4 einfache Wege jeden Monat Geld zu sparen

· 7 Juli, 2018
Monatliche Zahlungen, Schulden und andere Faktoren begrenzen unsere Fähigkeit, Geld zu sparen; aber Geld beiseite zu legen kann einfach sein, wenn du es zu einer Priorität machst. Wir zeigen dir 4 Möglichkeiten jeden Monat Geld zu sparen.

Es wird gesagt, dass Sparen der Weg zum Glück ist. Das sind sicher wahre Worte. Sicherheitsmaßnahmen können uns helfen, zukünftige finanzielle Schwierigkeiten zu verhindern. Deshalb besprechen wir in diesem Artikel Möglichkeiten, jeden Monat Geld zu sparen. Du findest hier sicher ein paar nützliche Tipps.

Warum Geld zu sparen eine gute Idee ist

Es ist wichtig, jeden Monat Geld zu sparen und immer etwas beiseite gelegt zu haben, um für Notfälle oder unerwartete Ausgaben vorbereitet zu sein. Viele Menschen tun sich schwer, ans Ende des Monats zu kommen und haben keine Ersparnisse, die ihnen helfen könnten, wenn sie ihren Arbeitsplatz verlieren oder andere unerwartete Situationen auftreten.

Viele könnten zwar jeden Monat ein bisschen Geld sparen, haben dies jedoch nie gelernt. Wenn dann plötzlich etwas Unvorhergesehenes passiert, sind keine Ersparnisse da, um diese Situation zu lösen. Andere häufen Schulden und verwenden Kreditkarten. Sie sind dann gezwungen, hohe Zinsen und das Geld monatlich zurückzuzahlen.

Wenn du jedoch jeden Monat ein bisschen Geld sparst, kannst du deine Zukunft besser planen. Auch wenn du im Hier und Jetzt lebst, solltest du auf mögliche „Überraschungen“ vorbereitet sein. Du musst deshalb nicht auf alles verzichten, sollest dir zusätzliche Ausgaben jedoch gut überlegen. Es gibt immer Möglichkeiten, z.B. beim Urlaub, Essen, bei Ausflügen oder Kledung etwas einzusparen. 

Rabatte und Sommerschlussverkauf sind besonders gefährlich, denn oft kauft man sich Dinge, die man gar nicht braucht, nur weil sie billiger sind.

Am besten versuchst du, jeden Monat eine kleine Geldsumme auf ein Sparbuch zu legen, um für Notfälle vorbereitet zu sein.

Siehe auch:

Es gibt Menschen, die so wenig besitzen, dass sie nur Geld haben

Tipps fürs Geldsparen

Wenn du dich richtig organisierst und überlegt einkaufst, kannst du nicht nur Geld sparen, sondern gleichzeitig deine Gesundheit und die Umwelt pflegen! Wie oft kaufen wir unnötige Dinge, die dann hermuliegen und nicht verwendet werden. Beachte in Zukunft folgende Tipps:

1. Schreib deine Ausgaben auf

Notizen helfen jeden Monat Geld zu sparen

Wenn du deine Ausgaben kennst und weißt, wie viel du jeden Monat brauchst, wird es dir leichter fallen, jeden Monat etwas zu sparen. Du wirst dir beim Aufschreiben darüber bewusst, welche Dinge tatsächlich notwendig sind und welche keinen Sinn machen. Bewahre die Rechnungen auf und führe genau Buch! 

Du wirst so feststellen können, für welche Dinge du besonders viel Geld ausgibst. Vielleicht kaufst du dir jeden Tag Kaffee und Snacks außer Haus, isst auswärts oder nimmst dir öfters ein Taxi. Es gibt viele Gewohnheiten, die du einfach umstellen kannst, um dir etwas Geld zu sparen und auf Vorrat zu legen. 

Frühstücke zu Hause etwas Gesundes oder bereite dir selbst Kaffee für unterwegs zu. Du kannst auch das Mittagessen zu Hause vorbereiten und dann im Büro kurz aufwärmen. So fällt dir eine gesunde Ernährung leichter und gleichzeitig kannst du deinen Geldbeutel schonen.

2. Lege ein Budget fest

Ein Budget hilft jeden Monat Geld zu sparen

Wenn du einen Überblick hast, was du einkaufst und was für Rechnungen du bezahlst, solltest du ungefähr wissen, wie viel du jeden Monat brauchst. Berücksichtige alle deine fixen Ausgaben und halte dich an das festgelgete Budget. Natürlich kann es manchmal zu Abweichungen kommen. Die Stromrechnung könnte höher als üblich ausfallen oder vielleicht hast du mehr Wasser als üblich verbraucht. Du siehst so jedoch, wo und wie du sparen kannst, indem du den Konsum reduzierst. 

Verwende die Waschmaschine nur, wenn du genug Wäsche zum waschen hast und verwende Energiesparlampen, um Strom zu sparen.

Wenn du dein Budget kennst, ist es einfacher, dieses nicht zu überschreiten und Geld zu sparen. Rechne dir genau aus, was du für Wohnen, Essen, Mobilität und Nebenkosten brauchst, die größten Haushaltsausgaben, du wirst dann sehen, was noch übrig bleibt.

Siehe auch:

So kannst du weniger Geld für Strom ausgeben!

3. Geld sparen

Sparen hilft jeden Monat Geld zu sparen

Es ist nicht einfach, alle Ausgaben zu begleichen und zusätzlich noch etwas zu sparen. In der Regel empfiehlt es sich allerdings, rund 10% des Einkommens zu sparen. Am besten machst du das sofort, wenn du das Geld erhältst, denn sonst ist keine Garantie mehr, dass du es nicht doch für unsinnige Dinge ausgibst.

Du solltest dann festlegen, für welche Zwecke das gesparte Geld verwendet werden darf: medizinische Notfälle, Autoreparatur oder -kauf usw. Du solltest das Gesparte wirklich nur für die festgelegten Zwecke verwenden, sonst hast du bald nichts mehr auf dem Sparbuch.

4. Ausgaben und Schulden reduzieren

Ausgaben und Schulden helfen nicht jeden Monat Geld zu sparen

Dieser Schritt ist entscheidend, um deine Finanzen zu verbessern und deine Zukunft planen zu können. Wenn du gerne mit Kreditkarte zahlst, sollest du am Monatsende nicht nur den Mindestbetrag zurückzahlen. Ansonsten zahlst du hohe Zinsen, die es dir schwer machen werden, Geld zu sparen. Mit der Zeit sammeln sich so nur zusätzliche Schulden an!

Versuche, deine monatlichen Ausgaben zu reduzieren. Du isst jedes Wochenende außer Haus? Beschränke Essen in Restaurants auf einmal im Monat. Du kaufst dir häufig neue Klamotten? Schau in deinen Kleiderschrank, du brauchst gar nicht so viel! Der Urlaub muss nicht immer in ferne Länder führen, auch zu Hause kann man genießen.

Mit diesen Tipps kannst du einfacher Geld sparen und bist so auf Notfälle vorbereitet.