Läuft ein Herzinfarkt bei Frauen und Männern unterschiedlich ab?

Ein Herzinfarkt kann durch eine Durchblutungsstörung in den Koronarartieren ausgelöst werden, die den Herzmuskel mit Sauerstoff versorgen.

Grundsätzlich können alle Menschen einen Herzinfarkt erleiden, auch wenn viele nicht wissen, worum es sich dabei handelt. Wir alle sind diesem Risiko ausgeliefert. Ein Herzinfarkt ist sogar eine der häufigsten Ursachen eines plötzlichen Todes. Aus diesem Grund ist es wichtig, die Anzeichen für einen Herzinfarkt bei Frauen und Männern zu erkennen.

Was ist ein Herzinfarkt?

Der Herzinfarkt ist auch als Herzstillstand bekannt, es ist eine Erkrankung des Herzmuskels. Kurz gesagt betrifft ein Herzinfarkt bei Frauen und Männern den Muskel, der das Herz arbeiten lässt und bringt viele Risiken mit sich; darunter auch den Tod.

Das Leiden tritt auf, wenn das Herz in manchen Bereichen nicht mit ausreichend Sauerstoff aus dem Blut versorgt wird; also wenn die Blutgefäße verstopft sind.

Wenn das Herz nicht gut durchblutet wird, stirbt am Herzmuskel Gewebe ab.

Sieh dir auch diesen Artikel an: 5 Heilpflanzen für eine bessere Durchblutung

Wie kommt es zu einem Herzinfarkt?

Wie kommt es zu einem Herzinfarkt bei Frauen und Männern

Wie bereits erwähnt, ist die Verstopfung von Blutgefäßen, die zum Herzmuskel führen, die Hauptursache für einen Herzinfarkt. Die gesunde Funktion dieses Organes hängt vor allem von der Durchblutung ab; wenn diese nicht richtig abläuft, kann es zu Problemen und schließlich sogar zu einem Infarkt kommen.

Es gibt verschiedene Ursachen für die besagte Verstopfung; zu den Hauptursachen zählen:

  • Überanstrengung des Herzmuskels
  • Blutgerinnsel in den Arterien
  • Herzthrombose
  • Atherosklerose
  • Cholesterin
  • Diabetes
  • Bluthochdruck

Wie erkennt man einen Herzinfarkt?

Ein Herzinfarkt geht für gewöhnlich mit folgenden Symptomen einher:

  • Schwitzen
  • Atemprobleme
  • Schmerzen in der Brust
  • Unangenehmes Gefühl in Armen und Schultern (vor allem links)

Inwiefern unterscheidet sich ein Herzinfarkt bei Frauen und Männern?

Inwiefern unterscheidet sich ein Herzinfarkt bei Frauen und Männern?

Ein Herzinfarkt kann weltweit alle Menschen betreffen; nichtsdestotrotz kann dieses Leiden bei Frauen und Männern unterschiedlich ablaufen. Auch wenn es unlogisch klingt, gibt es einen sogenannten weiblichen Herzinfarkt, der Frauen jeder Altersgruppe betreffen kann. Aber wie unterscheiden sich die Infarkte? Um das zu erkennen, ist es wichtig, auf bestimmte Anzeichen zu achten.

Auch interessant: 7 Signale eines Herzinfarktes: nicht ignorieren!

Erschöpfung ohne ersichtlichen Grund

Grundlose Erschöpfung oder Müdigkeit können im Zusammenhang mit verschiedenen Krankheiten oder gesundheitlichen Problemen auftreten; die häufigsten sind Stress und Unruhe. Dieses Symptom kann jedoch auch mit einer Herzinsuffizienz oder dem Blutkreislauf in Verbindung stehen.

Das Gefühl von Müdigkeit oder Erschöpfung kann durch eine Verstopfung der Koronararterien ausgelöst werden; dadurch wird der Blutkreislauf zum Herzen gestört und es können unterschiedliche Probleme auftreten.

Unruhe

Unruhe als Anzeichen für einen Herzinfarkt bei Frauen und Männern

Dieses Symptom tritt oft in Zusammenhang mit den zuvor genannten auf. Wenn du unter Unruhe leidest, solltest du das auf keinen Fall einfach ignorieren. Vor allem dann nicht, wenn du zusätzlich ein Stechen in der Brust spürst.

Du solltest unbedingt berücksichtigen, dass nervöse Unruhe und Stress das Auftreten eines Herzinfarktes begünstigen können; aus diesem Grund solltest du wachsam bleiben.

Schmerzen an Hals und Armen

Schmerzen in diesen Körperbereichen können bei zu viel Stress, Erschöpfung oder schlechter Haltung enstehen. Für gewöhnlich leiden Frauen mit Defiziten des Herz-Kreislauf-Systems unter diesen Symptomen.

Daher sollten die besagten Schmerzen keinesfalls ignoriert werden. Sie können so komplex werden, dass sie schrittweise auch den Herzmuskel beeinflussen. Auch wenn Männer vor einem Herzinfarkt ebenfalls diese Symptome aufweisen können, ist die Wahrscheinlichkeit bei Frauen deutlich höher.

Atemwegsbeschwerden

Atemwegs-Probleme als Symptom für einen Herzinfarkt bei Frauen und Männern

Alle ungewöhnlichen Symptome, die die Atemwege betreffen, können auf eine Herzschwäche hinweisen, vor allem bei Frauen.

Die Betroffenen leiden oft unter Husten, Erstickungsgefühlen sowie Juckreiz im Hals, ohne dass eine Virus- oder Grippeinfektion vorliegt. Gesundheitsexperten weisen darauf hin, dass bei Frauen die Wahrscheinlichkeit für einen Herzinfarkt besonders hoch ist.

Auch interessant