4 wichtige Lebensabschnitte und die dafür typischen Krisen

· 5 September, 2017
Jeder Lebensabschnitt hat positive und negative Seiten. Doch man muss immer versuchen, den Augenblick zu genießen und die guten Dinge des Lebens zu sehen, denn so kann man ein erfülltes Leben erreichen. 

Wir unterscheiden 4 wichtige Lebensabschnitte, wobei sich jeder durch unterschiedliche Charakteristika und Verhaltensweisen auszeichnet.

Oft sind wir uns dieser Lebensabschnitte nicht bewusst und beginnen erst dann darüber nachzudenken, wenn es zu einer für die eine oder andere Phase typischen Krise kommt.

Heute wollen wir dir 4 wichtige Lebensabschnitte und die dafür typischen Krisen vorstellen.

Die Kindheit

Wichtige Lebensabschnitte: Die Kindheit

Die Kindheit ist der erste Lebensabschnitt. Doch zu welcher Krise kann es in dieser lieblichen und sonnigen Phase des menschlichen Lebens kommen?

Leider wachsen viele Kinder in unstrukturierten, instabilen Familien auf und erhalten nicht die notwendige Zärtlichkeit und Aufmerksamkeit. 

Viele dieser Kinder tragen emotionale Wunden mit sich, die sich dann im Erwachsenenalter äußern werden und zu schwerwiegenden Problemen in zukünftigen Beziehungen führen können.

Wir empfehlen auch diesen Artikel: Zwischen Kindheit und Alter liegt eine kurze Zeitspanne: das Leben

Qualitätszeit mit Kindern, Zärtlichkeit und Aufmerksamkeit ermöglichen den Kleinsten der Familie, das Leben zu genießen. So können auch die ersten großen Krisen verhindert werden.

Kinder sollten nicht zur Zielscheibe der Frustrationen ihre Eltern werden. Wer sich einer gesunden, geborgenen Kindheit erfreuen darf, wird auch als Erwachsener eine ganz andere Ausgangsbasis haben. Und das ist wichtig, denn es folgen weitere wichtige Lebensabschnitte.

Pubertät und Jugend

Wichtige Lebensabschnitte: Pubertät

Die Pubertät und die Jugendzeit sind außerordentlich wichtig für die persönliche Entwicklung. Der Druck wird immer größer, man muss lernen, sich selbst zu verstehen und seinen Platz in der Welt zu finden.

In diesem Lebensabschnitt kommt es meist zu den ersten Krisen bezüglich des eigenen Körpers.
Auch ein normales Verhältnis zum eigenen Körper zu entwickeln ist nicht immer einfach. Viele leiden unter den Hänseleien von Mitschülern, andere üben selbst viel zu viel Druck auf sich aus. Dadurch entwickeln sich leider auch immer häufiger  Bulimie und Anorexie.
Eine gesunde Beziehungen zu den Mitmenschen ist grundlegend. Probleme sollten schnellstmöglich gelöst werden, damit das Selbstwertgefühl davon nicht beeinträchtigt wird und keine Depressionen entstehen können.
In der Jugend verstärken sich Probleme, die ungelöst geblieben sind, und können fatale Auswirkungen auf das Leben haben.

Reife

Wichtige Lebensabschnitte: Reife

Dieser Lebensabschnitt zeichnet sich durch Stabilität aus, doch auch hier kann es zu einer Krise kommen.

Eine feste Anstellung, die vielleicht langweilig ist, Druck durch die Familie und Probleme mit den Kindern oder andere Situationen können zu einer Existenzkrise führen.

Entdecke auch diesen Artikel: Vertraue in den Lebensprozess! Du bist genau da, wo du sein musst.

Viele wagen es nicht, in diesem Alter den Job zu wechseln, andere wiederum sind dazu gezwungen – beide Situationen sind nicht immer einfach, denn nicht immer trifft man die richtige Entscheidung.

In diesem Lebensabschnitt versuchen viele, der Einsamkeit zu entkommen, doch der (gesellschaftliche) Druck, einen Partner zu finden oder eine Familie zu formen führen oft dazu, dass man falsche Schritte tut.

Es ist wichtig, sich nicht von anderen Meinungen unter Druck setzen zu lassen und selbst zu bestimmen, welchen Weg man gehen möchte.

Das Alter

Wichtige Lebensabschnitte: Das Alter

Der vierte Lebensabschnitt beginnt für die meisten mit der Pensionierung. Man hat mehr Zeit, um das Leben zu genießen, doch in dieser Phase experimentiert man auch oft Verluste und Einsamkeit.

Die Kinder verlassen das Haus und führen ihr eigenes Leben, der Lebenspartner stirbt… aus einem fröhlichen Haus mit viel Abwechslung kann plötzlich ein stilles, leeres Haus werden, was Depressionen zur Folge haben kann.

Es handelt sich um einen Lebensabschnitt, in dem man all jene Dinge tun kann, für die man nie Zeit hatte.

Reisen, neue Menschen kennen lernen, Aktivitäten, die Spaß und Freude bereiten… all dies ist möglich, wenn man die richtige Einstellung und Lust dazu hat. 

Hast du diesen Beitrag schon gelesen? Unterschiede im Alterungsprozess von Frauen und Männern

Wir haben dir 4 wichtige Lebensabschnitte vorgestellt, von denen jeder positive und negative Seiten hat. Wichtig ist, jede Phase erfüllt und bewusst zu leben, so wie man will und sich sein Leben vorstellt. Du solltest nie vergessen, du selbst zu sein.

Ein verbittertes Leben macht keinen Sinn, an einem Ort zu sein, der nicht gefällt, ebenso wenig. Das Leben vergeht sehr schnell und man sollte die Zeit nutzen, für Groll, Verdruss und Langeweile ist kein Platz.

Du solltest alles in deiner Macht stehende tun, um dein Leben lebenswert zu gestalten und dich immer auf das Hier und Jetzt konzentrieren.