Wie kann ich meinen Seelenverwandten finden?

· 17 Juni, 2018
Bevor du einen Seelenverwandten finden kannst, musst du dich selbst finden. Du solltest dich selbst kennen und lieben, bevor du jemanden kennenlernen kannst, der dein Leben bereichert.

Du träumst davon, deinen Seelenverwandten zu finden, von dem du dir eine geistige Vereinigung erwartest? Überlasse nicht dem Schicksal die Kontrolle, sorge selbst dafür, denn wenn du einen Seelenverwandten hast, können wunderbare Dinge passieren.

Du musst dir zuerst über deine eigenen Werte bewusst werden und inneren Einklang finden, um dann mit einem Seelenverwandten emotionale, psychologische und auch spirituelle Harmonie zu erreichen.

Nur wenn du deine eigenen Prinzipien definierst und genau weißt, was du willst, kannst du einen Menschen finden, der sich mit deiner Seele im Einklang befindet. Du musst das Beste geben, denn wie man so schön sagt: man bekommt, was man gibt.

Anschließend findest du verschiedene Tipps, die dir dabei helfen können, einen Seelenverwandten zu finden. 

1. Setze klare Prioritäten

Setze klare Prioritäten, um deinen Seelenverwandten zu finden.

Verschiedene Erfahrungen im Laufe des Lebens füllen einen „Rucksack“ mit Emotionen, fröhlichen Ereignissen, Liebesgeschichten oder auch schwierigen oder traurigen Augenblicken.

Es handelt sich um Lektionen, aus denen jeder lernen muss, um vorwärts zu kommen, sich selbst besser kennenzulernen und herauszufinden, was tatsächlich wichtig im Leben ist.

Du musst Prioritäten setzen und versuchen, negative Situationen oder Menschen, die dir begegnen, von außen zu betrachten. Fehler sind dazu da, daraus zu lernen, sollten jedoch nicht wiederholt oder beibehalten werden.

2. Habe Spaß an deiner Reise, deinem Leben und dir selbst

Höre auf zu suchen und lass dich finden! Wenn du Spaß an deinem Leben, dir selbst und deinen Mitmenschen hast, wirst du von seelenverwandten Menschen gefunden.

Nimm dir Zeit, um dem hektischen Alltag zu entkommen. Genieße das Hier und Jetzt, die kleinen, schönen Dinge des Lebens und lasse überraschenden Zufällen eine Chance!

Menschen, die ihre Reise und sich selbst lieben, wissen, wie wichtig das ist. Sie sind empfänglicher für die Dinge, die um sie herum passieren.

3. Emotionale Reife

Versuche nicht, jemanden zu finden, um deine Einsamkeit zu vergessen, vergangene Wunden zu heilen oder deine Leere nach einer gescheiterten Beziehung zu füllen.

Suche nicht nach Unmöglichem und mach dir keine bestimmten Erwartungen. Dein Ziel sollte eine herzliche Beziehung sein, in der du Urvertrauen aufbauen kannst. 

  • Das ist einfacher, wenn du genau weißt, was du willst.
  • Emotionale Reife ist ebenfalls sehr wichtig, um eine verwandte Seele zu finden.

Wenn du gerne jemanden an deiner Seite hättest, der verantwortungsvoll, einfühlsam, unabhängig, liebevoll und ein guter Zuhörer ist, dann beginne damit, selbst so zu sein und so zu handeln!

4. Finde deine eigene Seele, bevor du deinen Seelenverwandten suchst

Finde deine eigene Seele, bevor du deinen Seelenverwandten suchst.

Wie findet man seine eigene Seele? Hallte Innenschau und versuche, Einklang mit dir selbst und deiner Umwelt zu finden. Denn niemand kann anderen etwas geben, ohne sich selbst zu lieben und zu kennen. 

Unausgeglichene Personen werden schnell von anderen abhängig, denn sie wissen nciht, wass sie wollen oder brauchen.

Lege deine persönlichen Grenzen und Werte fest, werde dir über deine Stärken und Schwächen bewusst!

5. Höre auf deine Intuition

Die Intuition wird oft als Stimme des Herzens definiert, doch sie ist viel mehr als nur das. Wir sprechen von einem Bauchgefühl, dem Spiegel unseres Unterbewusstseins, der wahren Essenz, die aus deinen Erinnerungen und deiner Persönlichkeit besteht. Höre auf deine Intuition!

Wenn du einen Seelenverwandten triffst, wird dich deine Intuition darauf aufmerksam machen. Vertraue deiner Eingebung, deinem sechsten Sinn. 

6. Wachse mit deinem Seelenverwandten und sei empfänglich

Gibt es sie überhaupt, die Dualseele? Ist es richtig, an Seelenverwandte zu glauben? Die Antwort ist ja, doch berücksichtige dabei einige Dinge:

  • Ein Seelenverwandter ist nicht nur eine Person mit denselben Interessen. Es handelt sich nicht um eine Kopie oder die bessere Hälfte. 
  • Es handelt sich um eine Person, mit der man eine emotionale Einheit bilden kann, eine magische Verbindung, die es dir ermöglicht, die universelle Liebe in dir zu erkennen.
  • Es geht nicht darum, gleich zu sein, sondern durch tiefes Verständnis gemeinsam zu wachsen.
  • Seelenverwandte begeben sich auf eine gemeinsam Reise, behalten jedoch trotzdem ihre Individualität bei.
Arbeite an dir selbst, um deinen Seelenverwandten zu finden.

Ein Seelenverwandter ist jene Person, die wir immer an unserer Seite haben möchten, die es zulässt, ein Urvertrauen aufzubauen, das durch nichts erschüttert werden kann.