10 erstaunliche Ideen, um Zitronen zu nutzen

Sowohl Zitronen, als auch ihre Schale haben zahlreiche Verwendungsmöglichkeiten für die mentale und körperliche Gesundheit.

Zitronen sind ein wunderbares natürliches Heilmittel, das in keiner Speisekammer fehlen sollte. Sie sind nicht nur in der Küche sehr nützlich, sondern können auch alltägliche Probleme erleichtern.

In diesem Artikel findest du 10 erstaunliche Ideen, die preiswert und effektiv sind. So kannst du Zitronen als Allzweck- und Heilmittel nutzen.

1. Zur Entschlackung

Allzweckmittel Zitronen

Diese Zitrusfrucht hilft bei der Ausleitung von Giftstoffen aus dem Körper, die langfristig zu Beschwerden oder chronischen Krankheiten führen könnten.

Ein Glas Zitronenwasser am Morgen auf nüchternen Magen ist ausgezeichnet, um Problemen wie Verstopfung, Übersäuerung, Nierenablagerungen, Bluthochdruck usw. vorzubeugen.

Lesetipp: Zitronenschale gegen Gelenkschmerzen

2. Gegen Anämie

Wer an Blutarmut leidet, findet in der Zitrone wertvolle Hilfe, da diese reich an Vitamin C ist. Dieses Vitamin hilft, das in den Nahrungsmitteln enthaltene Eisen besser aufzunehmen.

Verfeinere deine Gerichte mit einem Spritzer Zitrone!

3. Mittel gegen Flecken

Zitrone auspressen

Die Zitrone ist ein starkes Bleichmittel, das bei Hautflecken helfen kann. Versuche, damit dunklere Hautstellen (z. B. in den Achselhöhlen oder unter den Nägeln) aufzuhellen.

Einfach täglich etwas Zitrone auf die betroffene Zone reiben. Mit Konstanz wirst du dein Anliegen erreichen.

4. Haushaltsreiniger

Die Flasche des Haushaltsreinigers ist vollkommen leer oder du suchst eine Alternative zum Putzen? Zitrone ist zusammen mit Essig und Natron eines der wirksamsten Mittel.

Diese Zitrusfrucht ist ein starker Fettlöser, der Bakterien und Keime definitiv beseitigt. Unangenehme Gerüche werden absorbiert und die Farbe der Textilien strahlt wieder, wenn du die Zitrone mit dem Waschmittel in der Waschmaschine verwendest.

5. Nutze auch die Zitronenschale

Hast du ökologisch angebaute Zitronen?

Wenn du dir sicher bist, dass keine Pestizide verwendet wurden, solltest du die Zitronenschale nicht einfach in den Müll werfen, denn sie enthält mehr Nährstoffe als das Fruchtfleisch!

Wir empfehlen dir, die Schale zu reiben und in der Tiefkühltruhe aufzubewahren.

6. Zitronen-Eiswürfel

Wenn du nicht gerne reines Wasser trinkst und du den Zitronengeschmack magst, kannst du Eiswürfel mit Zitronensaft statt mit Wasser herstellen. So hast du diese immer für Säfte, Erfrischungsgetränke, Tees usw. parat.

Damit diese noch origineller werden, kannst du Minzblätter, Heidelbeeren oder ein Stück Zitronenschale im Eiswürfel einfrieren.

7. Natürliches Mittel gegen Depression

Die Zitrone hat wie alle anderen Zitrusfrüchte antidepressive Eigenschaften, die dir helfen, deinen Gemütszustand zu verbessern und gegen Traurigkeit, Niedergeschlagenheit oder Nostalgie anzukämpfen.

Deshalb raten wir dir, Zitronen in deinem Haushalt nicht nur in der Speisekammer aufzubewahren. Bereite einen schönen Obstkorb mit Zitronen zu, mache Limonade und verbreite das Zitronenaroma mit selbsthergestellten Duftspendern.

Die Zitronenschale eignet sich hierfür hervorragend.

8. Heilende Mundspülungen

Zitronensaft und Zitronen

Wenn dein Hals gereizt ist, du Schmerzen oder Juckreiz verspürst oder wenn du heiser bist, kann Zitrone eine gute Lösung sein, um heilende Mund- und Rachenspülungen durchzuführen.

Etwas Zitronensaft mit warmem Wasser vermischen und Propolis, Spitzwegerich oder Honig hinzugeben.

Diese Spülungen sind sehr effektiv, wenn sie mehrmals am Tag durchgeführt werden.

9. Gegen Migräne

Ein sehr altes und bewehrtes Heilmittel gegen Migräne besteht darin, 1 Zitrone zu halbieren und diese auf beide Handgelenke zu legen. 10 Minuten wirken lassen.

Du kannst die Zitronenhälften mit Verband befestigen.

Lies auch: 5 Tipps zur schnellen Linderung von Migräne

10. Schnelles Antiseptikum

Wenn du ein Antiseptikum für eine Wunde oder zur Desinfektion eines Gegenstandes benötigst, dann verwende Zitronensaft.

Für empfindlichere Hautzonen verdünnst du den Zitronesaft am besten mit etwas Wasser, damit er nicht brennt.

Die Zitrone ist ein preiswertes Hilfsmittel, das bei einem Notfall als Antiseptikum verwenden kannst.

Auch interessant