6 beruhigende Tees für einen besseren Schlaf

6 November, 2017
Diese schlaffördernden Tees sind sehr wirksam und oft eine gute Alternative zu Arzneimitteln, die abhängig machen oder unerwünschte Nebenwirkungen haben können. 

Beruhigende Tees sind von großem Nutzen, wenn es darum geht, einen gesunden Schlaf zu fördern. Insbesondere an kalten Tagen wirken die Kräutertees, die wir dir heute empfehlen, wohltuend und entspannend.

Das moderne Leben fordert körperliche und geistige Leistungsfähigkeit, oft sind Stress und Nervosität die direkte Folge eines hektischen Alltags. Mit der Zeit können jedoch auch andere Konsequenzen folgen, eine davon ist Schlaflosigkeit.

Zusätzlich aktivieren bestimmte Gewohnheiten die Gehirnaktivität, so zum Beispiel Bildschirmgeräte, die noch oft direkt vor dem Schlafengehen genutzt werden.

Du solltest dein Handy schon eine Zeit lang vor der Nachtruhe beiseite legen und den Fernseher abschalten, damit sich dein Körper auf die nächtliche Entspannung vorbereiten kann. Nimm ein Buch zur Hand und verbanne Bildschirmgeräte aus deinem Schlafzimmer!

Wenn du an Schlafstörungen, Stress und Nervosität leidest, können auch folgende Tees sehr nützlich sein, um deine Nerven zu beruhigen und deine Schlafqualität zu verbessern.

Die beste Zeit für beruhigende Tees

Während der kalten Jahreszeit trinken viele gerne tagsüber wärmende Tees. Wenn du jedoch deine Schlafqualität verbessern möchtest, solltest du auf jeden Fall eine Tasse Tee vor dem Zubettgehen einnehmen.

In Lebensmittelgeschäften gibt es fertige Teemischungen mit entspannender Wirkung, wir empfehlen dir jedoch, deine Mischungen selbst herzustellen.

Du kannst viele Heilkräuter einfach in deinem Garten, auf dem Balkon oder auch im Haus in einem Blumentopf anpflanzen, um sie danach für deine Tees zu verwenden.

Die Zubereitung eines entspannenden Tees ist ganz einfach:

  • Das Wasser (250 ml für eine Tasse) zum Kochen bringen.
  • Damit die gewählten frischen oder getrockneten Kräuter überbrühen.
  • Den Aufguss danach 10 Minuten lang ziehen lassen und anschließend durch ein Sieb gießen.
  • Nach Wunsch kannst du den Tee dann mit Honig süßen.
  • Genieße das Getränk in kleinen Schlucken.

Wir empfehlen auch diesen Artikel: Schlaffördernde Lebensmittel für viel Melatonin

Beruhigende Tees für eine gute Schlafqualität 

Die Kombination mehrerer Kräuter erhöht oft die Wirkung dieser beruhigenden Tees.

1. Kamille und Lindenblüte 

beruhigende Tees: Kamille und Lindenblüte 

Wenn deine Schlafstörungen durch eine schlechte Verdauung verursacht werden, ist die Kombination von Kamille und Lindenblüte ausgezeichnet.

Lindenblüten wirken beruhigend und sind deshalb sehr beliebt, um Spannungen zu lösen und sich zu beruhigen.

Die Kamille hilft darüber hinaus bei Verdauungsbeschwerden. Sie zeichnet sich auch durch entzündungshemmende, antibakterielle und beruhigende Eigenschaften aus.

2. Zitronenmelisse

Dieses Kraut duftet wunderbar nach Zitrone. Die Blüten und Blätter eignen sich ausgezeichnet für einen schlaffördernden Aufguss.

Die Zitronenmelisse wird auch in der Aromatherapie verwendet, da sie beruhigend und krampflösend wirkt. 

3. Pfefferminze

beruhigende Tees: Pfefferminztee

Die Pfefferminze duftet ebenfalls wohltuend und wird deshalb gerne in der Aromatherapie verwendet. Dieses Kraut wird bei Nervosität und Stress empfohlen, denn es wirkt beruhigend. 

Die darin enthaltenen entzündungshemmenden und entspannenden Wirkstoffe sind auch wunderbar, um den Schlaf zu verbessern.

Entdecke auch diesen Beitrag: 7 Wege den Tag positiv zu beginnen um Stress und Nervosität zu bekämpfen

4. Passionsblume und Baldrian

Wenn du in der Nacht immer wieder munter wirst oder an Albträumen und Sorgen leidest, kann dir diese Kombination helfen.

Die Mischung mit Passionsblume und Baldrian ist hochwirksam und wird deine Schlafqualität verbessern.

  • Die Passionsblume zeichnet sich durch natürliche Anxiolytica aus und wirkt beruhigend. 
  • Baldrian ist für seine entspannenden und beruhigenden Eigenschaften bekannt. Der Geschmack ist zwar nicht unbedingt angenehm, doch dieses Kraut ist sehr effektiv im Kampf gegen Schlaflosigkeit und Nervosität.

5. Schlaffördernder Tee für ältere Menschen

beruhigende Tees für ältere Menschen mit Zitrone und Thymian

Für ältere Menschen, die Probleme haben, längere Zeit durchgehend zu schlafen und einen tiefen Schlaf zu finden, empfiehlt sich dieser Tee:

Zutaten

  • 2 Tassen Wasser (500 ml)
  • 1 Esslöffel Zitronenmelisse (10 g)
  • 2 Esslöffel Baldrianwurzel (20 g)
  • 1 Teelöffel Minze (5 g)
  • 1 Teelöffel Bienenhonig (7,5 g)

Zubereitung

  • Das Wasser zum Kochen bringen und dann damit die Kräuter überbrühen.
  • Lasse den Aufguss 10 Minuten ziehen und rühre ihn in dieser Zeit langsam um.
  • Danach durch ein Sieb gießen.
  • Jetzt kannst du den Tee mit Honig süßen und nach dem Abendessen bis zum Schlafengehen langsam trinken.

Noch ein interessanter Artikel: Die besten Tees für die 13 häufigsten Beschwerden im Alltag

6. Getränk gegen depressive Verstimmung

Wenn die Schlafprobleme durch eine leichte depressive Verstimmung verursacht werden, empfehlen wir dir diesen Tee:

Zutaten

  • 2 Tassen Wasser (500 ml)
  • 1 Esslöffel frische Baldrianblätter (10 g)
  • 1 Esslöffel Baldrianwurzel (10 g)
  • ½ Esslöffel frischer Rosmarin (5 g)
  • 1 Esslöffel frische Zitronenmelisse (10 g)
  • 1 Esslöffel Bienenhonig (25 g)

Zubereitung

  • Das kalte Wasser über die Kräutermischung gießen.
  • Lasse dieses Getränk 12 Stunden lang ziehen und rühre ab und zu um.
  • Danach durch ein Sieb gießen und mit Honig süßen.
  • Am besten trinkst du dieses Kräuterwasser 15 Minuten vor dem Schlafengehen.

Lesetipp: Schlafprobleme? Vermeide diese 9 Dinge vor dem Schlafengehen

Beruhigende Tees können für deinen Organismus sehr wohltuend sein, denn gleichzeitig kannst du damit Schadstoffe aus dem Körper ausleiten und Nervosität oder Schlafstörungen lindern.

Es handelt sich um eine ausgezeichnete Alternative zu Schlafmitteln, die sehr häufig abhängig machen. Probiere diese Tees aus, um einen tiefen und erholsamen Schlaf zu finden!

Auch interessant