7 Nahrungsmittel für einen gesunden Haarwuchs

Bestimmte Nahrungsmittel sind wichtig, um die Haargesundheit zu fördern, andere solltest du meiden, um den Haarwuchs nicht negativ zu beeinträchtigen. 

Diese Nahrungsmittel für einen gesunden Haarwuchs sind sehr wichtig, um die Haare von innen zu nähren und zu pflegen. Wenn du die Gesundheit deines Haars verbessern und gleichzeitig das Haarwachstum fördern möchtest, empfehlen wir dir, diese Lebensmittel regelmäßig in deine Ernährung einzubauen.

Effektive Nahrungsmittel für einen gesunden Haarwuchs

1. Lachs

In der Liste mit Nahrungsmitteln für einen gesunden Haarwuchs steht Lachs ganz am Anfang, denn dieser leckere Fisch enthält wichtige Omega-3-Fettsäuren, welche die Haarfollikel stärken und das Wachstum der Haare fördern. 

In verschiedenen wissenschaftlichen Studien konnte nachgewiesen werden, dass durch die regelmäßige Einnahme von Omega-3-Fettsäuren über einen Zeitraum von einem halben Jahr die Ruhephase (Telogen) vor dem Ausfall der Haare verkürzt werden kann.

  • Der Konsum von Nahrungsmitteln mit Omega 3 fördert das Haarwachstum.
  • Darüber hinaus enthält Lachs auch viel Vitamin B12 und Eisen, die ebenfalls einen gesunden Haarwuchs ermöglichen.

Wir empfehlen auch diesen Beitrag: Vorteile von Lachs und ein köstliches Gericht

2. Hühnchen für einen gesunden Haarwuchs

Nahrungsmittel für einen gesunden Haarwuchs: Hühnchen mit Paprika

Hühnchenfleisch ist reich an tierischen Eiweißstoffen, die für die Bildung von Queratin sehr wichtig sind. 80% der Haare bestehen aus Queratin.

  • Sollte es 2 bis 3 Monate lang zu einem Proteinmangel kommen, kann das Haar nicht normal nachwachsen und es kommt zu Haarausfall.

Auch andere Fleischsorten enthalten viel Protein, es empfehlen sich beispielsweise Truthahn oder Hasenfleisch.

In Deutschland nimmt die Allgemeinbevölkerung rund 1,5-mal so viel Eiweißstoffe über die Nahrung auf wie zur Deckung der empfohlenen Werte erforderlich ist. Ein Eiweißmangel kommt also nur äußerst selten vor.

3. Mandeln

Mandeln sind vielseitig verwendbar und sehr gesund. Sie enthalten Vitamin E, das den gesunden Haarwuchs fördert und stärkt.

  • Ungefähr 20 Mandeln täglich sind ausreichend, um 70% des empfohlenen Tagesbedarfs an Vitamin E zu decken. 

Darüber hinaus zeichnen sich diese leckeren Trockenfrüchte auch durch Biotin, gesunde Fettsäuren und Vitamine der B-Gruppe aus, die für das Haarwachstum ebenfalls von großer Wichtigkeit sind.

Entdecke auch diesen Artikel: Feuchtigkeitsspendende Haarmasken zur Behandlung von Spliss

4. Austern

Nahrungsmittel für einen gesunden Haarwuchs: Austern

Austern sind nicht nur eine Köstlichkeit für den Gaumen, sie fördern auch den gesunden Haarwuchs. Darin ist nämlich viel Zink zu finden, das für ein schnelleres Wachsen der Haare und mehr Glanz sorgt.

Eine Auster ist ausreichend, um den Tagesbedarf an Zink zu decken. Es gibt jedoch auch andere Möglichkeiten, den Organismus mit Zink zu versorgen:

  • Weizen
  • Leber
  • Rindfleisch
  • Schweinefleisch

5. Kürbiskerne

Kürbiskerne enthalten viele Vitamine der B-Gruppe und sind deshalb auch perfekt, um das gesunde Wachsen der Haare zu stimulieren und die Gesundheit der Kopfhaut zu verbessern.

  • Um Haarausfall vorzubeugen, kannst du auch Kürbiskernöl verwenden, um deine Salate zu marinieren – es handelt sich um ein ausgezeichnetes Mittel zur unterstützenden Behandlung!

Lesetipp: 8 Gründe warum du Kürbiskerne essen solltest

6. Linsen

Nahrungsmittel für einen gesunden Haarwuchs: Linsen

Linsen sind für ihren hohen Gehalt an Eisen bekannt. Dieses Mineral ist für das Haarwachstum ebenfalls von großer Wichtigkeit.

Eine Portion Linsen enthält ungefähr die Hälfte des Tagesbedarfs an Eisen. Darüber hinaus zeichnen sich diese Hülsenfrüchte auch durch Zink und Cholin aus, die die Durchblutung der Kopfhaut stimulieren.

Hast du diesen Artikel schon gelesen? 5 natürliche Conditioner für glänzendes Haar

7. Hühnereier

Eier sind reich an Proteinen und liefern auch viel Vitamin B12. Du solltest Hühnereier regelmäßig in die Ernährung einbauen, damit deine Haare gesund und stark nachwachsen. Sie fördern auch die Allgemeingesundheit.

Lebensmittel, auf die du so gut wie möglich verzichten solltest

Du solltest nicht nur die genannten Nahrungsmittel regelmäßig in deine Ernährung einbauen, sondern auch auf andere verzichten, die nichts Gutes für deine Haare und auch nicht für deine Allgemeingesundheit tun.

Dazu gehören industriell verarbeitete Produkte mit viel Zucker und Kohlenhydraten. 

  • Diese Produkte führen zu Schwellungen, Entzündungen, einem veränderten Hormonhaushalt und fördern auch Pilzinfektionen, was sich direkt auf den Haarwuchs auswirken kann.

Zucker kan, wie auch Stress, zu Haarausfall führen, denn dadurch kann die Gesundheit der Haarfollikel in Mitleidenschaft gezogen werden, wodurch das gesunde Wachstum gestört wird.

Du solltest den Konsum von Zucker deshalb einschränken und wenn möglich auf industriell gefertigte Produkte verzichten. Es gibt viele gesunde Alternativen!

Kategorien: Schönheit Tags:
Auch interessant