Ist Essig als Desinfektionsmittel im Haushalt nützlich?

5 Januar, 2021
Verwendest du bereits Essig für alles, auch zum Desinfizieren? Vorsicht, denn er ist nicht so effektiv, wie du vielleicht denkst. In diesem Artikel lernst du die Dos und Don’ts von Essig als Desinfektionsmittel und Reiniger im Haushalt kennen.

Du hast sicherlich schon gehört, dass Essig als Desinfektionsmittel im Haushalt nützlich und nicht nur eine außergewöhnliche kulinarische Ergänzung ist. In diesem Sinne verwendet man ihn schon seit langem zur Reinigung der Küche, der Spüle und anderer Oberflächen im Haus.

Essig als Reinigungsmittel ist sehr effizient, um unangenehme Gerüche zu beseitigen sowie Staub und hartnäckigen Schmutz zu entfernen. Er wird oft mit anderen Substanzen, wie zum Beispiel Natron, gemischt, um ein noch effektiveres Ergebnis zu erzielen.

Allerdings muss man sehr vorsichtig sein, denn nur weil Essig reinigt, bedeutet das nicht, dass er die Oberflächen, auf denen er angewendet wird, auch gleichzeitig desinfiziert.

Im Folgenden sehen wir uns an, in welchen Fällen wir Essig zum Desinfizieren verwenden können und wann es besser ist, sich für ein herkömmliches Desinfektionsmittel zu entscheiden.

Kann Essig als Desinfektionsmittel für zu Hause verwendet werden?

Jein. Obwohl Reinigung und Desinfektion synonym erscheinen mögen, gibt es einen Unterschied zwischen den beiden Begriffen. So entfernen Reinigungsprodukte Schmutz, Ablagerungen und bestimmte Keime von einer Oberfläche.

Desinfektionsmittel hingegen töten oder neutralisieren gesundheitsgefährdende Bakterien, Viren und Keime. Nach dieser Klarstellung können wir Essig als ein hervorragendes natürliches Reinigungsmittel bezeichnen. Denn er enthält 5 % Essigsäure, und das ist mehr als genug, wenn es darum geht, Schmutz, Staub und Fettrückstände zu entfernen.

Essig ist kein großartiges Desinfektionsmittel, da seine Einsatzmöglichkeiten in dieser Hinsicht ziemlich begrenzt sind. Zum Beispiel wirkt er nur gegen bestimmte Arten von schädlichen Mikroorganismen wie E. coli und Salmonellen. Wir stellen dir zwei Fallbeispiele vor, die zeigen, dass Essig in der Lage ist, diese zu beseitigen.

Natürliche Reinigungsprodukte
Es gibt viele natürliche Reinigungsprodukte, aber du musst diejenigen auswählen, die sich als wirksam erwiesen haben.

1. Desinfektion der Zahnbürste

Dies ist eine der häufigsten Anwendungen von Essig im Haushalt. Einige vergleichende Studien bestätigen, dass Essig bei der Desinfektion von Zahnbürsten bessere Ergebnisse erzielt als Triclosan, eine Art Mundwasser.

Der Test bestand darin, die Bürsten für zwei Minuten in beide Flüssigkeiten getrennt einzutauchen und anschließend zu bestimmen, welche Bakterien jeweils erfolgreich abgetötet wurden.

Es ist wichtig zu beachten, dass die Wirksamkeit von Essig nur auf Echerichia coli-Bakterien beschränkt ist. Die anderen Bakterientypen, die sich in den Bürsten befanden, konnte er jedoch nicht vollständig neutralisieren.

2. Desinfektion von Gemüse

Untersuchungen zufolge vermindert das Eintauchen von Salatblättern in eine Essiglösung die Anwesenheit von E. coli-Bakterien. Darüber hinaus verändert er weder die Textur noch den Geschmack der Blätter. Allerdings sind seine Eigenschaften als Desinfektionsmittel für diesen Zweck begrenzt und daher empfehlen die Forscher ihn nicht.

Ein weiterer interessanter Artikel: Diese Dinge bitte niemals mit Essig reinigen!

Was sind die besten Desinfektionsmittel?

Desinfektionsmittel sollten in der Lage sein, 99,9% der schädlichen Keime innerhalb von 5 bis 10 Minuten nach der Anwendung abzutöten. Darüber hinaus enthalten diese Arten von Produkten in der Regel Substanzen wie Ethanol (Ethylalkohol), Isopropanol, Wasserstoffperoxid, phenolische Verbindungen und Bleichmittel oder Hypochlorit.

Die Produkte sind in Form von Sprays, Flüssigkeiten, Tabletten, Gelen oder Feuchttüchern erhältlich. Bei der Wahl des Produktes ist es wichtig, das Etikett zu überprüfen und sicherzustellen, dass es einige dieser Substanzen enthält.

Ist Essig zur Reinigung geeignet?

Das ist er definitiv. Obwohl es sich um ein Desinfektionsmittel mit beschränkten Einsatzmöglichkeiten handelt, ist er ein ausgezeichnetes natürliches und umweltfreundliches Produkt, das uns die Reinigungsarbeit im Haushalt erleichtert. Wir können damit unter anderem Fenster, Oberflächen, Wasch- und Spülbecken, Rohre, die Küche, Geräte und Duschen reinigen.

Die darin enthaltene Säure ist jedoch nicht für jede Oberfläche zu empfehlen, da sie gewachstes Holz, Granit, Marmor, Gusseisen und Aluminium beschädigen kann. Als Nächstes nennen wir dir einige der Möglichkeiten, wie du Essig als Reinigungsmittel verwenden kannst.

1. Essig als Rohrreiniger

Mit diesem Ratschlag befreist du nicht nur die Abflüsse zu Hause von Verstopfungen, sondern wirst auch in der Lage sein, Schimmel und Mineralablagerungen in den Wasch- und Spülbecken zu entfernen.

Gieße dazu 3 Tassen kochendes Wasser in den Abfluss und füge eine Tasse Natron hinzu. Gib anschließend eine Tasse Essig gemischt mit etwas Wasser hinzu. Warte 10 Minuten und gieße dann erneut 2 Tassen kochendes Wasser hinein.

2. Er entfernt Flecken aus Tassen

Um Flecken auf Tassen und Krügen loszuwerden, gibst du einfach einen Löffel Natron und einen Löffel Essig hinein. Rühre das Mittel um und lasse es ein paar Minuten einwirken. Zum Schluss wäschst du die Tasse oder den Krug mit einem Schwamm aus.

3. Er reinigt die Mikrowelle gründlich

Zum Desinfizieren der Mikrowelle benötigst du keinen starken Fettlöser, sondern lediglich eine Tasse mit 1/4 Essig und 3/4 Wasser. Lasse diese Mischung einfach für einige Sekunden in der Mikrowelle oder bis du Dampf siehst. Entferne abschließend den restlichen Schmutz mit einem feuchten Tuch.

Reinigung mit Essig
Die Kombination aus Natron und Essig ist effektiv für die Reinigung verschiedener Oberflächen und Gegenstände.

Mische niemals Essig mit Bleichmittel, da dies zur Entstehung schädlicher Gase führt.

Rezept für einen Hausreiniger mit Essig

Um deinen eigenen Haushaltsreiniger auf Essigbasis herzustellen, brauchst du Folgendes:

  • Eine halbe Tasse destillierter weißer Essig.
  • 2 Tassen destilliertes oder gefiltertes Wasser
  • Eine Sprühflasche.

Mische einfach alles in einer Sprühflasche und verwende sie, um eine Oberfläche zu reinigen. Trockne sie dann mit einem sauberen Tuch.

Lies auch diesen Artikel: 5 Rezepturen für umweltfreundliche Haushaltsreiniger

Essig als Desinfektionsmittel für zu Hause ist nützlich, aber Vorsicht!

Wie wir in diesem Artikel gesehen haben, ist Essig als Desinfektionsmittel für den Einsatz im Haushalt nicht zuverlässig. Er ist jedoch ein effektives Reinigungsmittel für den Gebrauch zu Hause. Wir überlassen dir einige abschließende Empfehlungen zur gleichzeitigen Reinigung und Desinfektion von Räumen:

  • Lüfte die Räume zunächst gut, bevor du Desinfektionsprodukte verwendest.
  • Denke daran, die Gegenstände zu desinfizieren, die am häufigsten berührt werden und manchmal beim Putzen in Vergessenheit geraten, wie zum Beispiel Türklinken, Lichtschalter, Fernbedienungen und Telefone. Dazu kannst du 70%igen Alkohol verwenden.
  • Lies die Etiketten von Reinigungsprodukten, bevor du sie anwendest, und befolge stets die Hinweise des Herstellers.

Weißt du schon, wo du Essig als Desinfektionsmittel und Reiniger als Erstes einsetzen willst?

  • Uzárraga, J. L. (2017). Desinfectante Y Gel Anti-Bacterial, Teniendo Como Base A La Flor De Jamaica(Doctoral dissertation, Instituto Tecnológico De Durango).
  • Rodríguez-Angeles, G. (2002). Principales características y diagnóstico de los grupos patógenos de Escherichia coli. salud pública de méxico44(5), 464-475.
  • Gaona Tapia, M. E. (2014). Estudio comparativo entre el vinagre y el triclosán como sustancias alternativas para la desinfección de cepillos dentales (Bachelor’s thesis, Quito: Universidad de las Américas, 2014.).
  • Kahrs, R. F. (1995). Principios generales de la desinfección.  sci. tech. Off. int. Epiz14(1), 143-163.
  • Souza, Giovanna C, Spinosa, Wilma A, & Oliveira, Tereza CRM. (2018). Sanitizing action of triple-strength vinegar against Escherichia coli on lettuce. Horticultura Brasileira36(3), 414-418.
  • Diomedi, Alexis, Chacón, Eiiana, Delpiano, Luis, Hervé, Beatrice, Jemenao, M. Irene, Medel, Myriam, Quintanilla, Marcela, Riedel, Gisela, Tinoco, Javier, & Cifuentes, Marcela. (2017). Antiseptics and disinfectants: aiming at rational use. Recommendations of the Advisory Committee on Healthcare Associated Infections. Sociedad Chilena de Infectología. Revista chilena de infectología34(2), 156-174.