Dinge, die du zum Schutz der Lungen tun kannst

· 19 September, 2014
Wie du sicher weist, ist Bewegung für die Allgemeingesundheit und überdies für die Organe ausschlaggebend.

Die Lungen zählen zu den wichtigsten Körperteilen. Sie sind lebensnotwendig, da sie uns das Atmen ermöglichen. Eine der wichtigsten Aufgaben ist die Aufnahme von sauerstoffangereicherter Luft, die unser Körper benötigt.

Die Pflege dieser Organe ist deshalb für eine gute Allgemeingesundheit von größter Wichtigkeit. Wir stellen dir anschließend verschiedene Möglichkeiten zur Reinigung und Stärkung der Lungen vor.

Bewegung

Wie du sicher weist, ist Bewegung für die Allgemeingesundheit und überdies für die Organe ausschlaggebend. Durch aerobische Übungen kann man die Lungen stärken und überdies resistenter machen.

Du kannst laufen oder spazieren, schwimmen, Fußball spielen oder andere Sportarten treiben, bei denen diese Organe dann trainiert werden.

Tabak meiden

nicht-rauchen

Eine der schädlichsten Gewohnheiten für unseren Körper und insbesondere für die Lungen ist zweifellos das Rauchen. Wenn du rauchst, solltest du damit aufhören, um deine Lungen zu stärken und zu säubern.

Deine Allgemeingesundheit wird auch sehr davon profitieren. Es ist allgemein bekannt, dass Rauchen der Hauptverursacher von Lungenkrebs ist.

Lesetipp: Chronisch obstruktive Lungenerkrankung (COPD)

Knoblauch für die Lungen

Knoblauch hilft auf natürliche Weise, die Bronchien zu öffnen und folglich fällt das Atmen leichter.

Die weiße Knolle trägt auch zur Lungenreinigung bei, indem sie diese von abgelagerten Schadstoffen befreit. Der Konsum von Knoblauch ist sehr einfach, es gibt verschiedenste Möglichkeiten.

Aromadampf

zitrone

Experten empfehlen auch aromatische Dämpfe, insbesondere mit Eukalyptus oder Zitrone. Diese sind bestens für die Lungenreinigung geeignet und fördern überdies deren Gesundheit.

Bringe Wasser zum Kochen und füge dann ein paar Eukalyptusblätter oder etwas Zitronensaft hinzu. Danach die aufsteigenden Dämpfe einatmen. Decke den Kopf dabei mit einem Handtuch ab. Du kannst auch einen Luftbefeuchter verwenden.

Iss weniger Fett

Auch die Reduzierung des Fettkonsums kann wesentlich zu unserer Gesundheit beitragen. Die Lungen profitieren davon, da sie so gereinigt werden können.

Iss mehr Nahrungsmittel mit Antioxidantien und Nährstoffen, wie Obst und Gemüse und weniger Milch- und Wurstprodukte.

Beobachte die Luftverschmutzung

atmen

Das ständige Einatmen verschmutzter Luft kann ernste Atemwegprobleme verursachen. Leider können wir dies oft nicht verhindern.

Du solltest jedoch die Luftverschmutzung beobachten, die Ratschläge der Experten beachten, dirketen Kontakt mit Schadstoffen vermeiden und sportliche Aktivitäten in freier Natur durchführen.

Lesetipp: Ursachen von Lungenkrebs, Diagnose und Prävention

Atemübungen

Atemübungen sind für unsere Lungen sehr vorteilhaft. Auch die richtige Atmentechnik ist eine große Hilfe, um diese zu stärken.

Yoga ist dafür sehr empfehlenswert, da die Übungen auf einer richtigen Atmung aufbauen. Werde dir über deine Atemtechnik bewusst und trainiere deine Lungen.