Aubergine: gesund und bekömmlich!

5 November, 2015
Die Aubergine wirkt sättigend, entschlackend und fördert die Ausleitung von Wassereinlagerungen. Auberginenwasser ist perfekt, um überschüssige Pfunde loszuwerden.

Wusstest du, dass die Aubergine zu den gesündesten Nahrungsmitteln zählt und deshalb in deiner Ernährung nicht fehlen sollte? Sie ist reich an Pflanzenstoffen und schützt vor freien Radikalen.

Außerdem kann sie sehr vielseitig zubereitet werden. Auberginenwasser wirkt beispielsweise entschlackend, fördert die Verdauung und hilft beim Abnehmen.

Wenn du diesen Beitrag liest, kannst du dich selbst von all den gesundheitsfördernden Vorteilen der Aubergine überzeugen.

1. Leicht und bekömmlich

Diese Gemüsesorte ist leicht, enthält kein Fett, dafür jedoch wertvolle Ballaststoffe und viel Wasser. Deshalb ist sie perfekt zum Abnehmen.

Außerdem wirkt die Aubergine gegen Wassereinlagerungen. Sie enthält viel Kalium, das den Säure-Basen-Haushalt im Gleichgewicht hält und und den Wasserhaushalt stabilisiert.

Die Aubergine ist auch ein ausgezeichneter Entzündunghemmer!

Lesetipp: Welche Nahrungsmittel können die Verdauung fördern, welche beinträchtigen diese

2. Schützt unsere Herzgesundheit

Herzgesundheit

Die Aubergine ist reich an Antioxidantien. Deshalb wird sie vor allem bei Herzproblemen empfohlen und gilt als antiangiogen.

Was bedeutet dies? Die Angiogenese ist ein Prozess, in dem neue Blutgefäße entstehen. Dies könnte zu Tumoren oder Herzerkrankungen führen. Die Aubergine kann davor schützen.

Auberginen enthalten auch Kupfer, Folsäure, Magnesium und Flavonoide, welche die Zellen gegen schädliche Bakterien schützen und das LDL-Cholesterin reduziert.

Die Kombination von Kalzium, Magnesium und Kalium stärkt und aktiviert außerdem den Herzmuskel.

3. Aubergine ist verdauungsfördernd

Auberginenwasser

  • Die Aubergine enthält viel Wasser, jedoch nur wenig Glukose, Lipide und Proteine. Sie ist sehr bekömmlich und fördert die Nährstoffabsorption im Darm.
  • Diese Gemüsesorte hat zwar wenige Vitamine, enthält jedoch zahlreiche Mineralien und wirkt starkt alkalisierend.
  • Wusstest du, dass die Aubergine bis zu 55% der wichtigsten Mineralsalze beinhaltet? Sie hilft deshalb Schadstoffe auszuleiten und die Funktionstüchtigkeit der Organe zu verbessern.
  • Die Leber wird gestärkt und die Produktion von Gallenflüssigkeit stimuliert. Dank ihrer entschlackenden Wirkungen ist diese Gemüsesorte gegen erhöhte Harnsäurewerte sehr geeignet.

Zweifelst du noch?

Lies auch: Mit Aubergine gegen Bauchspeck: Rezepte

Rezept: Auberginenwasser mit Zitrone zum Abnehmen

Auberginenwasser

Um von den Eigenschaften der Aubergine zu profitieren, erklären wir dir, wie du dieses gesunde Getränk zum Abnehmen zubereiten kannst.

Vergiss nicht, dass dieses Hausmittel nur unterstützend wirkt. Du musst natürlich auch auf eine fettarme Ernährung und ausreichend Bewegung achten!

Zutaten

  • 1 mittelgroße Aubergine (wenn möglich aus organischem Anbau)
  • Saft 1 Zitrone
  • 1 L Wasser
  • 1 großer Krug

Zubereitung

  • Wasche die Aubergine. Um die Giftstoffe und Pestizide zu beseitigen, kannst du das Gemüse in einer Schüssel Wasser mit etwas Apfelessig und Natron waschen.
  • Schneide die Aubergine in 1 cm dicke Scheiben. Die Haut wird nicht entfernt.
  • Koche diese nun in 1/2 L Wasser bis sie weich ist.
  • Das Kochwasser wird jetzt mit dem restlichen Wasser und dem Zitronensaft gemischt. Bewahre dieses Getränk in einem Krug im Kühlschrank auf.
  • Als Variante die in Scheiben geschnittene Aubergine 1 Nacht lang im Wasser ziehen lassen, damit dieses die Wirkstoffe aufnimmt. Am nächsten Tag kannst du dieses Wasser trinken. Probiere selbst aus, welche Alternative dir besser zusagt.

Mehr zum Thema: Auberginen zum abnehmen – verschiedene Rezepte

Anwendung

  • Das Auberginen-Zitronen-Wasser wird im Laufe des Tages vor den Hauptmahlzeiten eingenommen. So wirkt es sättigend und fördert die Fettverdauung und -ausscheidung.
  • Dieses Getränk kann 2-3 Mal in der Woche eingenommen werden, wobei eine fettarme Ernährung, in der frisches Obst und Gemüse nicht fehlen sollten, eingehalten werden sollte. Das Ergebnis wird sich bald bemerkbar machen.

Achte auf die richtigen Nahrungsmittel, um dich gesund zu halten! Die Aubergine ist ohne Zweifel eine hervorragende Wahl.

Auch interessant