Kräftige deine Haare mit diesen Hausmitteln

· 25 Oktober, 2018
Um dein Haar zu kräftigen, musst du ihm etwas mehr Aufmerksamkeit schenken. Und die Mühe wird sich lohnen, denn das Resultat sind glänzende und gesunde Haare.  

Dein Haar wird nicht nur durch Mangelerscheinungen, sondern auch durch äußere Einflüsse geschwächt. Kräftige deine Haare in diesen Fällen mit den Hausmitteln, die wir dir heute vorstellen.

In der Werbung werden viele Wunderprodukte gepriesen:

  • Haarglätter
  • Trockner
  • Lockenwickler
  • Sprays
  • Cremes
  • Schäume
  • Masken usw.

Sicher ist jedoch, dass du ein Mittel wählen solltest, das für deinen Haartyp am besten geeignet ist. Denn dadurch erhältst du die bestmöglichen Vorteile. Und je natürlicher, desto besser. Nicht nur für dein Haar, sondern auch für die Umwelt.

Das äußere Erscheinungsbild ist in der heutigen Gesellschaft sehr wichtig. Deshalb setzen wir unsere Haare oft einer Routine aus, die schädlich ist.

Denke stets daran, dass Hitze- und Haarprodukte einen Einfluss auf deine Kopfhaut haben. Zu viel kann Trockenheit, Brüchigkeit und letzten Endes Haarbruch verursachen.

Die gute Nachricht ist, dass du keine exotischen Zutaten benötigst, um deine Haare zu pflegen. Kräftige deine Haare mit folgenden hausgemachten Mitteln:

Kräftige deine Haare mit gemahlenem Kaffee

Kräftige deine Haare mit gemahlenem Kaffee

Koffein bringt dich am Morgen in Schwung, doch diese Substanz kann noch mehr: Sie hilft auch bei Haarausfall! Du kannst damit auch das Haarwachstum stimulieren und die Kopfhaut reinigen. 

Das Rezept ist einfach:

  • Vermische 3 Esslöffel gemahlenen Kaffee mit einer Tasse Wasser.
  • Wasche deine Haare unter der Dusche zuerst mit Shampoo.
  • Trockne sie anschließend leicht ab.
  • Trage dann die Kaffeemischung (am besten bei Raumtemperatur) auf die noch feuchten Haare auf.
  • Lass die Mischung 20 Minuten einwirken.
  • Wasche die Mischung zuletzt nochmals mit Shampoo aus.

Diese Behandlung wird Menschen mit dunklen Haaren empfohlen. Verzichte auf diese Behandlung falls du heller gefärbte Haare hast, da der Kaffee sie etwas dunkler machen kann.

Für dein eigenes DIY-Shampoo, lies hier: Shampoo selbstgemacht

Nachtkerzenöl-Mischung

Nachtkerzenöl kommt von einer Blume, die denselben Namen trägt. Die SAmen der Nachtkerzen enthalten eine großen Menge an natürlichen Fettsäuren (Omega-3-Fettsäuren).

Bei Entzündungen oder Haarausfall durch zu viel Omega 6, ist es wichtig, mehr Omega-3-Fettsäuren einzunehmen. Verwende dieses Öl nur vor dem Haarewaschen.

Du benötigst folgende Zutaten:

  • 1 Esslöffel Jojobaöl
  • 40 Tropfen ätherisches Karottenöl
  • 10 Tropfen Lavendelöl
  • Kamille
  • Rosmarin
  • 1 Esslöffel Nachtkerzenöl

Zubereitung

  • Erhitze alle Zutaten und bewahre die Mischung dann in einer Glasflasche auf.

Anwendung

  • Trage die Mischung mit einer Pipette auf die Kopfhaut auf, einige Tropfen alle 3 Tage.

Natürliche Ölmaske

Olivenöl kann dabei helfen, dein Haar zu kräftigen

Dieses Rezept ist einfach in der Herstellung, da du wahrscheinlich fast alle Zutaten in deiner Küche hast:

Zutaten

  • Jeweils 1 Esslöffel Olivenöl, Honig und Cognac
  • 1 Eigelb

Zubereitung

  • Mische das Olivenöl mit dem Honig und dem Cognac und gib dann das Eigelb hinzu.
  • Vermische die Zutaten bis du eine Art Mayonnaise erhältst.

Anwendung

  • Wasche deine Haare wie gewohnt und trage ebenfalls einen Conditioner auf.
  • Nimm dann die Mischung und massiere sie mit den Fingern auf deine Kopfhaut.
  • Bedecke deine Haare anschließend mit einer Plastikduschhaube und wickle ein warmes, feuchtes Handtuch darüber.
  • Lass die Maske idealerweise 30 Minuten einwirken.
  • Wasche deine Haare danach gründlich aus.

Denke daran, dass sprödes Haar nicht ausreichend mit Feuchtigkeit versorgt und genährt wird. Daher ist die richtige Haarpflege wichtig, um deine Haar zu kräftigen.

Lesetipp: 3 Hausmittel gegen Haarverlust

Rizinusöl

Rizinusöl wirkt stark regenerierend, ist preiswert und in jeder Apotheke oder im Reformhaus erhältlich.

Es ist reich an natürlichen Fetten und Vitaminen, die die Gesundheit der Kopfhaut fördern. Des Weiteren können diese Inhaltsstoffe Haarausfall verhindern und das Haarwachstum auf effektive Weise stimulieren.

Alles, was du tun musst: Das Öl 15 Minuten nach dem Waschen auf dein Haar auftragen. Lass es dann für ein paar Minuten einwirken und spüle es anschließend gründlich aus.

Wenn du fettiges Haar hast, empfehlen wir dir, Rizinusöl nur auf die Spitzen aufzutragen, um den Glanz wieder herzustellen.

Beachte ebenfalls, dass Rizinusöl ein äußerst festes und klebriges Öl ist. Daher ist es wichtig, viel warmes Wasser und Shampoo zu verwenden, um es auszuwaschen. Das Auswaschen kann schwierig sein, allerding ist die Wirksamkeit des Öls erstaunlich.

Kräftige deine Haare mit Oliven und Zimt

Eine Mischung aus Zimt und Olivenöl ist gut für deine Haare

Die Zutaten für diese Mischung findest du sicher in deiner Küche.

Zutaten

  • 1 Teelöffel Olivenöl
  • 1 Esslöffel gemahlener  Zimt

Zubereitung

  • Mische die beiden Zutaten, bis sich eine Paste bildet.
  • Gib die Paste dann in einen sterilen Glasbehälter.

Anwendung

  • Verwende die Mischung entweder auf feuchtem oder trockenem Haar.
  • Nach 30 Minuten Wirkzeit kannst du sie mit Shampoo auswaschen.

Du kannst auch Honig dazugeben. Denn dieser wirkt entzündungshemmend. Zimt verfügt über Antioxidantien, die die Zellen deiner Kopfhaut revitalisieren und schützen. Mit diesem pflegenden Produkt regst du den Haarwuchs an.

Pflege dich und kräftige deine Haare mit den genannten Hausmitteln. Finde dann heraus, welches am besten für deine Haare geeignet ist und verleihe ihnen damit mehr Glanz und Gesundheit.