Wie wird Erysipel (Wundrose) behandelt?

· 14 Mai, 2018
Bei einer Wundrose entstehen eine flächige, meist scharf begrenzte Rötung sowie Schwellungen. Doch auch Blasen und Pusteln können die Folge sein. Meist zeigen sich die Symptome im Gesicht oder an den Beinen. 

Erysipel ist eine entzündliche Erkrankung der Haut, die auch als Wundrose oder Rotlauf bezeichnet wird.

Meist wird diese Krankheit durch Streptokokken (A, C, G) und in manchen Fällen auch durch Staphylokokken verursacht. Bei einer Wundrose entstehen eine flächige, meist scharf begrenzte Rötung sowie Schwellungen. Doch auch Blasen und Pusteln können die Folge sein. Meist zeigen sich die Symptome im Gesicht oder an den Beinen.

Symptome

  • Fieber
  • Erkältung
  • Schüttelfrost
  • allgemeines Unwohlsein
  • meist scharf begrenzte Hautrötungen mit Schwellungen
  • Blasen oder Pusteln
  • im Gesicht sind meist Nasenbereich und Wangen gerötet
  • Schwellung der naheliegenden Lymphknoten.

Ursachen

Erysipel Ursachen

Streptokokken kommen natürlich auf der Haut vor, ohne Probleme zu verursachen, doch wenn kleine Hautverletzungen vorhanden sind, können sie die natürliche Barriere überwinden und in tiefere Hautschichten eindringen. Dadurch kann eine Infektion mit einem rötlichen Entzündungshof entstehen.

Der Kontakt alleine führt also nicht zu einer Erkrankung, nur wenn kleine Wunden oder Kratzer vorhanden sind, können diese Bakterien schädlich wirken. Dies ist beispielsweise oft bei rissiger Haut oder Fußpilz der Fall. 

Wir wird Erysipel behandelt?

Behandlung mit Medikamenten

Eine durch Streptokokken ausgelöste Infektion wird meist mit Penicillin behandelt, das oral oder intramuskulär verabreicht werden kann. Die Dauer der Behandlung beträgt normalerweise 5 Tage, kann nach Bedarf jedoch vom Arzt auch verlängert werden.

Bei einer Allergie auf Penicillin können auch Antibiotika wie Erythromycin oder Clindamycin verwendet werden. Clindamycin kann nicht immer verwendet werden, da Streptokokken der Gruppe B dagegen resistent sind.

Wenn es den Patienten schlecht geht, kann eine Therapie mit Infusionen nötig sein. Nach einer Besserung können Antibiotika oral verabreicht werden.

Bei einer Penicillinunverträglichkeit können auch Roxithromycin oder Prstinamycin zum Einsatz kommen. In mehreren Studien konnten Vorteile gegenüber Penicillin bestätigt werden, da diese Wirkstoffe effektiv sind, jedoch weniger Nebenwirkungen aufweisen. Die U.S. Food and Drug Administration (FDA) hat diese Medikamente in den USA nicht zugelassen, doch in Europa werden sie verwendet.

Die Therapie erfolgt meist ohne Krankenhausaufenthalt, dieser ist nur in sehr schweren Fällen nötig.

Operation

Erysipel Operation

Eine Operation kommt nur dann in Frage, wenn sich die Infektion sehr schnell ausbreitet und es zu einer Nekrose (unkontrollierter Zelltod) kommt. Dann muss schnell gehandelt werden, um Schlimmeres zu verhindern.

Zusätzlich zu Antibiotika gibt es auch andere Therapiemöglichkeiten:

Behandlung von Schmerzen und Fieber

  • Kühlbeutel
  • Viel Wasser trinken
  • Hochlegen des betroffenen Beines, um Entzündung und Schmerzen zu lindern.
  • Nasse Umschläge mit Salz können hilfreich sein, um die Symptome zu lindern. Je nach Schweregrad alle 2 bis 12 Sunden den Umschlag wechseln.

Natürliche Heilmittel gegen Erysipel

Erysipel Mandelöl

  • Behandlung mit Mandelöl. Kaltgepresstes Mandelöl ist eines der wirksamsten Mittel, um die durch Wundrose verursachten roten Flecken zu behandeln.
  • Behandlung mit Wermut. Reinige den betroffenen Bereich zweimal pro Tag mit Wermuttee.
  • Behandlung mit grünem Salat. Du kannst einen Wickel mit blanchierten Salatblättern machen. Dieses Hausmittel ist auch sehr effektiv.
  • Behandlung mit Malve. Auch gekochte Malvenblätter und -wurzeln eignen sich ausgezeichnet für einen Umschlag.

Empfohlene Ernährung zur unterstützenden Behandlung gegen Erysipel

Achte darauf, ausreichend Obst zu essen (ungefähr 20% deiner täglichen Nahrunsaufnahme). Auf Frittiertes und Fleisch solltest du wenn möglich ganz verzichten. Du kannst stattdessen Fisch und Eier in deine Ernährung aufnehmen. Halte diese Ernährungsform 6 Monate lang ein, du kannst kleine Pausen einbauen, damit es dir leichter fällt.

Quellen

Erysipelas Treatment & Management, MedScape, https://emedicine.medscape.com/article/1052445-treatment

Which treatment for erysipelas? Antibiotic treatment: drugs and methods of administering, PubliMed.gov. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/11319362

Erysipelas: Causes, symptoms, and treatment, Medical News Today, https://www.medicalnewstoday.com/articles/317973.php

Erisipela: causas, factores de riesgo, signos, síntomas, tratamiento, prevención, pronóstico, ePainAssist, https://www.epainassist.com/skin/erysipelas

Erysipelas, National Organization for Rare Disorders NORD, https://rarediseases.org/rare-diseases/erysipelas/