5 ballaststoffreiche Smoothies, die gegen Verstopfung helfen könnten

· 20 Oktober, 2015
Ananas hilft nicht nur gegen Verstopfung, sondern auch zur Stoffwechselbeschleunigung und Fettverbrennung; deshalb ist sie auch zum Abnehmen sehr empfehlenswert.

Verstopfung ist ein chronisches Leid, das heutzutage sehr häufig vorkommt. Die betroffene Person hat hierbei große Schwierigkeiten beim Stuhlgang, was den Alltag oft stark beeinträchtigen kann. Hier geben wir dir Rezepte für ballaststoffreiche Smoothies, die dir helfen könnten.

Die Ursachen sind sehr unterschiedlich: Sie können mit Verdauungsproblemen zusammenhängen, aber auch u. a. durch eine ballaststoffarme Diät sowie eine unzureichende Flüssigkeitseinnahme ausgelöst werden.

Verstopfung kann anfangs sogar unbemerkt bleiben. Wenn unser Körper jedoch lange braucht, um den Stuhl auszuscheiden und dieser sich im Darm ansammelt, erscheinen im Laufe der Tage typische Symptome, die sehr unangenehm sein können.

Wenn du also an Verstopfung leidest, solltest du eine Lösung finden, um die Darmaktivität zu stimulieren und dich von diesem Leiden zu befreien.

Im Handel werden viele Abführmittel und Medikamente angeboten, die funktionieren können. Von einem verlängerten und kontinuierlichen Gebrauch wird jedoch abgeraten, da andere Gesundheitsprobleme und eine gewisse Abhängigkeit auftreten können.

Glücklicherweise gibt es natürliche Alternativen, wie z. B. ballaststoffreiche Smoothies, die zu einer Linderung beitragen können:

Ballaststoffreiche Smoothies – Grüner Smoothie

Smoothie

Grünes Gemüse hat wichtige Nährstoffe und Antioxidantien, die zur Organismusreinigung beitragen, indem die Reststoffbeseitigung gefördert wird.

Die Kombination mit Zutaten, wie Kürbis sowie Karotte, machen aus diesem Getränk ein ballaststoffreiches Mittel gegen Verstopfung.

Zutaten

  • 1 Brokkoli
  • 1 Bund Spinat
  • 1/2 Kürbis
  • 2 Karotten
  • 100 ml Wasser

Zubereitung

  • Wasche das Gemüse und verarbeite dann alle Zutaten im Standmixer oder Blender zu einem homogenen Smoothie.
  • Trinke davon 1 Glas vor dem Zubettgehen und dann 1 weiteres morgens noch auf nüchternen Magen.

Lesetipp:4 ausgezeichnete Smoothies gegen Bluthochdruck und für eine gesunde Niere

Ananas-Orangen-Smoothie

Ballaststoffreiche Smoothies können Wunder wirken, auch dieser Smoothie. Er wirkt entschlackend und körperreinigend und fördert deshalb die Darmgesundheit.

Außerdem ist dieses Getränk zum Gewichtsverlust sehr hilfreich, da es sättigt und gleichzeitig den Stoffwechsel anregt.

Zutaten

  • 1 Scheibe Ananas
  • Saft 1 Orange
  • 2 Trockenfeigen
  • 2 Trockenpflaumen
  • 15 gr Weizenkleie
  • 10 gr gemahlene Leinsamen

Zubereitung

  • Alle Zutaten im Mixer verarbeiten.
  • Trinke diesen Smoothie dann täglich morgens auf nüchternen Magen, damit der Körper die Ballaststoffe besser aufnimmt. Die Darmperistaltik wird damit dann schon in den ersten Morgenstunden aktiviert.

Obst-Smoothie

Obstsmoothie

Die Kombination aus Apfel, Ananas sowie Birne ist sehr gesund und ballaststoffreich und schützt den Darmtrakt.

Dieses Getränk ist überdies auch für Kinder geeignet, da es sehr köstlich und leicht zu verdauen ist.

Zutaten

  • 1/2 Birne
  • 1/2 Apfel
  • 1 Scheibe gewürfelte Ananas
  • 200 ml Wasser

Zubereitung

  • Das Obst waschen und dann schneiden und danach alle Zutaten im Standmixer verarbeiten.
  • 3 Mal in der Woche dann am Morgen auf nüchternen Magen einnehmen.

Papaya-Leinsamen-Smoothie

Papayashake

Der Papaya-Leinsamen-Smoothie ist besonders bei trägen Verdauungen, Gastritis, Kolitis oder Verstopfung geignet.

Die Papaya enthält Enzyme, die die Verdauung anregen sowie Entzündungen hemmen. Außerdem ist sie reich an Ballaststoffen, Antioxidantien und anderen wichtigen Nährstoffen.

Leinsamen enthalten Ballaststoffe, Antioxidantien sowie essentielle Fettsäuren, die für unsere Allgemeingesundheit sehr nützlich sind.

Zutaten

  • 1/2 Papaya
  • 20 g Leinsamen
  • 200 ml Wasser

Zubereitung

  • Alle Zutaten dann im Standmixer zu einem homogenen Mixgetränk verarbeiten.
  • Dann 15 Tage jeden Morgen vor dem Frühstück einnehmen.

Mehr zum Thema: Die Vorteile der Papaya und ihrer Samen

Spinat-Leinsamen-Smoothie

Dieses Getränk enthält Antioxidantien sowie Ballaststoffe, die den Darm reinigen und Verstopfung bekämpfen.

Zutaten

  • Spinat
  • frischer Orangensaft
  • Einige Trockenpflaumen
  • 10 g Leinsamen

Zubereitung

  • Wasche die Spinatblätter und vermixe sie dann zusammen mit den restlichen Zutaten.
  • Dann vorzugsweise auf nüchternen Magen trinken.

Ballaststoffreiche Smoothies sowie eine gesunde Ernährung mit viel Obst, Gemüse und Vollkorngetreide sollten dir tolle Resultate bringen!