Herpesinfektion bei Kindern: 6 Hausmittel

· 17 April, 2019
Eine Herpesinfektion bei Kindern verläuft in der Regel nicht problematisch. Und du kannst mit einigen natürlichen Hausmitteln dazu beitragen, die Symptome zu lindern und die Genesung zu beschleunigen.

Typisch für eine Herpesinfektion bei Kindern ist das Auftreten von kleineren Geschwüren oder Wunden im Mundbereich. Dabei handelt es sich um eine recht häufige Virusinfektion, denn die Ansteckungsgefahr ist relativ hoch.

Eltern bereitet eine solche Infektion mit Herpesviren fast immer Sorgen. Vor allem dann, wenn sie mit anderen Beschwerden einhergeht.

Meist kommt es zu einer Herpesinfektion durch den Herpes-simplex-Virus 1 (HSV-1). Dieser wird über Speichel, direkten Hautkontakt oder die Handhabung eines kontaminierten Objekts übertragen.

Seltener kommt es zu Erkrankungen durch den Herpes-simplex-Virus 2 (HSV 2). Letzerer betrifft am häufigsten den Genitalbereich.

Leider gibt es bisher keine endgültige Heilung. Der Virus verbleibt auch nach Abklingen der Infektion im Körper. Daher kommt es oft zu einem erneuten Ausbruch von Herpes. Vor allem, wenn man Stress ausgesetzt ist, die Abwehrkräfte geschwächt sind oder man mit anderen Erkrankungen zu kämpfen hat.

Wie erkennst du eine Herpesinfektion bei deinen Kindern? Und was kannst du dagegen tun? Im Folgenden beschreiben wir die Hauptsymptome und geben dir außerdem ein paar natürliche Hausmittel an die Hand. Diese können bei der Behandlung helfen.

Daran erkennst du eine Herpesinfektion bei Kindern

Herpesinfektion bei Kindern

Der Verlauf einer Herpesinfektion bei Kindern dauert zwischen 10 und 14 Tagen. In dieser Zeit bilden sich die Entzündungsherde, anschließend brechen die Wunden auf und zum Schluss bildet sich eine Kruste.

Danach fallen die Partikel von abgestorbenen Zellen ab, ohne dabei Spuren oder Narben zu hinterlassen.

Hier findest du die Hauptsymptome, um eine solche Infektion zu erkennen:

  • Rötung im betroffenen Bereich
  • Irritation und Juckreiz
  • Mit Flüssigkeit gefüllte Wunden oder Bläschen
  • Betroffener Bereich reagiert empfindlich auf Berührungen
  • Trockenheit der Haut bzw. Krusten (in der abschließenden Phase)
  • Leichtes Fieber
  • Geschwollene Lymphknoten
  • Halsschmerzen

Wusstest du schon: 7 Fehler in der Kinderernährung

Hausmittel zur Behandlung von Herpes bei Kindern

Das Auftreten einer Herpesinfektion bei Kindern ist in der Regel kein Notfall. Manchmal ist jedoch ein Besuch beim Kinderarzt notwendig, damit dieser entsprechende Medikamente verschreibt.

Zusätzlich kannst du ganz ganz allgemein auch mit einigen ganz natürlichen Hausmitteln zur Linderung und Genesung beitragen. Hier findest du einige Tipps!

1. Eiswürfel

Eiswürfel

Die Haut wird bei einer Herpesinfektion warm. Außerdem kommt es zu Beschwerden wie Brennen und Juckreiz. Um diese zu lindern, sind Eiswürfel eine gute Option.

Was musst du tun?

  • Du wickelst einfach mehrere Eiswürfel in ein Baumwolltuch und legst dieses dann auf den Bereich um die Lippen des Kindes.
  • Mindestens 10 Minuten einwirken lassen. Bei Bedarf mehrmals täglich wiederholen.

2. Johanniskraut

Mit Johanniskraut kannst du einen heilsamen Sud zubereiten. Dieser hat antivirale Eigenschaften. Dadurch wird der Heilungsprozess von Herpes bei Kindern unterstützt.

Zudem reduziert sich auch das Ansteckungsrisiko. Darüber hinaus begünstigt Johanniskraut dank seiner entzündungshemmenden Eigenschaften das Zurückgehen der Bläschen.

Was musst du tun?

  • Tränke einen Wattebausch mit dem Johanniskrautsud und trage dieses Hausmittel auf die betroffenen Stellen auf.
  • Lass es 5 Minuten einwirken. Wiederhole diese Anwendung 2 bis 3 Mal täglich.

3. Kohlblätter

Umschläge aus Kohlblättern haben erfrischende Wirkung. Denn gerade die von einer Herpesinfektion betroffene, wunde Haut neigt dazu, zu brennen. Kohlblätter schützen aufgrund ihrer positiven Eigenschaften auch die verletzte Haut und beschleunigen den Heilungsprozess.

Was musst du tun?

  • Zuerst zerkleinerst du mehrere Kohlblätter. Diese trägst du dann auf die betroffenen Stellen auf der Haut deines Kindes auf.
  • Lass das Ganze 5 Minuten einwirken. Anschließend gut abspülen.
  • Zweimal täglich wiederholen.

4. Milch bei einer Herpesinfektion

Eine kleine Flasche Milch

Auch etwas frische Milch kann das Unwohlsein bei Kindern mit Herpes lindern. Denn ihre Nährstoffe fördern die Geweberegeneration. Und sie vermindern die Entstehung von Geschwüren. Außerdem kann Milch auch Juckreiz und Brennen lindern.

Was musst du tun?

  • Zuerst tränkst du einen Wattebausch mit frischer Milch.
  • Dann trägst du diesen wie eine Kompresse auf die betroffene Stelle der Haut auf.
  • Dabei kannst du vorsichtig leichten Druck ausüben. Lass das Ganze 10 Minuten lang einwirken.
  • Anschließend mit kaltem Wasser abspülen. 3 Mal täglich wiederholen.

5. Tonerde

Die medizinischen Eigenschaften von Tonerde können ebenfalls für die Behandlung von Herpes bei Kindern gute Dienste leisten. Tonerde wirkt entzündungshemmend und beruhigend. Daher ist sie ideal zur Linderung und Heilung von Geschwüren und Verbrennungen, die durch eine Herpesinfektion verursacht werden.

Wusstest du schon? 14 medizinische Verwendungen von Tonerde

Was musst du tun?

  • Zuerst rührst du etwas weißen oder grünen Ton in warmem Wasser an.
  • Sobald du eine dickflüssige Paste erhalten hast, trägst du diese auf die betroffene Stelle auf.
  • Dann lässt du sie solange einwirken, bis die akuten Beschwerden abklingen.
  • Anschließend mit viel Wasser abspülen.
  • Bei Bedarf wiederholen.

6. Ringelblume bei einer Herpesinfektion

Mit den Blütenblättern von Ringelblumen kannst du eine Art Gesichtswasser zubereiten. Dieses hat eine schützende Wirkung auf die Haut. Außerdem kann es die Heilung der Herpeswunden beschleunigen. Dank seiner antiviralen und entzündungshemmenden Eigenschaften kann dieses natürliche Hausmitteln sehr positive Wirkung bei einer Herpesinfektion haben.

Was musst du tun?

  • Wasche die Haut deines Kindes sanft mit einem Aufguss von Ringelblumenblüten ab.
  • Zweimal täglich wiederholen.

Natürlich solltest du im Falle, dass sich die Entzündungen bei deinem Kind verschlimmern oder keine Besserung eintritt, unbedingt zum Kinderarzt gehen. Dasselbe gilt auch, wenn hohes Fieber auftritt, dein Kind anhaltend weint oder allgemein starkes Unwohlsein zeigt.

  • Opstelten W, Neven AK, Eekhof J. Treatment and prevention of herpes labialis. Canadian Family Physician. 2008.
  • Fritz D, Venturi CR, Cargnin S, Schripsema J, Roehe PM, Montanha JA, et al. Herpes virus inhibitory substances from Hypericum connatum Lam., a plant used in southern Brazil to treat oral lesions. J Ethnopharmacol. 2007;
  • Lee Y, Kim S, Yang B, Lim C, Kim J-H, Kim H, et al. Anti-inflammatory effects of Brassica oleracea Var. capitata L. (Cabbage) methanol extract in mice with contact dermatitis. Pharmacogn Mag. 2018;
  • MASUZAWA M, MASUZAWA M, ARAKAWA N, HAMADA Y, TAMAUCHI H, MORITA M, et al. Immune Milk Suppresses Herpes Simplex Virus Type 1. J Nutr Sci Vitaminol (Tokyo). 2016;
  • Jassim SAA, Naji MA. Novel antiviral agents: A medicinal plant perspective. Journal of Applied Microbiology. 2003.