Zwei Möglichkeiten, mit Bierhefe deine Haare zu pflegen

· 13 November, 2015
Wir können die Eigenschaften der Bierhefe nutzen, indem wir sie mit der Nahrung zu uns nehmen oder lokal einsetzen. Sie spendet dem Haar bedeutende Mengen an Vitaminen, Mineralstoffen und Proteinen

Wir machen uns oft über schöne und kräftige Haare „einen Kopf „. Mit der Zeit und durch Anwendungen, die Chemikalien enthalten werden Haare oft spröde und trocken. Es gibt auch viele natürliche Pflegeprodukte. Hast du aber schon versucht deine Haare mit Bierhefe zu pflegen?

Dies ist in erster Linie ein Schönheitsmakel, der sich allerdings auch auf das Selbstwertgefühl auswirkt. Dies kann dann dementsprechend soziale Probleme nach sich ziehen. Deshalb werden Möglichkeiten gesucht, ein natürliches, gesundes Haarwachstum zu stimulieren.

Wir wissen heute von einer Vielzahl von Hausmitteln, die den Zustand der Kopfhaut verbessern können und damit das Fundament für ein gesundes Haarwachstum legen.

Vielleicht fragst du dich jetzt, warum du nicht einfach in die nächste Drogerie gehen und eines der unzähligen Produkte kaufen solltest, die dort angeboten werden? Zum einen sind sie oft überteuert, zum anderen führen sie nicht immer zum gewünschten Ergebnis.

Deshalb stellen wir dir heute ein paar Behandlungen vor, die allesamt auf einem potenten, natürlichen Hausmittel basieren. Sein Nährwert macht es zu einer sicheren Alternative, wenn es darum geht, Haarausfall zu bekämpfen. Und preiswert ist es auch.

Mutter Natur stellt auch für andere Produkte die Zutaten bereit. Für dieses hier zum Beispiel: Selbstgemachte Körpercreme

Was ist das für ein Hausmittel?

Die Rede ist von der Bierhefe, einem Mikroorganismus, der bei der Vergärung von Wasser, Hopfen und Gerste zu Bier zum Einsatz kommt.

Seit der Antike ist Bierhefe Zutat vieler Rezepte und verleiht Gebäck, Kuchen und anderen mehlhaltigen Speisen das gewisse Etwas.

Weniger bekannt ist hingegen, dass Bierhefe aufgrund seines hohen Nährwerts auch in der Schönheitspflege verwendet werden kann. Sie eignet sich besonders gut, um Haare, Nägel und Haut zu pflegen.

Für alle die, die Bierhefe nicht mögen – oder denen Ingwer einfach besser schmeckt: Ingwer gegen Haarausfall

Warum Bierhefe als Haarpflegemittel einsetzen?

Bierhefe

Der Einsatz dieses Gärmittels zur Verbesserung der Gesundheit von Kopfhaut und Haarwurzeln empfiehlt sich für jeden Haartyp, für trockenes, normales und fettes Haar.

In der Bierhefe stecken große Mengen an Vitaminen, Mineralstoffen und Proteinen, die bei Verzehr oder lokaler Anwendung die Haarfollikel kräftigen und damit dem Haar eine gesunde Basis für ein natürliches Wachstum geben.

Zu den wichtigsten Nährstoffen, die in der Bierhefe enthalten sind und die die Gesundheit unseres Haares fördern, zählen:

  • Vitamine aus dem B-Komplex, z.B. Vitamin B1 (Thiamin), B2 (Riboflavin), B3 (Niacin), B6
  • Folsäure
  • Calcium
  • Kupfer
  • Chrom
  • Eisen

All diese Inhaltsstoffe tragen dazu bei, dass dein Haar Vitalität, Kraft und Glanz zurückgewinnt und problemlos wächst. Möchtest du wissen, wie das funktioniert? Wir kommen jetzt zu den Behandlungen.

Haarmaske mit Bierhefe

Haarausfall

Der hohe Gehalt an B-Vitaminen, essentiellen Aminosäuren und Proteinen macht aus der Bierhefe ein ideales Haarpflegemittel.

Die Bereitstellung der Nährstoffe regt Wachstum und Teilung der Zellen an und fördert die Produktion von Keratin, einem Eiweiß, das einen Großteil der Haarsubstanz ausmacht.

Zutaten

  • 5 Esslöffel Bierhefe in Flocken (100 g)
  • ½ Esslöffel Olivenöl (12,5 g)
  • Mineralwasser

Was musst du tun?

  • Vermische zunächst Bierhefe und Olivenöl. Gib dann etwas Wasser hinzu, sodass du eine zähflüssige Paste erhältst.
  • Trage diese Mischung dann auf dein trockenes Haar auf und decke es dann mit Küchenfolie ab, damit die Behandlung gut wirken kann. Die minimale Einwirkzeit beträgt eine Stunde.
  • Zum Schluss spülst du dein Haar dann wie gewohnt aus und lässt es dann an der Luft trocknen.

Mixgetränk mit Bierhefe

Die Eigenschaften dieses natürlichen Hausmittels können wir uns auch zunutze machen, indem wir die Bierhefe in unsere Diät aufnehmen. Wir können ihre Effekte potenzieren, wenn wir sie mit weiteren gesunden Nahrungsmitteln kombinieren.

In diesem grünen Mixgetränk steckt nicht nur das Gute der Bierhefe, auch Avocado und Spinat kommen hinzu. Sie liefern jede Menge gesunde Fette und Proteine.

Zutaten

Mixgetraenk

  • 1 Handvoll frischer Spinat
  • eine Avocado
  • 1 Tablette Bierhefe
  • 1 Esslöffel Spirulina (7 g)
  • Bienenhonig oder Honig aus Rohrzucker

Zubereitung

Hausmittel-Haar

  • Schritt 1. Schneide die Spinatblätter klein.
  • Schritt 2. Befreie die Avocado dann von Schale und Kern.
  • Schritt 3. Schneide die Avocado dann in kleine Stücke.
  • Schritt 4. Zerkleinere dann auch die Bierhefetablette.
Hausmittel

  • Dann Schritt 5. Gib alle Zutaten dann in den Mixer.
  • Schritt 6. Füge dann den Esslöffel Spirulina hinzu.
  • Schritt 7. Verarbeite dann alles zu einem Saft.
  • Schritt 8. Gib dann zum Schluss etwas Honig hinzu. Guten Appetit!

Im Idealfall trinkst du diesen natürlichen, grünen Saft auf nüchternen Magen. Dann kann dein Körper seine gesundheitsfördernden Eigenschaften am besten nutzen.

Du solltest dieses Mixgetränk dann mindestens dreimal pro Woche trinken, um das gewünschte Ergebnis zu erreichen.