Zitronenschale gegen Gelenkschmerzen

Als Umschlag oder Tee ist die Zitronenschale gegen Gelenkschmerzen sehr nützlich.
wie-wird-zitronenschale-gegen-gelenkschmerzen-angewendet

Die Zitrone wird schon seit alters her in Küche, Kosmetik und für therapeutische Behandlungen sehr geschätzt.

Sie ist reich an Vitamin C, Antioxidantien, Mineralien und ätherischen Ölen. Mit dieser Zitrusfrucht wird das Immunsystem gestärkt und Krankheiten wie Grippe, Schupfen oder bakteriellen Infektionen vorgebeugt.

Die Zitrone gehört zu den alkalisierenden Nahrungsmitteln und wirkt entschlackend und entgiftend.

Sie ist sehr vielseitig in der Verwendung, doch ein wichtiger Teil dieser Frucht landet fast immer gleich im Müll: die Schale!

Die Zitronenschale enthält 10 Mal mehr Vitamin C und entzündungshemmende Substanzen als die Frucht selbst und ist deshalb zur Behandlung von Gelenkbeschwerden sehr nützlich.

In unserem heutigen Beitrag erfährst du mehr über die wichtigsten Eigenschaften der Zitronenschale und du findest weiter unten auch ein sehr hilfreiches Rezept. Lies weiter, um mehr darüber zu erfahren. 

Vorzüge der Zitronenschale zur Linderung von Gelenkschmerzen

mann-hat-knieschmerzen-zitronenschale

Der bittere Geschmack der Zitronenschale ist meist Grund dafür, dass diese schnell im Müll landet, nachdem die Zitrone ausgepresst wurde. Doch gerade die Schale kann ebenfalls von großem Nutzen sein, da sie wichtige Wirkstoffe enthält.

Öle, wie Citronella oder Phellandren, Vitamin C und natürliche Ballaststoffe, wie Pektin, werden aus der Zitronenschale gewonnen.

Diese ist auch reich an organischen Säuren, wie Zitronensäure, Apfelsäure oder Ameisensäure. Die darin enthaltenen flüchtigen Säuren wirken entzündungshemmend und entspannend und sind deshalb bei Gelenkschmerzen sehr nützlich.

Darüber hinaus helfen Vitamin A und C bei Arthritis und vorzeitigem Verschleiß der Gelenke.

Die Zitronenschale enthält Kalzium, Kalium und Eisen, Mineralien, welche die Knochen, Muskeln und Gelenke stärken.

Wie werden Gelenkschmerzen mit Zitronenschale behandelt?

olivenoel-und-zitronenschale

Für die Herstellung dieses Heilmittel mit Zitronenschale benötigst du verschiedene Zutaten wie Olivenöl und Eukalyptusblätter.

Bei dieser Therapie werden Umschläge aufgelegt, mit denen in kurzer Zeit die Symptome von Entzündungen und Gelenkschmerzen gelindert werden können.

Zutaten

  • 200 g Olivenöl
  • 2 große Zitronen
  • 5 Eukalyptusblätter
  • 1 verschließbares Glas
  • Verbandszeug oder (Hand-)Tuch
  • Plastikfolie

Zubereitung

  • Die Zitronen schälen, die Schale zerkleinern und in das Glas geben.
  • Mit Olivenöl vollkommen bedecken.
  • Die Eukalyptusblätter zerkleinern und hinzufügen.
  • Das Glas gut verschliessen. 2 Wochen lang kühl und dunkel lagern.
  • Nach der Ziehzeit mit einem Tuch filtern und verwenden.

Anwendung

  • Den Verband oder das Tuch in das zubereitete Heilmittel eintauchen und auf die betroffenen Zone legen.
  • Mit Plastikfolie einwickeln und mit einem warmen Tuch oder bedecken.
  • Die ganze Nacht wirken lassen, damit die positiven Substanzen über Nacht ihre Arbeit verrichten können.
  • Mindestens 3 Mal in der Woche durchführen.

Zitronenschalentee

tee-aus-zitronenschale

Die Einnahme von Zitronenschalentee ist eine sehr gesunde Ergänzung zur vorherigen Therapie. Der pH-Wert des Blutes wird damit geregelt und schmerzauslösende Entzündungsprozesse werden reduziert.

Andererseits ist dieser Tee ebenfalls bei Verdauungsstörungen, Durchblutungsproblemen und Kopfschmerzen sehr hilfreich.

Zutaten

  • 1 L Wasser
  • Schale von 2 Zitronen (unbehandelt!)
  • 1 TL Honig (nach Bedarf)

Zubereitung

  • Die Zitronen entsaften und die Schale zerkleinern.
  • Das Wasser mit den Zitronenschalen in einem Topf bei mittlerer Hitze erwärmen.
  • 10 Minuten köcheln lassen. Vom Herd nehmen und den Saft hinzugeben.
  • Mit Honig süßen und 1 Tasse morgens auf nüchternen Magen trinken.
  • Trinke davon 2 Tassen täglich.

Wenn du an Gelenkschmerzen leidest, solltest du diese Heilmittel mit Zitronenschale ab sofort nutzen.

Wenn nach einigen Wochen die Schmerzen noch immer vorhanden sind, solltest du auf jeden Fall einen Arztbesuch einplanen.