Olivenöl mit Zitrone: wunderbare Vorzüge

Die Kombination von Olivenöl mit Zitrone ist ein ausgezeichnetes natürliches Hausmittel zur Verbesserung verschiedener gesundheitlicher Aspekte.

Die Tendenz zu natürlichen Hausmitteln ist steigend, auch wenn diese meist nicht so schnell wie pharmakologische Behandlungen wirken. Sie haben dafür keine schädlichen Nebenwirkungen und zahlreiche Vorteile für den Organismus. Darüber hinaus sind sie meist recht preiswert.

Viele Krankheiten können zwar nicht mit Alternativheilmitteln behandelt werden, doch trotzdem hat es sich erwiesen, dass sie bei vielen Symptomen sehr nützlich sind.

Auch Olivenöl zählt zu diesen vorteilhaften Hausmitteln. Es ist nicht nur aufgrund seiner Vielseitigkeit in der Küche sehr beliebt, sondern zeichnet sich auch durch einen hohen Nährwert und heilende Wirkungen aus.

In Kombination mit Zitronensaft erhältst du ein wirksames Hausmittel, das deinen Organismus stärken und verschiedene Leiden lindern kann. Damit kannst du auch Komplikationen vorbeugen.

Anschließend erfährst du mehr über all die Vorteile dieses Hausmittels. Zweifle nicht daran, auch von Olivenöl und Zitrone als Nahrungsergänzungsmittel zu profitieren!

Gegen Verstopfung

olivenoel-mit-zitrone-gegen-verstopfung

Wenn du dieses Hausmittel auf nüchternen Magen einnimmst, kannst du damit Verstopfung und Verdauungsproblemen vorbeugen.

Olivenöl wirkt abführend, Zitronensaft entzündungshemmend. Darüber hinaus wird damit die Darmperistaltik verbessert.

Verwende dieses Mittel auch gegen Blähungen, Bauchschmerzen und Sodbrennen.

Lesetipp: Zitronen-Petersilien-Saft gegen Nierensteine

Entgiftung des Organismus

Sowohl Zitronensaft als auch Olivenöl wirken entgiftend und reinigend. Durch die Kombination beider Mittel können Schadstoffe ausgeleitet und freie Radikale abgewehrt werden. Zusätzlich werden die Funktionen von Leber und Gallenblase verbessert.

Regulierung des Cholesterinspiegels

olivenoel-mit-zitrone-gegen-hohes-cholesterin

Die gesunden Fettsäuren des Olivenöls regulieren Lipide im Blut und verhindern die Bildung von Plaques in den Arterien.

Der regelmäßige Konsum reguliert ebenfalls den erhöhten Triglycerid- und LDL-Cholesterinspiegel und verbessert die Werte des guten Cholesterins.

Lindert Gelenkschmerzen

Durch die Einnahme eines Löffels Zitronensaft mit Olivenöl können Entzündungen gelindert und Gelenk- und Rheumaschmerzen reduziert werden.

Dieses Mittel enthält wichtige Antioxidantien, welche oxidative Schäden reduzieren und die Ausleitung von Schadstoffen fördern. So kann Gelenkkrankheiten auf gesunde Art vorgebeugt werden.

Lesetipp: Köstlicher Smoothie zur Linderung von Knie- und Gelenkschmerzen

Schöne Haut, Haare und Nägel

olivenoel-mit-zitrone-fuer-schoene-haut

Dieses einfache Hausmittel ist eine ausgezeichnete Alternative zur Behandlung von brüchigen, trockenen Nägeln. Es kann direkt auf die Nagelhaut und die Nägel aufgetragen werden, um von der feuchtigkeitsspendenden, nährenden Wirkung zu profitieren.

Darüber hinaus hat dieses Hausmittel antiseptische und adstringierende Eigenschaften, die bei Hautbeschwerden und Schuppen helfen.

Gegen Bauchfett

Das Hausmittel aus Zitronensaft und Olivenöl ist kein Fettverbrenner, doch es kann unterstützend wirken, wenn auch andere Maßnahmen getroffen werden, die das Abnehmen fördern.

Damit werden die Leber- und Gallenblasenfunktionen verbessert und folglich können Fettverbrennung und Stoffwechsel ebenfalls gefördert werden. 

Die darin enthaltenen essentiellen Fettsäuren wirken sättigend, diuretisch und entzündungshemmend, was den Gewichtsverlust fördert.

Fettpölsterchen am Bauch und in anderen Bereichen, die langfristig zu Herzbeschwerden führen können, sind so leichter abzubauen.

Bessere Durchblutung

Olivenöl wirkt blutverdünnend und fördert deshalb die Durchblutung, was zur Vorsorge gegen verstopfte Blutgefäße sehr zu empfehlen ist.

Die äußerliche Anwendung stimuliert den Blutfluss und beugt Krampfadern vor.

Regulierung des Blutdrucks

olivenoel-mit-zitrone-fuer-gesunden-blutdruck

Antioxidantien und Mineralstoffe, die in der Kombination von Olivenöl und Zitronensaft enthalten sind, helfen auch bei der Regulierung des Blutdrucks.

Damit können hohe Spitzen kontrolliert und der Herzrhythmus verbessert werden.

Vorsorge gegen frühzeitige Alterung

Durch die tägliche Einnahme eines Esslöffels dieses natürlichen Heilmittels werden die Zellen mit wertvollen Antioxidantien und Nährstoffen versorgt, die der vorzeitigen Zellalterung vorbeugen.

Darüber hinaus enthält das Heilmittel Vitamin E, ein Antioxidans, das Herzkrankheiten, Arthritis und Falten vorbeugt.

Die in diesem Naturheilmittel enthaltenen einfach ungesättigten Fettsäuren sowie Mineralstoffe optimieren die Funktionen von Leber, Nieren und des Verdauungssystems.

Wie wird das Hausmittel mit Olivenöl und Zitronensaft zubereitet?

olivenoel-und-zitronensaft

Dieses Heilmittel mit Zitronensaft und Olivenöl kann als Nahrungsergänzungsmittel eingenommen werden. Dabei sollte man nicht mehr als einen Esslöffel täglich davon einnehmen, ansonsten könnten gegenteilige Reaktionen auftreten.

Zutaten

  • ½ Esslöffel Olivenöl (8 g)
  • ½ Esslöffel frisch gepresster Zitronensaft (5 ml)

Zubereitung

  • Beide Zutaten vermischen und eine halbe Stunde vor dem Frühstück auf nüchternen Magen einnehmen.
  • Du kannst dieses Hausmittel jeden Tag oder mindestens drei Mal in der Woche einnehmen.

Du hast alle Zutaten zu Hause? Dann solltest du dieses Naturmittel noch heute zubereiten, um von allen Vorteilen zu profitieren.

Lesetipp: 9 Verwendungsmöglichkeiten von Olivenöl in der Kosmetik

Kategorien: Gute Gewohnheiten Schlagwörter:
Auch interessant