danach alle Zutaten in ein paar Minuten zu einem homogenen Saft, in dem keine Stückchen mehr zu finden sind.

Wie trinkt man den Saft?

  • Der Saft wird nicht durchs Sieb gegossen und das erste Glas sollte morgens auf nüchternen Magen getrunken werden. Ein weiteres Glas kann dann am Nachmittag und das dritte vor dem Zubettgehen genossen werden.
  • Trinke diesen Saft zwei Wochen lang täglich, lege dann eine einwöchige Pause ein, bevor du von vorn beginnst.

2. Saft aus Honigmelone, Ananas und Papaya

Honigmelone, Ananas und Papaya zum Abnehmen

Honigmelone, Ananas und Papaya zeichnen sich durch ihren niedrigen Kalorien- aber hohen Nährstoffgehalt aus. Sie liefern unserem Körper Antioxidantien, Enzyme und Ballaststoffe.

Wir kombinieren diese Früchte in unserem Saft mit Birne und Banane, die vor allem sättigend wirken und dich so beim Abnehmen unterstützen.

Zutaten

  • Eine Scheibe Honigmelone
  • 1 Scheibe Ananas
  • Eine Scheibe Papaya
  • 1 Birne
  • Eine Banane
  • ½ Glas Wasser

Zubereitung

  • Alle Zutaten werden zuert gemeinsam in den Mixer gegeben und solange verarbeitet, bis ein homogener Saft entsteht.

Wie muss der Saft getrunken werden?

  • Man sollte ein Glas dieses Saftes morgens, eine halbe Stunde vor dem Frühstück auf nüchternen Magen trinken.
  • Mach diesen Saft zu einem Teil deiner Ernährung, um außerdem langfristig von seinen Inhaltsstoffen zu profitieren.

3. Saft aus Tomate, Gurke und Sellerie

Dieser Saft ist besonders kalorienarm, liefert uns aber dennoch eine große Menge an Nährstoffen. Zu diesen zählen Antioxidantien und Vitamine, aber auch mit Ballaststoffen werden wir durch den Konsum dieses Saftes versorgt.

Leber, Darm und Nieren, die damit beschäftigt sind, unseren Körper von Abbauprodukten, Giftstoffen und Flüssigkeitsretentionen zu befreien, werden in ihrer Funktion unterstützt.

Der Saft regt den Stoffwechsel an und erhöht so die Kapazität des Körpers, Energie zu verbrennen. Zudem sättigt er.

Zutaten

  • 2 Tomaten, ungeschält
  • ½ Gurke, ungeschält
  • 1 Stange Sellerie
  • 1 Glas Wasser (200 ml)

Zubereitung

  • Wasche zuerst Tomaten, Gurken und Sellerie gut ab, schneide sie klein und gib sie zusammen mit dem Wasser in den Mixer.
  • Verarbeite danach alles in wenigen Minuten zu einem homogenen Saft. Du solltest anschließend darin keine Stückchen mehr finden.

Wie muss der Saft getrunken werden?

  • Trinke den Saft direkt nach der Zubereitung, um damit in den Genuss aller Wirkungen zu kommen.
  • Am besten, du trinkst ihn täglich morgens auf nüchternen Magen.
  • Wenn du magst, kannst du diesen Saftaußerdem auch vor den Hauptmahlzeiten trinken, in einer zweiwöchigen Kur.

4. Saft aus Kiwi und Honigmelone

Kiwi und Honigmelone zum Abnehmen

Der Saft aus Kiwi und Honigmelone ist ein ideales Getränk für alle, die ihre Verdauung verbessern und abnehmen wollen.

Wenn du diesen Saft zu einem Teil deiner Diät machst, hilft dir das auf dem Weg zu einem flachen Bauch, weil Heißhungerattacken unterdrückt werden.

Der Saft kann übrigens auch zur Prophylaxe und Therapie einer Verstopfung getrunken werden.

Zutaten

  • 3 Kiwis
  • ¼ Honigmelone
  • 1 reife Banane
  • 1 Glas Wasser (200 ml)

Zubereitung

  • Schäle zuerst die Kiwis und gib sie mit der klein geschnittenen Melone in den Mixer. Füge außerdem auch die Banane hinzu, nachdem du sie in Stücke geschnitten hast.
  • Anschließend gießt du noch das Wasser in den Mixer und verarbeitest alle Zutaten zu einem leckeren Shake.

Wie muss der Saft getrunken werden?

  • Trink den Saft zuerst morgens, auf nüchternen Magen, oder immer dann, wenn du Heißhunger verspürst.
  • Damit der Saft wirken kann, muss er mindestens dreimal pro Woche getrunken werden. Im besten Fall trinkst du den Saft sogar täglich.

Diese einfache Strategie auf Basis von Obst und Gemüse könnte dir das Abnehmen erleichtern und du wirst sehen, wie du in kurzer Zeit überflüssige Pfunde verlierst.

Trinke diese Säfte in beliebiger Kombination und bestätige dir selbst, dass sie fleißige Helfer sind, wenn es ums Abnehmen geht.