Natürliche Produkte für weißere Zähne

· 15 Mai, 2018
Viele Menschen trauen sich nicht, in der Öffentlichkeit zu lächeln und verstecken ihre Zähne, wenn sie in einem schlechten Zustand sind. In diesem Artikel geben wir dir Auskunft über natürliche Produkte für weißere Zähne, damit du ganz unbesorgt lächeln kannst.

Ein strahelnd weißes Lächeln lässt jeden gleich viel gesünder und jünger aussehen. Ein Grund mehr, warum du dich genauer über natürliche Produkte für weißere Zähne informieren solltest.

Viele Menschen trauen sich nicht, in der Öffentlichkeit zu lächeln und verstecken ihre Zähne, wenn sie in einem schlechten Zustand sind. In diesem Artikel geben wir dir Auskunft über natürliche Produkte für weißere Zähne, damit du ganz unbesorgt lächeln kannst.

Natron zur Zahnaufhellung

Natron ist ein ein natürliches Mittel für weißere Zähne und bringt außerdem viele weitere Vorteile für den Körper mit sich. Tatsächlich enthalten viele herkömmliche Zahnpasten Natron, um eine zuverlässige Zahnreinigung zu gewährleisten.

Natron für weißere Zähne

Zutaten

  • 1/2 Teelöffel Natron (1,5 g)
  • Ein paar Tropfen Zitronensaft
  • 1 Tasse Wasser (250 ml)

Zubereitung

  • Einen halben Teelöffel Natron in eine kleine Tasse geben und ein paar Tropfen Wasser oder Zitronensaft hineinträufeln.
  • Achte darauf, dass das Mittel die Konsistenz einer Paste hat, damit du die Mischung leichter auftragen kannst. Du kannst sie entweder mit den Fingern oder einer Zahnbürste auf die Zähne auftragen.
  • Wenn du einen Fleck beseitigen möchtest, solltest du die Paste direkt auf die betroffene Stelle auftragen und ca. 2 Minuten lang einwirken lassen.
  • Es gibt Flecken, bei denen du etwas mehr reiben musst: nimm am besten eine Zahnbürste zur Hilfe.

Sieh dir auch diesen Artikel an: 10 Lebensmittel, die deine Zähne bleichen

Natürliches Mittel mit Orangenschale

Die Orangenschale ist reich an Kalzium und Vitamin C. Sie kann dir zu weißeren Zähnen verhelfen und bekämpft über Nacht Keime und Bakterien.

Was du tun musst

  • Mit der Innenseite einer Orangenschale deine Zähne zwei Minuten lang abreiben.
  • Diesen Vorgang ein paar Wochen lang durchführen: du wirst eine Veränderung bemerken und dein Lächeln wird es dir danken.

Hausmittel mit Erdbeeren für weißere Zähne

Hausmittel mit Erdbeeren für weißere Zähne

Erdbeeren enthalten ca. 60 mg Vitamin C pro 100 Gramm. Ebenso wie Orangen sorgen sie deswegen dafür, dass deine Zähne weißere aussehen.

Zutaten

  • 10 Erdbeeren
  • 1 Teelöffel Natron (3 g)

Zubereitung

  • Die Erdbeeren zerkleinern, bis eine Paste entsteht und 1 Teelöffel Natron hinzugeben.
  • 10 Minuten sanft bürsten und ein paar Wochen lang 2 Mal täglich wiederholen.

Naturheilmittel aus Wasserstoffperoxid für weißere Zähne

Wasserstoffperoxid ist ein hervorragendes natürliches Heilmittel, das wir zur Aufhellung unserer Zähne verwenden können.

Das Vorgehen ist sehr einfach und schnell: Etwas Wasserstoffperoxid in den Mund nehmen und gurgeln. Die Flüssigkeit anschließend ausspucken, nicht schlucken.

Du kannst es auch mit Wasser mischen, um die Spülung etwas sanfter zu machen.

Zutaten

  • 2 Löffel Wasserstoffperoxid, 3% (30 ml)
  • 2 Löffel Wasser

Zubereitung

Beachte: Bei der Anwendung dieses Mittels ist Vorsicht geboten, da zu viel davon das Zahnfleisch und die Zähne schädigen kann.

Knackiges Obst und Gemüse essen

Knackiges Obst und Gemüse für weiße Zähne

Äpfel, Karotten und Sellerie sind gut für die Zähne. Knackiges Obst und Gemüse wirken wie natürliche Zahnbürsten.

Diese Lebensmittel sind aber nicht nur wegen ihrer Textur gut für die Zähne, sondern auch, weil sie Säuren enthalten, die die Zähne weißer machen und gegen Flecken wirken.

Auch interessant: 3 effektive Behandlungen gegen Zahnstein

Mundspülung mit Öl

Ölziehen ist ein indisches Naturmittel, das zur Verbesserung der Mundgesundheit sowie zur Reinigung des Körpers verwendet wird.

Zutaten

  • 1 Löffel reines, biologisches Öl, wir empfehlen Kokosöl, doch auch andere Sorten sind geeignet (15 g)
  • 1 kleines Glas Mundspülung

Verwendung

  • Den Mund mit einem Löffel des Öls ein paar Minuten lang spülen, dabei das Öl durch die Zähne ziehen und kauen.
  • Anschließend das Öl ausspucken und den Mund mit Mundspülung reinigen.
  • Den Vorgang 3 Mal pro Woche wiederholen und du wirst schon bald eine Veränderung bemerken.

Zitronensaft

Die aufhellende Wirkung von Zitronensaft ist sehr stark, deshalb nutzen viele dieses Naturmittel für weißere Zähne.

Diese Frucht kann Haare sowie Zahnlack aufhellen und dafür sorgen, dass deine Zähne nicht mehr so gelb aussehen.

Zutaten

  • Der Saft einer Zitrone
  • Zahnpasta
  • 2 Löffel Salz oder Natron (ca. 20 bis 30 g)

Zubereitung

  • Den Zitronensaft mit gwöhnlicher Zahnpasta oder auch etwas Salz oder Natron vermischen.
  • Wenn die Paste gut vermischt ist, kann sie wie gewöhnliche Zahnpasta verwendet werden. Du darfst dieses Mittel nicht zu lange wirken lassen, ansonsten können die Zähne Schaden leiden. 
  • Die Anwendung zwei Mal pro Woche wiederholen.

Bananenschale für weißere Zähne

Bananenschale für weißere Zähne

Wenn du bisher die Bananenschale immer weggeschmissen hast, wirst du das ab heute nicht mehr tun. Sie enthält nämlich Salicylsäure, Magnesium und Kalium, die hervorragend zur Aufhellung der Zähne geeignet sind.

Zutaten

  • Bananenschale

Zubereitung

  • Mit der Innenseite der Bananenschale 10 Minuten lang die Zähne abreiben. 20 Minuten einwirken lassen und anschließend die Zähne wie gewohnt putzen.
  • Du musst konstant bleiben und die Anwendung zehn Tage oder 2 Wochen lang zwei Mal täglich wiederholen (je nachdem in welchem Zustand deine Zähne sind).

Die Ergebnisse sind sehr gut und schnell festzustellen.

Ein gesundes und strahlendes Lächeln steht für eine gute Gesundheit sowie Körperpflege. Vergiss nicht, dass die Zähne ein wichtiger Teil deines Erscheinungsbildes sind und dir zu einem besseren Selbstbewusstsein und Selbstwertgefühl verhelfen. Du solltest dir diese hausgemachten und einfachen Mittel auf keinen Fall entgehen lassen.