Wildlederschuhe putzen: Nützliche Tipps

Eines der am häufigsten verwendeten Materialien für Schuhe ist Wildleder. Allerdings erfordert dieses Material ein gewisses Maß an täglicher Pflege. Aus diesem Grund möchten wir dir eine Reihe von Tipps zur Pflege und Reinigung von Wildlederschuhen geben.
Wildlederschuhe putzen: Nützliche Tipps

Letzte Aktualisierung: 19. Februar 2021

Wildleder ist eines der in der Schuh- und Handtaschenindustrie am häufigsten verwendeten Materialien, jedoch auch bei der Herstellung von Kleidung. Es stammt großteils vom Kuhfell, aber auch Ziegen-, Schafs- und Hirschleder können verwendet werden. Die weiche, samtige Textur von Wildleder fühlt sich angenehm an. Kurzum, Wildleder ist der klassische Favorit in der Kleidungsindustrie. Dieses Material, kommt nie aus der Mode… aber es kann seine Schönheit verlieren. Deshalb ist es wichtig zu wissen, wie man Wildlederschuhe reinigt, damit sie lange halten.

Egal ob es sich um ein Paar Damenschuhe, Stiefel oder Tennisschuhe handelt, mit Wildlederschuhen kannst du nichts falsch machen. Allerdings ist dieses Material auch empfindlich! Es kann sich schnell abnutzen und leicht schmutzig werden. Wenn es neu ist, ist Wildleder wunderschön und wir wollen dir sagen, wie du es so schön erhalten kannst.

Damit deine Wildlederschuhe nicht farblos oder schmuddelig werden, musst du sie auf eine bestimmte Weise pflegen. Du kannst Wildleder nicht mit irgendeinem Produkt reinigen, sonst beschädigst du es. In diesem Sinne folgen nun eine Reihe von Tipps zur Pflege und Reinigung von Wildlederschuhen.

Tipps für die Reinigung von Wildlederschuhen

Trage Lederschutzmittel vor dem Tragen auf

Schutzmittel für Wildlederschuhe

Bevor du deine Schuhe zum ersten Mal trägst, schützte das Wildleder durch Imprägnier-Sprays vor Schmutz und Feuchtigkeit.

Um deine Wildlederschuhe zu pflegen, solltest du sie vor dem ersten Tragen mit einem Lederschutzspray einsprühen. Auf dem Markt findest du eine Vielzahl dieser Produkte, die dazu dienen, deine Schuhe zu imprägnieren. Auf diese Weise werden sie bei Regen nicht nass oder schmutzig.

Darüber hinaus helfen Lederschutzsprays auch, die ursprüngliche Farbe des Wildleders zu erhalten. Außerdem verhindern sie, dass Schmutz und Flecken in das Material eindringen.

Damit diese Art von Schutz wirksam ist, musst du das Spray jedoch vor dem Gebrauch deiner Schuhe anwenden. Andernfalls schützt es das Wildleder nicht, sondern fixiert nur den bereits vorhandenen Schmutz.

Wildlederschuhe: Verwende eine spezielle Bürste zur Reinigung

Um Wildlederschuhe zu reinigen, benötigst du eine spezielle Bürste. In der Regel kannst du eine solche Bürste im selben Geschäft kaufen, in dem du deine Schuhe gekauft hast. Des Weiteren gibt es sie in Schuhgeschäften, die sich auf Wildleder spezialisiert haben. Was du brauchst, ist eine sanfte Bürste, die die empfindlichen Fasern des Materials nicht beschädigt.

Jeder Hersteller hat seine eigenen Anweisungen, und du solltest diese sorgfältig befolgen. Am besten reibst du die Bürste an einer kleinen, unauffälligen Stelle des Schuhs, um sie zu testen. So kannst du sicher sein, dass du die richtige Bürste gewählt hast.

Schuhe putzen

Mit einer weichen Bürste lassen sich Schmutzreste und Gebrauchsspuren leicht entfernen.

Du solltest die Bürste nur an trockenen Schuhen verwenden. Auf diese Weise lassen sich Staub und andere Verschmutzungen, die sich auf dem Wildleder festgesetzt haben, leichter entfernen. Wenn deine Schuhe nicht stark verschmutzt sind, kannst du ihr ursprüngliches Aussehen wiederherstellen, indem du einfach mit der Bürste vorsichtig über die gesamte Oberfläche reibst. Achte darauf, immer in die gleiche Richtung zu bürsten.

Wenn du mehr mit Abnutzung als nur etwas Schmutz zu kämpfen hast, musst du mit etwas mehr Intensität bürsten. Um gute Ergebnisse zu erzielen, solltest du immer darauf achten, dass deine Bürste sauber ist. Dies ist besonders wichtig, wenn es sich um helles Wildleder handelt. Reinige deshalb deine Wildlederbürste nach jedem Gebrauch gründlich. Auf diese Weise ist sie immer sauber und trocken, wenn du sie brauchst.

Das könnte dir auch gefallen: Reinigung verschiedener Arten von Schuhen

Wildlederschuhe: Tricks, um Flecken loszuwerden

Pflege von Wildlederschuhen
Wende diese Reinigungs- und Pflegetricks an, damit deine Wildlederschuhe immer wie neu aussehen.

Zuallererst, wenn du einen frischen Fleck auf deinen Wildlederschuhen hast, dann solltest du ihn sofort mit saugfähigem Papier trocknen. Auf diese Weise verhinderst du, dass sich der Fleck auf der Oberfläche deines Schuhs ausbreitet.

Einen bereits eingetrockneten Fleck entfernst du am besten mit einem weißen Radiergummi. Reibe damit zunächst vorsichtig über den Fleck, bis er verschwindet. Wenn der Fleck verschwunden ist, kannst du ein trockenes Handtuch verwenden, um die Struktur des Wildleders wiederherzustellen. Gehe bei diesem Schritt sehr behutsam vor.

Wenn der Fleck trotz aller Reinigungsversuche nicht verschwindet, kannst du Essig verwenden. Diese Flüssigkeit ist ein ausgezeichnetes Hilfsmittel, wenn es um Reinigungsaufgaben im Haushalt geht. Befeuchte einen sauberen Lappen mit Essig und drücke ihn vorsichtig auf die Oberfläche deines Schuhs.

Achte darauf, nicht zu reiben. Drücke den Lappen einfach mit sanften Bewegungen fest an.

Backpulver kann ebenfalls sehr nützlich sein, um Flecken auf Wildlederschuhen zu entfernen. Streue einfach ein wenig von diesem Pulver über den trockenen Fleck und lasse es etwa zwei Stunden einwirken. Nach Ablauf dieser Zeit entferne das Backpulver vorsichtig mit deiner Wildlederbürste.

Schlussendlich hoffen wir, dass diese Tipps dir helfen, deine Schuhe in einem Top-Zustand zu halten!

Es könnte dich interessieren ...
Tipps für alle, die das Putzen hassen
Besser Gesund Leben
Lies auch diesen Artikel bei Besser Gesund Leben
Tipps für alle, die das Putzen hassen

Das Putzen gehört für viele Menschen nicht gerade zu den liebsten Beschäftigungen, doch es muss sein. Mit unseren Tipps geht es besser!