Cellulite: 3 sehr wirksame, medizinische Tees!

Gegen Cellulite gibt es keine Wundermittel. Es ist fast unmöglich, die unschöne Orangenhaut wieder loszuwerden, wenn man sich nicht unters Messer legen will. Cellulite kann jedoch mit Wille und Durchhaltevermögen reduziert werden. Eine gute Ernährung und straffende Übungen sind sehr hilfreich. Heute möchten wir dir verschiedene Tees vorstellen, die ebenfalls unterstützend helfen können.

1. Aufguss aus Zitronenschale und Erdbeeren

erdbeerwasser--500x331

Zutaten

  • Schale einer Zitrone (unbehandelt!)
  • 10 gewaschene Erdbeeren
  • 1 Liter Wasser

Zubereitung

  • Dieser Aufguss ist ein ideales Mittel, um den Körper zu reinigen, Flüssigkeitsretentionen zu bekämpfen und die Durchblutung zu verbessern. Darüber hinaus hilft der hohe Anteil an Antioxidantien, die entzündeten Zellen am Oberschenkel zu erneuern.
  • Die Zubereitung ist sehr einfach: Das Wasser zum Kochen bringen und die gewaschene Zitronenschale sowie die 10 Erdbeeren dazugeben. Du solltest diese Zutaten mindestens 20 Minuten lang kochen, die Erdbeeren sollen schön weich sein.
  • Nach dieser Zeit, wird die Temperatur reduziert und die Zitronenschale entfernt. Dann wird alles im Standmixer püriert bis eine homogene Masse entsteht. Der Geschmack ist großartig. Man kann dieses Getränk warm oder kalt mit Eiswürfeln trinken.
  • Es wird empfohlen, 10 Tage lang ein Glas nach jeder Mahlzeit zu trinken. Es ist sehr wirksam.

2. Grapefruit-Grüntee

pomelo-honigmelone-500x333

Zutaten

  • eine Grapefruit
  • 20 Gramm grüner Tee
  • 1 Glas Wasser (200 ml)

Zubereitung

  • Grapefruit hilft beim Abnehmen ausgezeichnet. In Kombination mit grünem Tee ergibt sie eine perfekte Mischung zur Beschleunigung des Stoffwechsels, zur Bekämpfung von Flüssigkeitsretentionen und zur Verringerung der lästigen Cellulite.
  • Das Geheimnis liegt darin, konsequent zu sein und diesen Aufguss jeden Tag zu trinken, zusammen mit einer richtigen Ernährung und ausreichend Bewegung. Die Zubereitung ist ganz einfach: Zuerst wird der Grapefruitsaft gepresst.
  • Dann wird Grüntee zubereitet: 20 Gramm mit einem Glas kochendem Wasser überbrühen. Danach wird der grüne Tee mit dem Grapefruitsaft vermischt und noch warm getrunken. Nach Wunsch kann das Getränk mit Honig gesüßt werden.

Du kannst dieses Getränk täglich nach dem Mittagessen trinken. Er schmeckt köstlich und ist sehr wirksam.

3. Ananas-Löwenzahn-Tee

ananas

Zutaten

  • 2 Scheiben Ananas
  • 20 Gramm Löwenzahn
  • ein Glas Wasser (200 ml)

Zubereitung

  • Die Kombination aus Früchten und Heilkräutern verbessert nicht nur deren Eigenschaften, sie enthält auch mehr Vitamine und Mineralstoffe. Außerdem schmeckt dieser Tee lecker!
  • Ananas ist im Kampf gegen Cellulite sehr wirksam. Das enthaltene Bromelain reinigt den Körper, hilft bei der Ausscheidung überschüssiger Flüssigkeit und lindert die Entzündung der Cellulite-Zellen. Ananas absorbiert Giftstoffe und hilft, diese zu entsorgen. Löwenzahn verbessert die Durchblutung und hilft der Leber bei der Filterung von Giftstoffen. Dieser Tee ist bei Cellulite also sehr empfehlenswert.
  • Auch hier ist die Zubereitung sehr einfach: 2 Scheiben Ananas und 20 Gramm Löwenzahn in einen Topf mit 200 ml kochendem Wasser geben und noch weitere 20 Minuten lang kochen. Danach sieben und schon ist das Getränk fertig.
  • Am besten ist dieses Getränk nach dem Abendessen mit ein wenig Honig. Wenn du es jeden Tag trinkst und auf einen gesunden Lebensstil achtest, Sport treibst und auf fetthaltige Lebensmittel, Süßigkeiten und Zucker verzichtest, wirst du gute Ergebnisse erzielen. Cellulite zu verringern ist möglich. Beginne noch heute damit!
Kategorien: Rezepte Tags:
Auch interessant