5 Mixgetränke, die gegen Bauchfett helfen

Die entwässernden Eigenschaften verschiedener Zutaten reinigen den Organismus und helfen auch, Bauchfett zu verlieren. 

Mixgetränke mit Obst und Gemüse sind ausgezeichnet, um gegen Bauchfett anzukämpfen. Natürlich sind auch gesunde Lebensgewohnheiten, eine ausgeglichene Ernährung und ausreichend Bewegung grundlegend, um dieses Ziel zu erreichen.

Wir stellen dir heute verschiedene Rezepte vor, die wichtige Nährstoffe liefern und eine Gewichtsreduktion erleichtern. Auch Schwellungen können damit gelindert werden.

Die Rezepte sind sehr vielseitig, du kannst sie zum Frühstück oder zwischendurch, wenn du Hunger bekommst, trinken.

Mit diesen Mixgetränk kannst du deinen Organismus von Giftstoffen befreien und die Einlagerung von Flüssigkeit im Gewebe verhindern. Auch der Cholesterinspiegel kann damit positiv beeinflusst werden!

Darüber hinaus kannst du damit deinen Stoffwechsel regulieren. Es lohnt sich deshalb, diese Mixgetränke gegen Bauchfett regelmäßig in die Ernährung einzubauen, um die Figur und die Gesundheit positiv zu beeinflussen.

Lesetipp: Einfache Gewichtsabnahme durch Grüntee – 3 Getränke

1. Apfelsaft gegen Bauchfett

Apfelsaft gegen Bauchfett

Dieser köstliche Saft enthält wertvolle Pektine, Antioxidantien und essenzielle Mineralstoffe, die gegen Schwellungen im Bauchbereich helfen und die Verdauung verbessern. Du kannst damit auch an Gewicht verlieren.

Zutaten

  • 1 Apfel
  • 1 Esslöffel Leinsamen (15 g)
  • 1 Glas Wasser (200 ml)
  • 1 Esslöffel Bienenhonig (25 g)

Zubereitung

  • Den Apfel schälen, in Stücke schneiden und zusammen mit den Leinsamen und dem Wasser im Standmixer oder Blender verarbeiten.
  • Den Honig dazugeben und schon ist das Mixgetränk servierbereit.

Einnahme

  • Trinke den Apfelsaft 30 Minuten vor dem Frühstück oder vor dem Schlafengehen.
  • Du solltest dieses Getränk mindestens dreimal in der Woche einnehmen!

Wir empfehlen auch diesen Artikel: Verdauungsfördernder Drink mit Papaya, Apfel und Hafer

2. Papayasaft gegen Bauchfett

Die Papaya enthält das Enzym Papain, das nicht nur die Verdauung verbessert, sondern auch Schwellungen entgegenwirkt und die Leberfunktion verbessert. 

Papayasaft empfiehlt sich für die Darmreinigung und zur Regulierung des pH-Wertes der Darmflora.

Zutaten

  • 2 Papayascheiben
  • 1 Esslöffel Hafer (15 g)
  • 1 Glas Wasser (250 ml)
  • 1 Esslöffel Honig (25 g)

Zubereitung

  • Die Papayascheiben in Würfel schneiden und zusammen mit den restlichen Zutaten im Standmixer gut verarbeiten.
  • Das sämige Getränk mit Honig süßen.

Einnahme

  • Genieße diesen Saft zum Frühstück oder am Vormittag.
  • Trinke ihn dreimal in der Woche.

3. Ananassaft gegen Bauchfett

Ananassaft gegen Bauchfett

Die Ananas hat verschiedene gesundheitsfördernde Eigenschaften, die auch eine Gewichtsreduktion unterstützen. Das darin enthaltene Enzym Bromelain wirkt gegen Schwellungen und fördert die Verdauung.

Darüber hinaus wirkt die Ananas entwässernd und entgiftend. So können überschüssige Flüssigkeiten und Schadstoffe ausgeleitet werden.

Zutaten

  • 2 Ananasscheiben
  • 1 Esslöffel Leinsamen (15 g)
  • 1 Glas Wasser (200 ml)
  • 2 Esslöffel Zitronensaft (30 ml)
  • 1 Esslöffel Honig (25 g)

Zubereitung

  • Die Ananas mit dem Leinsamen und dem Wasser gut im Standmixer verarbeiten.
  • Danach den Zitronensaft und den Honig dazugeben und das Getränk servieren.

Einnahme

  • Trinke dieses Mixgetränk drei Wochen lang jeden Tag auf nüchternen Magen.

4. Aloe-Saft gegen Bauchfett

Die feuchtigkeitsspendenden und abführenden Eigenschaften der Aloe vera kannst du dir ebenfalls zunutze machen, um deinen Bauchumfang zu reduzieren.

Die Ballaststoffe verbessern die Verdauung und halten dich lange satt. Darüber hinaus wirkt Aloe vera reinigend und beugt Verstopfungen und Schwellungen vor. 

Zutaten

  • 5 Esslöffel Aloe-Gel (75 g)
  • 1 Esslöffel Haferflocken (15 g)
  • 2 Esslöffel Zitronensaft (30 ml)
  • ½ Glas Wasser (100 ml)
  • 1 Esslöffel Honig (25 g)

Zubereitung

  • Das Aloe-Gel im Standmixer zusammen mit den Haferflocken, dem Zitronensaft und dem Wasser gut verarbeiten.
  • Sobald ein homogenes Mixgetränk entsteht, den Honig dazugeben.

Einnahme

  • Den Saft eine halbe Stunde vor dem Frühstück einnehmen.
  • Trinke ihn 2 bis 3 Wochen lang jeden Tag.

Entdecke auch diesen Artikel: Gelatine mit Honig und Kurkuma: perfekt gegen Entzündungen

5. Zitrussaft gegen Bauchfett

Zitrussaft gegen Bauchfett

Zitrussaft enthält eine Fülle an Vitamin A und C, Kalium und Magnesium. All diese Vitalstoffe sind wichtig, um Schadstoffe und Flüssigkeitseinlagerungen aus dem Organismus auszuleiten.

Diese Nährstoffe sowie die in den Zitrusfrüchten enthaltenen Antioxidantien und Ballaststoffe optimieren den Verdauungsprozess und unterstützen den Abbau von Fett. 

Zutaten

  • 6 Orangen
  • 2 Grapefruits
  • ½ Zitrone

Zubereitung

  • Die Früchte pressen, um deren Saft zu erhalten und alle Säfte mischen.

Einnahme

  • Trinke dieses Getränk vor oder nach dem Frühstück in kleinen Schlucken.
  • Du solltest es mindestens dreimal pro Woche einnehmen.

Noch ein empfehlenswerter Artikel: 8 medizinische Eigenschaften von Orangenschalen von denen du sicher noch nichts wusstest

Du versuchst, deine Fettpölsterchen am Bauch loszuwerden? Du möchtest gesund abnehmen? Dann können dir diese Mixgetränke zusätzlich zu gesunden Lebensgewohnheiten von großer Hilfe sein. 

Kategorien: Abnehmen Tags:
Auch interessant