Hausgemachte Shampoos für jeden Haartyp

Die Gesundheit des Haares kann durch das richtige Shampoo positiv beeinflusst werden. Wir stellen dir heute verschiedene Rezepte vor, mit denen du dein eigenes Shampoo speziell für deinen Haartyp herstellen kannst. 

Hausgemachte Shampoos werden immer beliebter, da sie keine schädlichen Chemikalien enthalten und so die Haare und gleichzeitig auch die Umwelt schonen.

Die Gesundheit der Haare hängt direkt von ihrer Pflege ab, deshalb ist es wichtig, für jeden Haartyp das richtige Shampoo zu wählen.

Es gibt diverse Rezepte für Shampoos, die einfach zu Haus hergestellt werden können. Heute zeigen wir dir verschiedene Möglichkeiten mit rein natürlichen Zutaten. Wähle das für deinen Haartyp am besten geeignete Rezept!

Hausgemachte Shampoos für jeden Haartyp

Du kannst das gewählte Shampoo häufig verwenden, um die gewünschten Resultate zu erzielen. Pflege deine Haare mit Naturprodukten, damit sie glänzen und gesund bleiben!

Wir empfehlen auch diesen Beitrag: 5 Masken für glänzendes und seidiges Haar

Shampoo für normales Haar

Hausgemachte Shampoos für jeden Haartyp

Unabhängig davon, ob das Haar glatt oder lockig ist, ist dieser Haartyp meist problemlos in der Behandlung, sollte jedoch trotzdem richtig gepflegt werden, um gesund zu bleiben und schön zu glänzen.

Rezept

Zutaten:

  • 3 Esslöffel natürliche Seife (60 g)

  • 2 Tassen Kamillenblütentee (500ml)

  • 5 Tropfen ätherisches Öl (nach Wahl)

  • 1 Esslöffel Sheabutter (15 ml)

  • 1 Esslöffel flüsssiges Glycerin (15 ml)

Zubereitung: 

  • Bereite den Kamillentee zu.
  • Reibe die Seife und gib sie in eine Plastikschüssel.
  • Den warmen Kamillentee dazugeben und mit der Seife verrühren.
  • 15 Minuten stehen lassen.
  • Die restlichen Zutaten langsam mit einem Holzlöffel unterrühren.
  • Kalt werden lassen und in eine Flasche füllen.

Hausgemachte Shampoos für fettiges Haar

Hausgemachte Shampoos für fettiges Haar

Dazu kommt es durch die übermäßige Talgproduktion auf der Kopfhaut. Die Haare scheinen dadurch ständig ungepflegt und schmutzig, das Volumen ist geringer, auch wenn du die Haare täglich wäschst.

Wenn du deine Haare immer mit Naturmitteln pflegst, werden sie in kurzer Zeit wieder ihren natürlichen Glanz erreichen. Ausgezeichnet wirken in diesem Fall Minze und Salbei! 

Rezept

Zutaten:

  • 1 Tasse Wasser (250ml)

  • 2 Esslöffel geriebene Seife (40 g)

  • 3 Esslöffel Minzblätter (60 g)

  • 5 Tropfen ätherisches Rosmarin- oder Salbeiöl

Zubereitung:

  • Das Wasser erhitzen.
  • Die Minzblätter zerstoßen und ins heiße Wasser geben.
  • Lasse den Tee eine halbe Stunde bei minimaler Temperatur köcheln.
  • Danach vom Herd nehmen und durch ein Sieb gießen, um die Blätter zu entfernen.
  • Die Seife reiben und mit dem Minztee vermischen.
  • Danach das ähterische Öl dazugeben, kalt werden lassen und in eine Flasche füllen.

Lesetipp: Salbei einfach zu Hause anpflanzen

Shampoo für trockenes Haar

Hausgemachte Shampoos für trockenes Haar

Färbemittel, Glätteisen, Föhn, eine schlechte Ernährung und verschiedene Umweltfaktoren können das Haar austrocknen und spröde machen.

Hausgemachte Shampoos sind perfekt, um die Haare mit Nährstoffen und Feuchtigkeit zu versorgen und wieder zum Glänzen zu bringen. Für dieses Shampoo verwenden wir unter anderem Rosmarin, Kokosmilch und Arnika.

Rezept

Zutaten:

  • ½ Tasse heißes Wasser (125 ml)

  • ¼ Tasse Kokosmilch (125 ml)

  • 1 Esslöffel Kokosöl (15 ml)

  • ½ Tasse Rosenblätter (100 g)

  • 5 Tropfen ätherisches Rosenöl

  • 3 Esslöffel natürliche Seife

Zubereitung:

  • Das Wasser erhitzen und dann die Rosenblätter dazugeben.

  • Lasse sie 15 Minuten lang bei minimaler Temperatur köcheln.
  • Danach vom Herd nehmen und mit den restlichen Zutaten vermischen.

  • Alles gut verrühren, bis sich die Seife komplett auflöst.

  • Kalt werden lassen und in eine Flasche füllen.

Hausgemachtes Shampoo für brüchiges Haar

Hormonschwankungen, Stress, Spannungen und Nährstoffmangel führen oft zu schwachen, brüchigen Haaren. In diesem Fall kannst du die Vorteile von Eukalyptus und Rosmarin nutzen.

Rezept

Zutaten:

  • 1 Ei

  • 1 Teelöffel Kokosöl (5 ml)

  • 1/2 destilliertes Wasser (125 ml)

  • 1 Esslöffel natürliche Seife

  • 1 Teelöffel Zitronensaft (5 ml)

  • 5 Tropfen ätherisches Öl nach Wahl (Eukalyptus oder Rosmarin)

Zubereitung:

  • Alle Zutaten im Standmixer gut verarbeiten bis eine cremige Mischung entsteht.
  • Etwas stehen lassen und dann in ein verschließbares Gefäß füllen.

Hausgemachtes Shampoo gegen Schuppen

Hausgemachte Shampoos gegen Schuppen

Meist entstehen Schuppen durch Pilze, falsche Haarprodukte (Gel, Spray) oder wenn die Haare nach dem Waschen nicht ausreichend gespült werden.

Handelsübliche Produkte sind sehr aggressiv, führen häufig zu Allergien und schaden dem Haar, das dadurch leblos und matt wird.

Wir empfehlen dir deshalb dieses einfache Shampoo mit natürlichen Zutaten, das Pilze beseitigt und gegen Schuppen hilft.

Lesetipp: 7 Gründe für Haarausfall und wie man ihn stoppt

Rezept

Zutaten:

  • 2 Eigelb

  • zerstoßene Brennnesselblätter (300 g)

  • ½ Tasse Apfelessig (250 ml)

Zubereitung:

  • Stelle einen Brennnesseltee her.
  • Danach die Eigelb verrühren und die Hälfte des Tees dazugeben.
  • Diese Mischung auf die Haare auftragen und die Kopfhaut sanft massieren.
  • Nach 15 Minuten Wirkzeit mit reichlich lauwarmem Wasser ausspülen.
  • Anschließend den Apfelessig mit dem restlichen Brennnesseltee vermischen und damit die Haare spülen.
  • Verwende diese Behandlung zweimal in der Woche, solange bis du keine Schuppen mehr hast.

Noch ein interessanter Artikel bevor du gehst: Heilmittel mit Brennnessel gegen starke Menstruationsblutungen

Vergiss nicht, dass es sehr wichtig ist, die Haare mit Nährstoffen und Feuchtigkeit zu versorgen, um sie zum Glänzen zu bringen. Verwende dafür natürliche Produkte, um deine Gesundheit und gleichzeitig auch die Umwelt zu schonen!

Kategorien: Schönheit Tags:
Auch interessant