Natürliche Zahnaufhellungsprodukte

Es gibt natürliche Zahnaufhellungsprodukte, die dir zu einem strahlenden Lächeln verhelfen können. Hier findest du verschiedene großartige Optionen, die du ausprobieren kannst.
Natürliche Zahnaufhellungsprodukte

Geschrieben von Yamila Papa Pintor

Letzte Aktualisierung: 04. August 2022

Zahnbehandlungen zum Aufhellen der Zähne sind heutzutage sehr beliebt. Sie werden jedoch oft mit invasiven Produkten durchgeführt, die deine Zähne schädigen. In der Regel sind die Folgen irreversibel. Wenn du stattdessen natürliche Zahnaufhellungsprodukte verwenden möchtest, solltest du unbedingt weiterlesen!

Du musst nicht bis zum Äußersten gehen oder ein Vermögen für Zahnaufhellungsbehandlungen ausgeben. In diesem Artikel stellen wir dir verschiedene natürliche Zahnaufhellungsprodukte vor und sagen dir, wie du das Weiß deiner Zähne erhalten kannst.

Wie verfärben sich die Zähne?

A woman with white teeth.

Der Zahnschmelz ist leicht porös und saugt alles auf, was du isst.

Allerdings gibt es Lebensmittel und Getränke, die die Zähne mit der Zeit stärker verfärben und sie gelblich oder bräunlich werden lassen. Gefärbte Getränke wie Kaffee, Tee und Softdrinks gehören zu diesen Lebensmitteln. Auch Tabak und schlechte Mundhygiene können dies verursachen.

Darüber hinaus schädigt die Säure in bestimmten Lebensmitteln deine Zähne. Der Verzehr von Fleisch, Milchprodukten, Zitrusfrüchten, raffiniertem Zucker, Bier, künstlichen Süßstoffen, Softdrinks oder pflanzlichen Ölen verschlimmert die Säurebelastung deiner Zähne. Süßigkeiten gehören auch dazu, aber es kommt darauf an, wie oft du sie isst.

Ein häufiger Fehler besteht darin, die Zähne sofort nach dem Essen zu putzen. Das verhindert zwar, dass sich Karies bildet, gibt dem Zahnschmelz aber keine Zeit, wieder hart zu werden.

Das könnte dich ebenfalls interessieren: Zähneputzen: Wann ist der beste Zeitpunkt dafür?

Nützliche Lebensmittel

natürliche Zahnaufhellungsprodukte - Frau beim Zähneputzen

Auf der anderen Seite tragen einige Lebensmittel dazu bei, dass deine Zähne weiß bleiben. Obst und Gemüse wie Birnen, Äpfel, Karotten, Gurken, Blumenkohl, Salat, Brokkoli und Spinat sind gute Beispiele dafür.

Einige dieser Lebensmittel enthalten Ballaststoffe, andere bilden einen Schutzfilm auf dem Zahnschmelz, der verhindert, dass sich die Zähne verfärben. Käse ist sogar ideal, weil er Proteine und Fette enthält, die die Säuren in anderen Lebensmitteln neutralisieren. Außerdem regen sie die Speichelproduktion an, die Phosphor und Kalzium enthält, was zur Härtung des Zahnschmelzes beiträgt.

Natürliche Zahnaufhellungsprodukte

Hier sind einige Mittel, die dir helfen, deine Zähne auf einfache und natürliche Weise aufzuhellen:

Orangen

Reibe deine Zähne 45 Sekunden lang mit der Innenseite einer Orangenschale, also mit dem weißen Teil. Sie enthält Stoffe, die deine Zähne weißer machen. Dann putze deine Zähne eine halbe Stunde später.

Erdbeeren und Natron

Stelle eine Paste aus Erdbeeren und Natron her. Erdbeeren sind nämlich natürliche Bleichmittel. Zerdrücke die Frucht und mische sie mit Natron. Anschließend trägst du die Paste auf deine Zähne auf und lässt sie 20 Minuten einwirken. Warte 30 Minuten und putze deine Zähne dann wie gewohnt. Allerdings solltest du diese Methode nicht öfter als alle ein bis zwei Wochen anwenden.

Aktivkohle

Gib Aktivkohle auf deine Zahnbürste und putze deine Zähne damit. Auch wenn es sich komisch anfühlt, ist dies eines der besten natürlichen Zahnaufhellungsprodukte.

Weitere natürliche Zahnaufhellungsprodukte

  • Iss jeden Tag einen Apfel oder eine Scheibe Papaya. Diese Früchte halten dein Zahnfleisch stark und machen deine Zähne weiß.
  • Gib zwei Esslöffel Salbeiblätter in eine Tasse mit kochendem Wasser. Dann lässt du es abkühlen und spülst deinen Mund damit. Du kannst auch nach dem Essen auf einem Salbeiblatt kauen.
  • Mische zwei Esslöffel Wasserstoffperoxid mit einem Esslöffel Wasser. Reibe es sanft auf die verfärbten Zähne. Spüle dann mit reichlich Wasser nach.
  • Mache dir eine Paste aus einem Esslöffel Bierhefe, zwei Teelöffeln Salz und Wasser. Putze damit deine Zähne wie gewohnt.
  • Vermische eine halbe Tasse Bierhefe mit zwei Teelöffeln Salz zu einer Paste. Dann putzt du dir deine Zähne damit.

Natürliche Zahnaufhellungsprodukte: Natron

natürliche Zahnaufhellungsprodukte - Natron

Alle genannten Hausmittel sind sehr effektive natürliche Zahnaufhellungsprodukte. Allerdings sind sich alle einig, dass es kein besseres Mittel als Natron gibt.

Es ist eine billigere und gesündere Alternative. Gib einfach 1/4 Esslöffel Natron in eine Tasse und befeuchte deine Zahnbürste mit Leitungswasser. Dann tauchst du sie in das Natron, damit es wie Zahnpasta an deiner Bürste haftet.

Wenn du viel aufträgst, kann dies ein salziges oder saures Gefühl in deinem Mund hinterlassen. Keine Sorge, das geht wieder weg, sobald du gut mit Wasser nachspülst. Allerdings solltest du dies nur ein paar Mal im Monat durchführen, da dein Zahnschmelz Schaden nehmen kann, wenn du dir zu oft mit Natron die Zähne putzt.

Letzte Tipps für weißere Zähne

  • Halte deinen Mund immer sauber.
  • Bürste nicht zu fest.
  • Benutze jeden Tag Zahnseide.
  • Höre auf zu rauchen
  • Reduziere deinen Konsum von Kaffee, Tee oder Limonade.

Und wenn du Fragen hast oder unsicher bist, welche Methode für dich am besten geeignet ist, solltest du deinen Zahnarzt oder deine Zahnärztin fragen.

Das könnte dich ebenfalls interessieren...
Zahnpflege mit Zahnspange: 7 nützliche Tipps
Besser Gesund Leben
Lies auch diesen Artikel bei Besser Gesund Leben
Zahnpflege mit Zahnspange: 7 nützliche Tipps

Mit einer Zahnspange fällt die Zahnpflege nicht ganz so einfach, wie dies normalerweise der Fall ist. Wir haben einige Tipps für dich.



    • MedlinePlus. Dientes de colores anormales. https://medlineplus.gov/spanish/ency/article/003065.htm
    • Ilustre Colegio Oficial de Odontólogos y Estomatólogos de Valencia. ¿Qué alimentos y bebidas manchan tus dientes y cuáles los benefician? http://www.icoev.es/blogicoev/alimentos-bebidas-manchan-tus-dientes-cuales-los-benefician
    • Nutr J. 2013; 12: 61. Published online 2013 May 16. doi: 10.1186/1475-2891-12-61. Intakes of calcium, vitamin D, and dairy servings and dental plaque in older Danish adults.
    • Biosci Microbiota Food Health. 2015; 34(2): 29–36. Published online 2015 Jan 30. doi: 10.12938/bmfh.2014-015. Oral lactic acid bacteria related to the occurrence and/or progression of dental caries in Japanese preschool children
    • F Pratiwi et al 2017 J. Phys.: Conf. Ser.824 012071. Journal of Physics: Conference SeriesPAPER. Citric acid compounds of tangerines peel extract(Citrus reticulata) as potential materials teethwhitening.
  • Original Contributions| Volume 148, ISSUE 11, SUPPLEMENT , S20-S26, November 01, 2017. Stain removal and whitening by baking soda dentifrice. A review of literature. DOI:https://doi.org/10.1016/j.adaj.2017.09.006

  • Van B. Haywood, DMD, and Erin Boyleston, RDH, MS. Does “Activated Charcoal”Effectively Whiten Teeth? http://www.vanhaywood.com/uploads/articlespage/2017ActivatedCharcoal.pdf
  • Pramesti, Annisya & Jasrin, Tadeus & Hidayat, Taofik. (2018). Teeth re-whitening effect of strawberry juice on coffee stained teeth. Padjadjaran Journal of Dentistry. 25. 10.24198/pjd.vol25no1.15427.
  • J Evid Based Dent Pract. Author manuscript; available in PMC 2015 Jun 1. Published in final edited form as: J Evid Based Dent Pract. 2014 Jun; 14 Suppl: 70–76.. Published online 2014 Feb 13. doi: 10.1016/j.jebdp.2014.02.006. Tooth Whitening: What We Now Know
  • Front Microbiol. 2012; 3: 421. Published online 2012 Dec 19. doi: 10.3389/fmicb.2012.00421. Antimicrobial and Probiotic Properties of Yeasts: From Fundamental to Novel Applications
  • Sebastian G. Ciancio, DDS. Commentaries Introduction| Volume 148, ISSUE 11, SUPPLEMENT , S1-S3, November 01, 2017. Baking soda dentifrices and oral health. DOI:https://doi.org/10.1016/j.adaj.2017.09.009