Diese Vorteile kannst du nutzen, wenn du Honigwasser trinkst

Wusstest du, dass lauwarmes Wasser mit etwas Honig morgens auf nüchternem Magen genauso wirksam ist wie Kaffee? Außerdem unterstützt es die Körperentgiftung.
diese-vorteile-kannst-du-nutzen-wenn-du-honigwasser-trinkst

Bekanntlich ist Honig ein Bienenprodukt, das durch die Verarbeitung von Blumennektar und anderen Pflanzenstoffen entsteht. Rein natürlicher Bienenhonig wird schon seit alters her für verschiedenste Zwecke verwendet, da er verschiedenste gesundheitsfördernde Eigenschaften aufweist.

Die Wissenschaft hat inzwischen bestätigt, dass Honig Enzyme, Antioxidantien und natürlichen Zucker enthält und sich durch antiseptische, entzündungshemmende und verdauungsfördernde Eigenschaften auszeichnet. Deshalb können damit verschiedene Erkrankungen behandelt werden.

Aus diesem Grund ist Bienenhonig in der Alternativmedizin und Naturkosmetik sehr beliebt. Was jedoch nicht jeder weiß ist, dass die Wirkungen verstärkt werden, wenn der Honig mit lauwarmem Wasser kombiniert wird.

Honigwasser ist ein traditionelles Heilmittel, von dem jeder profitieren kann. Die zahlreichen positiven Wirkungen auf die Gesundheit haben sich vielfach erwiesen.

Liese weiter, um mehr über die Vorzüge dieses Naturmittels zu erfahren.

Beugt gegen Harnwegsinfektionen vor

vorbeugung-gegen-harnwegsinfektionen-honigwasser

Die entschlackenden und entzündungshemmenden Eigenschaften des Honigwassers reinigen die Harnwege und reduzieren das Risiko für Entzündungen, wie beispielsweise Zystitis.

Durch die enthaltenen Vitamine und Mineralien, werden die Antikörper gestärkt und Viren effektiver bekämpft.

Mehr zum Thema: 6 natürliche Getränke gegen Harnwegsinfektionen

Verbessert die Verdauung

Die Enzyme des Honigs verbessern die Leberfunktionen und tragen zu einer besseren Verdauung der Nahrungsmittel bei.

Honigwasser schützt unsere Darmflora und erleichtert die Aufnahme der Nährstoffe.

Außerdem wirkt Honig leicht abführend und unterstützt so eine gesunde Darmaktivität. Gleichzeitig kann damit Verstopfung vorgebeugt werden.

Hilft beim Abnehmen

frau-wiegt-sich-honigwasser

Viele bauen Honigwasser als Unterstützung zur Gewichtsreduktion in ihren Ernährungsplan ein.

Honig enthält natürliche Zuckerstoffe, die Energie liefern, den Heißhunger hemmen und helfen, Kalorien zu verbrennen.

Stärkung des Immunsystems

Honigwasser ist reich an Nährstoffen, die das Immunsystem stärken. Es enthält Enzyme, Vitamine und Mineralien, die die Widerstandskraft gegen verschiedene Erkrankungen erhöhen.

Honig wirkt antibakteriell und wirkt gegen Krankheitserreger, die bereits eine Resistenz gegen herkömmliche Antibiotika gebildet haben.

Verringert Allergien

frau-putzt-sich-die-nase-honigwasser

Der Konsum von naturbelassenem Honig verringert die Sensibilität auf Pollen und andere allergieauslösenden Stoffe.

Honig wirkt außerdem schleimlösend, sodass man damit die Atemwege befreien kann.

Erteilt Energie

Wie bereits erwähnt ist Honig eine reichhaltie Energiequelle, die unsere körperliche und geistige Leistungskraft stärkt.

Wenn du also statt Kaffee Honigwasser trinkst, reduzierst du damit schnell die morgendliche Müdigkeit und Trägheit.

Dein Körper erhält auch wichtige Flüssigkeit, die zur Aktivierung der Körperfunktionen nötig ist.

Gegen Husten und Halsschmerzen

Warmes Honigwasser ist ein natürliches Tonikum und hilft bei trockenem oder gereiztem Hals.

Die entspannenden und entzündungshemmenden Eigenschaften lindern unsere Lungen und verhindern den lästigen Husten, der den Hals reizt.

Zur Körperentgiftung

entgiftung-des-koerpers-honigwasser

Wenn du dem Honigwasser etwas Zitronensaft beifügst, erhälst du ein entgiftendes und verdauungsförderndes Getränk.

Die Darmfunktionen werden geregelt und Giftstoffe, die sich im Blut, der Leber und dem Darm ablagern, werden ausgeleitet.

Die Zitronensäure verstärkt die Funktionen der Honigenzyme, was den Fettabbau und die Entgiftung fördert.

Zur Kontrolle des Cholesterins

Wenn dieses Getränk täglich eingenommen wird, reduziert sich der Cholestrinspiegel bis zu 10% in den 2 nachfolgenden Stunden.

Deshalb wird angenommen, dass somit langzeitig Durchblutungsprobleme und Herz-Kreislauf-Erkrankungen verringert werden können.

Lesevorschlag: 3 Avocadohakes zur Senkung von Cholesterin

Wie wird Honigwasser zubereitet?

zubereitung-von-honigwasser

Lauwarmes Honigwasser verbessert das allgemeine Wohlbefinden, wenn es regelmäßig getrunken wird.

Bestimmte Wirkungen treten fast unmittelbar nach der Einnahme ein, andere nach einer gewissen Zeit und der regelmäßigen Einnahme.

Zutaten

  • 1 TL Honig
  • 200 ml lauwarmes Wasser

Zubereitung

  • Honig im lauwarmen Wasser auflösen und morgens auf nüchternen Magen trinken.
  • Mindestens 3 Mal in der Woche konsumieren, um die Vorzüge zu nutzen.

Hast du dieses Heilmittel noch nicht probiert? Jetzt kennst du die Vorzüge und kannst auch davon profitieren!