Frischer Duft für eine angenehme Atmosphäre

22 März, 2018
Selbstgemachte Duftspender müssen jede Woche erneuert werden, denn der natürliche Duft hält nicht so lange wie das Aroma gekaufter Produkte mit Chemikalien. 

In einem gut organisierten, ordentlichen Heim fühlt man sich wohl und kann sich angenehm entspannen. Auch ein frischer Duft kann zum Wohlbefinden der ganzen Familie und auch der Besucher beitragen.

Damit können auch störende Gerüche, die in der Küche oder anderen Räumen entstehen, beseitigt werden.

Anschließend zeigen wir dir, wie du natürliche Duftspender preiswert und einfach herstellen kannst. Damit kannst du gleichzeitig die Umwelt schonen!

Frischer Duft mit Orange und Gewürznelken

Frischer Duft mit Orange und Gewürznelken 

Ein Klassiker, den du sicher schon aus deiner Kindheit kennst: mit Gewürznelken gespickte Orangen. Sie sorgen für einen angenehmen Zitrusduft, der sich positiv auf Körper und Geist auswirkt. 

Wie wird das gemacht?

Du benötigst nur eine Orange und eine Handvoll Gewürznelken. Je mehr Gewürznelken du verwendest, desto stärker das angenehme Aroma.

  • Stecke die Gewürznelken einfach in die Schale der Orange. Du kannst verschiedene Muster machen, denn diese Orangen sind gleichzeitig sehr dekorativ.
  • Lege die Orange auf einen Teller und dekoriere diesen mit Steinen, getrockneten Blumen oder anderen Fundstücken aus der Natur.
  • Stelle den Teller auf den Küchentisch oder an einen anderen geeigneten Platz, damit sich der angenehme Duft verbreiten kann.

Wir empfehlen auch diesen Artikel: Darmparasiten loswerden mit Gewürznelken und Leinsamen

Lavendelduft liegt in der Luft!

Lavendel verbreitet nicht nur ein wunderbares Aroma, er wirkt auch beruhigend und fördert den Schlaf!

Du kannst damit Kopfschmerzen, Depression, Stress und Schlaflosigkeit lindern. Zweifle also nicht daran, die Atmosphäre in deinem Haus mit Lavendel zu verbessern!

Zutaten

  • 1 Esslöffel Natron (10 g)
  • 5 Lavendelblüten
  • Wasser

Utensilien

  • 1 Glas mit Metalldeckel

Wie wird das gemacht?

  • Die Lavendelblüten in das Glasgefäß geben
  • und mit Wasser bedecken.
  • Dann das Natron dazugeben und alles gut verrühren.
  • Verwende jetzt einen Nagel oder ein anderes spitzes Objekt, um mit dem Hammer in den Metalldeckel ein paar Löcher zu stanzen.

Stelle diesen Duftspender auf dein Nachtkästchen und profitiere von dem Duft und den beruhigenden Eigenschaften.

Frischer Duft mit Trockenblumen

Frischer Duft mit Trockenblumen

Bei einem Spaziergang in freier Natur findest du sicher duftende Blüten und Kräuter. Vielleicht hast du auch einige davon in deinem Garten. Rosenblätter, Rosmarin und andere aromatische Pflanzen eignen sich perfekt für eine angenehme Atmosphäre in deinem Haus. 

Wie wird das gemacht?

  • Die Blüten oder Blätter in ein Glasgefäß mit Deckel geben.
  • Du kannst ein paar Tropfen ätherisches Öl dazugeben, um das Aroma zu verstärken.
  • Verschließe das Glasgefäß ein paar Tage lang, damit sich der Duft darin konzentrieren kann.
  • Stelle das Glas im Badezimmer oder an anderen Orten auf und öffne es immer wieder kurz, um den Raum zu beduften. Du kannst gleichzeitig von der Aromatherapie profitieren.

Lesetipp: 6 beruhigende Tees für einen besseren Schlaf

Frischer Duft mit Orange und Zimt

Auch die Kombination von Orange und Zimt ist wunderbar, um frischen Duft im Raum zu verbreiten.

Zutaten

  • 1 Orange
  • 2 Zimtstangen
  • 1 Esslöffel Gewürznelken (15 g)
  • 1 Esslöffel Sternanis (15 g)
  • Wasser

Wie wird das gemacht?

  • Schneide die Orange in Scheiben und gib diese in ein Glasgefäß.
  • Dann die Zimtstangen, die Gewürznelken und den Sternanis dazugeben.
  • Bedecke alles mit Wasser und verschließe das Glas ein paar Tage lang, damit sich der Duft konzentriert.
  • Danach stellst du das geöffnete Glas in dem von dir gewünschten Zimmer auf.

Noch ein interessanter Artikel: Jetzt ist die richtige Zeit für Zimt!

Frischer Duft nach Vanille

Frischer Duft nach Vanille

Vanille wird für viele Parfums und Raumdüfte verwendet, denn sie riecht nicht nur gut, sondern wirkt auch beruhigend und löst Stress und Ängste.

Wir empfehlen dir, diesen Raumduft in deinem Schlafzimmer aufszustellen. Du kannst dich so nach einem hektischen Tag in der Nacht besser entspannen  und deine Schlafqualität verbessern. 

Noch ein interessanter Artikel: 10 Tipps für einen tiefen Schlaf

Zutaten

  • 1 Zitrone
  • 3 Rosmarinzweige
  • 1 Esslöffel Vanilleextrakt(15 g)
  • Wasser

Wie wird das gemacht?

  • Die in Scheiben geschnittene Zitrone in ein Glasgefäß geben.
  • Dann Rosmarinzweige und Vanilleextrakt dazugeben.
  • Alles mit Wasser bedecken.

Wie du siehst, ist es ganz einfach, selbst Duftspender aus natürlichen Produkten herzustellen. Der frische Duft wirkt sich auch positiv auf die mentale und emotionale Gesundheit aus!

Auch interessant