Masken gegen trockenes Haar

· 9 April, 2019
Nutze diese Masken vor dem Waschen der Haare mit dem gewöhnlichen Shampoo und verwende den Föhn so wenig wie möglich, um den Haaren nicht zu schaden.

Trockenes Haar ist eines der häufigsten Kosmetikprobleme, oft entsteht es durch eine mangelhafte Pflege und aggresive Haarprodukte, die mehr schaden, als  helfen.

In diesem Artikel stellen wir dir einige der besten Haarmasken vor, um trockenes Haar wieder zum Glänzen zu bringen.

Im Handel werden unzählige Behandlungen für trockenes Haar angeboten. Das Problem ist, dass diese oft sehr teuer sind und die Wirkung nachlässt,  sobald sie nicht mehr verwendet werden. Das Haar wird wieder trocken, es wirkt nur bei der Verwendung von Spezialprodukten ansehlich. 

Wenn du auf teuere Haarbehandlungen, die nur kurzfristig wirken, verzichten möchtest und eine bessere Lösung suchst, um deinem Haar Vitalität und Feuchtigkeit zu erteilen, probiere folgende Rezepte für natürliche Haarmasken aus.

Lesetipp: Rosmarin in der Haarpflege

Trockenes-Haar

Die Zutaten für jede dieser Masken sind sehr einfach zu finden, die Rezepte können einfach und schnell zubereitet werden. Folge schrittweise den Angaben und Mengen.

Wenn du diese Masken regelmäßig aufträgst und natürliche Shampoos und Spülungen verwendest, wird dein Haar bald seidig und sanft sein und länger glänzen.

Die besten Rezepte gegen trockenes Haar

Olivenöl-Ei-Maske

Verrühre ein Ei, einen TL Olivenöl und zwei TL Mayonnaise. Trage die Mischung dann auf das Haar auf. Lasse diese Maske dann nicht weniger als 15 Minuten und nicht länger als 30 Minuten einwirken. Spüle das Haar danach gründlich aus und wasche es mit deinem üblichen Shampoo.

Trockenes-Haar

Avocado-Maske

Schäle eine Avocado und entnehme das Fruchtfleisch. Wenn du die Frucht halbierst, wird es dir einfacher fallen. Mische dann in einer Schale die Avokado mit einem Löffel Olivenöl und einem Eigelb. Vermenge alles gut bis eine homogene Masse entsteht (du kannst dann den Stabmixer verwenden).

Trage die Maske dann auf das Haar auf, besonders  auf die Spitzen. Lasse die Maske einige Minuten einwirken und spüle danach das Haar aus. Wasche es dann wie gewöhnlich.

Honig-Bananen-Maske

Die Zubereitung ist sehr einfach und meistens hast du wahrscheinlich alle Zutaten zu Hause. Zerdrücke eine Banane und gib drei Löffel Honig dazu. Du kannst einige Tropfen Mandelöl beigeben.

Trage die Mischung auf und lasse sie dann 30 Minuten einwirken. Spüle und wasche das Haar danach gründlich aus. Verwende danach keinen Haartrockner.

Joghurt-Ei-Maske

Für diese Maske brauchst du 6 Löffel Naturjoghurt und ein geschlagenes Eiweiß. Das Eiweiß sollte schaumig, fast steif sein, um es mit dem Joghurt zu vermengen.

Trage die Maske auf und lasse diese dann 15 bis 30 Minuten wirken. Spüle das Haar aus und wasche es  dann mit deinem gewöhnlichen Shampoo und Conditioner.

Haar

Mandelöl

Mandelöl wird für kosmetische Behandlungen sehr oft eingesetzt, sei es für das Haar,  die Fingernägel oder für die Haut.

Für diese Maske benötigst du nur einige Tropfen Mandelöl. Erwärme diese einige Sekunden in der Mikrowelle. Trage das Öl dann auf die Haarspitzen auf. Warte danach 20 Minuten bevor du das Haar wie gewöhnlich wäschst.

Honig-Olivenöl-Maske

In diesem Fall brauchst du eine halbe Tasse Honig und drei Löffel Olivenöl. Mische beide Zutaten bis du dann eine homogene Paste erhälst. Verteile die Maske dann gleichmäßig auf das ganze Haar und die Kopfhaut, bis in die Spitzen.

Lasse keine Strähne aus. Setze dann eine Haube auf (du kannst auch eine Plastiktüte oder Plastikfilm verwenden). Lasse die Maske danach ein halbe Stunde einwirken und wasche das Haar danach wie gewöhnlich mit lauwarmem Wasser und deinem herkömmlichen Shampoo.

Aloe Vera

Du brauchst für diese Behandlung zwei Blätter Aloe. Schneide diese längs durch, um das Gel zu entnehmen. Gib dieses in eine Schale und füge drei Löffel deines herkömmlichen Conditioners hinzu.

Mixe alles fünf Minuten lang mit dem Stabmixer. Trage dann die Maske anhand einer kreisförmigen Massage auf. Setze ebenfalls eine Plastikhaube auf und lasse die Behandlung danach eine halbe Stunde ruhen. Entferne dann mit reichlich Wasser und wasche das Haar.

Trockene-Haare

Erdbeer-Honig-Olivenöl-Maske

Gib 20 Erdbeeren, zwei Löffel Honig und zwei Löffel Olivenöl in den Mixbecher. Vermenge dann alles 10 Minuten lang.

Trage die Maske nur auf die Kopfhaut auf und lasse sie dann 30 Minuten einwirken. Spüle mit lauwarmem Wasser aus und wasche danach das Haar mit deinem gewöhnlichen Shampoo.

Lesetipp: Kokosöl zur vielseitigen Haarpflege

Soja- und Rizinusöl-Maske

Du brauchst einen Löffel Sojaöl und zwei Löffel Rizinusöl. Mische beide Öle, indem du diese bei niedriger Stufe unter ständigem Rühren erwärmst. Du kannst es dann auch für einige Sekunden in die Mikrowelle stellen.

Wenn die Maske lauwarm oder für dich akzeptabel ist, trage sie anhand einer Massage auf. Wickle das Haar mit einem Handtuch ein und warte dann 15 Minuten. Wasche das Haar danach mit deinem Shampoo gründlich.

Haar

  • Rele, A. S., & Mohile, R. B. (2003). Effect of mineral oil, sunflower oil, and coconut oil on prevention of hair damage. Journal of Cosmetic Science. https://doi.org/10.2307/254710
  • Javed, S., & Atta-Ur, R. (2014). Aloe vera gel in food, health products, and cosmetics industry. Studies in Natural Products Chemistry. https://doi.org/10.1016/B978-0-444-63294-4.00009-7